Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Google Translate - DC?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Neues Thema Antworten
saschasch
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 40
Registriert: 20.06.2008, 15:10

Beitrag von saschasch » 21.11.2012, 12:04

Hallo,

ich habe dieses Video gesehen: https://www.youtube.com/watch?v=UDg2AGRGjLQ und werder leider nicht 100% schlau drauf.

Wenn ich jetzt einen Blog oder eine andere Homepage mittels Google Translate automatisch übersetzte, ist das dann DC oder nicht?

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann es nur eine DC penalty geben, wenn ich es in zu viele Sprachen automatisch übersetzte, oder habe ich es da missverstanden?

Über eure Meinung oder Erfahrungen zu dem Thema würde ich mich sehr freuen.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Mallorquin
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 56
Registriert: 16.10.2011, 18:37
Wohnort: zwischen den Meeren

Beitrag von Mallorquin » 21.11.2012, 12:54

DC oder nicht - ein massives Qualitätsproblem wirst du auf jeden Fall haben, wenn du die Übersetzungen unbearbeitet übernimmst. :wink:

WilliWusel
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1257
Registriert: 21.08.2006, 14:55

Beitrag von WilliWusel » 21.11.2012, 15:50

Such mal im Forum nach "übersetzungen dc"... :wink:

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 21.11.2012, 17:23

saschasch hat geschrieben:... ist das dann DC oder nicht?
DC ist es nicht ... aber wie schon gesagt worden ist, gut ist es trotzdem nicht.

Nelly466
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 08.10.2008, 18:40

Beitrag von Nelly466 » 28.11.2012, 08:11

Was passiert, wenn man zB. 50 Subdomains einrichtet zB en.hauptseite.com und jeweils die Hauptseite auf die Subdomains in eine andere Sprache übersetzen lässt?

mtx93
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 809
Registriert: 16.12.2011, 00:35

Beitrag von mtx93 » 28.11.2012, 08:14

Dann hast du 50 Subdomains mit den gleichen Text in anderer Sprache.

Nelly466
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 08.10.2008, 18:40

Beitrag von Nelly466 » 28.11.2012, 08:53

Das ist verständlich. Aber ist dies dann DC und wirkt sich das negativ auf das Ranking der Hauptseite aus, weil dies eventuell als Spam dargestellt wird?

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 28.11.2012, 12:32

Es ist KEIN DC (wo denn) - aber automatisch übersetzte Seiten sind Spam, und zwar aus folgendem Grund:

Wem nützen sie? Ausschließlich dem Site-Betreiber, der User kann sich die gleiche Übersetzung bei Bedarf jederzeit selbst abrufen.

Barthel
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1578
Registriert: 13.10.2010, 21:18

Beitrag von Barthel » 28.11.2012, 14:06

luzie hat geschrieben: Wem nützen sie? Ