Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Shopsystem, Entscheidung

Informationen & SEO Tipps zum Einsatz und Verwendung von Blog-, Wiki und Content Management Systemen wie Drupal, Typo3, Wordpress, Reddot, Joomla, Moin Moin, phpWiki sowie Shop-Systemen wie z.B. XT-Commerce, Magento, ePages, Intershop, 1&1 Shops.
Nina86
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2012, 17:19

Beitrag von Nina86 » 13.01.2012, 17:36

Hallo, ich bin neu hier und habe zwar schon öfter von außen mitgelesen, aber habe mich endlich mal registriert. gesucht habe ich hier auch schon, wurde aber nicht genau das behandelt, was ich wissen möchte, auch Googe hat nicht wirklich weitergeholfen und wenn, war es veraltet. Und zwar bin ich schon selbständig im Internet, allerdings nicht im verkauf, sondern eher Dienstleistungen. Nun habe ich ein paar private Sachen bei Ebay verscherbelt und Spaß daran gefunden, Händler habe ich durch einen großen Kundenstamm schon an der Hand, die rechtsmäßigen Sachen sind auch alle geklärt, Waren müssen auch nur noch bestellt werden. Die letzte Frage ist nun,welches Shopsystem. Viele raten hiervon ab von euch, abe rich hatte mir 3 rausgesucht gehabt, das sind folgende:
-Hosteurope Shop XXL (den für 29.99 monatlich)
-Afterbuy Shop
Und als dritte Lösung den von Tradesystem. ( Den hatte ich hier im Forum eben in einem Thread aufgeschnappt der schon älter war und das sieht ganz gut aus.)

Meine Fragen wären nun, wie sieht es denn bei den Shops mit friendly seo Links aus? Bei einem Hosteurope shop sahen die Links von dem Shop so aus: www.xxx-shop.xxx/epagesirgendwas/GUMMISTIEFEL/ productid=654321 oder sowas in der Art, Gummistiefel steht da für die Shopkategorie und wnen ich dann aber in der Kategorie zum beispiel auf Gummistiefel Model Aligator geklickt habe, erschien der Name nicht oben im Link sondern eben nur diese Product-ID! Kennt sich jemand damit aus und weiß, ob man das ändern kann? So ähnlich wie bei Wordpress, wo ich die permalinks auch ändern kann,so dass die Linakdresse so heißt, wie mein Blogeintrag,den ich grade schreibe. ich wollte das aber so haben, dass hinter Gummisstiefel nich product Id sondern das genaue Produkt dann steht bspw. Iphone-4s oder sowas. Weiß jemand, ob man sowas ändern kann?

Desweiteren habe ich gelesen, dass die 3 Anbieter schon zahlungsmöglichkeiten für Kunden integriert haben, also dass ich mich nicht überall selber anmelden und einbauen muss, ist das richtig?

Und zum dritten, wie siehts denn bei sowas mit WaWi und exportieren aus,alls man mal umzieht? Hosteurope bietet ja ziemlich viell Artikel an und ne Traffic Flatrate...

Und zu guter letzt, weiß jemand, ob man bei den 3 o.g. Shops mehr Gestatungsfreiheiten hat wie bei Starto oder 1&1? Bei Tradesystem steht es bei, bei Hosteruope sind bishe rnur Vorlagen erwähnt.

Bedanke mich schon mal im voraus und bitte um möglichst viel Meinungen und Erfahrungen.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »





Erfolgreiche und optimale Nutzung mit Magento Shopsystemen! Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung mit Magento Shopsystemen und lassen Sie sich beraten!


Lesen Sie die wichtigsten Magento-Optimierungsmaßnahmen oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


collection23
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 414
Registriert: 30.10.2007, 17:44

Beitrag von collection23 » 14.01.2012, 06:36

Hosteurope ist epages, den würde ich nicht empfehlen.
Afterbuy würde ich auch nicht nehmen.
Tradesystem kenne ich nicht.

Deine Anforderungen sind: Ich will irgendwas verkaufen, Gestaltungsmöglichkeit für die URL, eventueller Export und eine Schnittstelle zu einer WaWi, vorinstallierte Zahlungsmöglichkeiten Das können die mesisten Shops!

Ich nutze xtc modified und bin zufrieden. Dort steht aber die ID auch in der URL. Mit dem entsprechenden Modul bekommt man die aber auch raus. Es erfüllt alle Anforderungen, die Du hier aufführst. Keine Ahnung ob das wirklich alles ist, was Du brauchst.

Ich bezweifle das die rechtsmäßigen Sachen alle geklärt sind, da ist doch sehr viel zu beachten.

pimpi
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2185
Registriert: 13.12.2005, 17:22

Beitrag von pimpi » 14.01.2012, 07:30

Ich bring mal wieder meinen Kandidaten > xonic.de - mieten kannste dort ebenso.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

gerd_w
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 355
Registriert: 08.10.2010, 13:36
Wohnort: DD

Beitrag von gerd_w » 14.01.2012, 10:49

Hier noch eine Shoplösung welche auf Kauf oder Miethosting möglich ist. Artikel werden bequem in einer kostenlosen, aber dennoch umfangreichen Warenwirtschaft (einige grundlegende Sachen sind aber noch in Arbeit, einfach anschauen obs ausreichend ist) gepflegt -> JTL Shop3.
In der Hostingvariante ist das SEO Modul bereits integriert. Und bei der Shopgestaltung wärst du nur von deinen HTML/CSS/PHP Kenntnissen oder der Geldbörse für Dienstleister begrenzt :wink:

Nina86
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2012, 17:19

Beitrag von Nina86 » 14.01.2012, 12:26

Hallo und danke erstmal für die Antworten.

@collection,wem würdest du nicht empfehlen? HE oder direkt Epages und warum?

@gerd, danke, ich hab mir das mal angeschaut. Jedenfalls erstmal die Referenzen, sieht ja wirklich ziemlich gut aus, hab über den aber noch nicht wirklich viel gehört. Hat der integrierte Zahlungsanbieter schon?

Über XT habe ich mich auch schon schlau gemacht, allerdings sind die Module die man dort zukaufen kann,etwas teuer und für denn Anfang wollte ich wirklich nur eine überschaubare Summe ausgeben, da ich nicht weiß,wie es läuft.

smartie
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 781
Registriert: 04.04.2004, 19:49

Beitrag von smartie » 14.01.2012, 14:47

ich kann www.ecodoo.com und www.plentymarkets.eu empfehlen.

klausg
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 644
Registriert: 06.08.2011, 07:43

Beitrag von klausg » 14.01.2012, 15:53

smartie hat geschrieben:www.plentymarkets.eu
Ich richte derzeitig bereits das 3 System mit Plentymarkts ein - es ist sehr mächtig :) Alles erst einmal gut & sauber eingerichtet, dann nimmt es einem bis auf:

- Fehlerkorekturen in Versandadressen
- Artikel & Auktionen (Ebay, Avito, Ricardo etc.) anlegen
- Ware einbuchen
- Geld zählen :)

alles ab - sehr viel kann hier durch Ereignis-Aktionen & Aktions-Manger einem abgenommen bzw. automatisiert werden :)

Im übriegen, das System gibt e snicht nur zur Miete (fals hier Jemand Bedenken hat) - allerdings bekommt man etwas sehr profesionelles zu einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis :)

Gruß Dirk
..und nein, ich bin nicht bei Plenty angestellt & arbeite auch nicht für Plenty!

gerd_w
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 355
Registriert: 08.10.2010, 13:36
Wohnort: DD

Beitrag von gerd_w » 14.01.2012, 17:42

Nina86 hat geschrieben: @gerd, danke, ich hab mir das mal angeschaut. Jedenfalls erstmal die Referenzen, sieht ja wirklich ziemlich gut aus, hab über den aber noch nicht wirklich viel gehört. Hat der integrierte Zahlungsanbieter schon?
Zahlungsarten

JTL-Shop3 beinhaltet aktuell folgende Zahlungsarten:
Rechnung
Lastschrift
Kreditkarte
Barzahlung
Nachnahme
Vorkasse / Überweisung
iloxx
PayPal
Moneybookers eWallet
WorldPay
Sofortüberweisung
EOS
Heidelpay
Moneybookers Quickcheckout
Paymentpartner
PostFinance
Saferpay
Wirecard (QPay / Quenta-Pay)
Billpay
Finanzierungsmodul Commerz Finanz GmbH
Ansonsten stehen auch noch von verschiedenen Dienstleistern der Community weitere Zahlungsmodule als Plugin zur verfügung... Einfach mal bissel im Support- und Userforum stöbern.

klausg
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 644
Registriert: 06.08.2011, 07:43

Beitrag von klausg » 14.01.2012, 18:27

JL ist aber komplizierter einzu richten als zB: Plenty :)
Bei Plenty kann ich das gerne übernehmen :) :)

Nina86
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2012, 17:19

Beitrag von Nina86 » 14.01.2012, 23:57

@klausg... ich schaue mir plenty mal an, habe das nur kurz angeschaut gehabt.

edith sagt: Habe mir jetzt nochmal alle hier vorgeschlagenen angeguckt und einige auch in der Admin Demo getestet, bin leider immer wieder bei dt hängen geblieben. Wenn jemand Erfahrungen damit hat, bitte Bescheid geben.

klausg
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 644
Registriert: 06.08.2011, 07:43

Beitrag von klausg » 15.01.2012, 09:38

Nina86 hat geschrieben: bin leider immer wieder bei dt hängen geblieben.
Was meinst Du mit "DT" ?

Darf man die Gründe erfahren, weshalb Dir zB. Plenty nicht zusagt ?
Wäre schön, mal die genauen Gründe zu erfahren :)

Gruß Dirk

Nina86
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2012, 17:19

Beitrag von Nina86 » 15.01.2012, 12:27

Ach du scheiße, meinte jtl, sorry. War spät. :oops: Also ich habe mal nach Erfahrungen gesucht und ich habe ab und an im Internet gelesen, dass die sehr langsam sein sollen genauso wie Afterbuy? Und da gehts nach Volumen,das kenne ich ja am Anfang noch nicht. Das geile daran sind natürlich die vielen Markplatz-Schnittstellen.

dropsi
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 58
Registriert: 17.12.2007, 02:45
Wohnort: Stollberg

Beitrag von dropsi » 17.01.2012, 22:08

Würde dir www.oxid-esales.com empfehlen.
Impressum:
Steinwebdesign
Daniel Stein
Hohensteiner Str. 4
09366 Stollberg
https://www.steinwebdesign.de
info@steinwebdesign.de

ErwinRommel
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3868
Registriert: 14.09.2003, 20:46

Beitrag von ErwinRommel » 17.01.2012, 22:11

Ich würde auch Oxid oder Magento empfehlen, die beiden besten Systeme derzeit am Markt.
Social Media Beratung nicht nur für SEOs :)
<br>
<br>Onlineshops erfolgreich aufbauen
<br>
<br>Gute Links im Angebot.

klausg
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 644
Registriert: 06.08.2011, 07:43

Beitrag von klausg » 18.01.2012, 08:25

ErwinRommel hat geschrieben:Ich würde auch Oxid oder Magento empfehlen, die beiden besten Systeme derzeit am Markt.
Die Aussage halte ich für falsch, wenn man andere große Systeme wie zB: Plentysystems, 4Sellers selbst nicht kennt - gerade in Bezug auf den Background ist Plenty derzeitig unschlagbar (sprich der komplette Adminbereich ist sehr sehr übersichtlich & einfach zu bedienen).

Plenty hat nicht um sonst alleine in Deutschland an die ca. 3000 Kunden (Shopbetreiber) und in Amerika seit dem inoffizellen Start ein paar Hundert - wobei dort wohl erst vor ein paar Wochen gestartet wurde :)

Gruß Dirk

Antworten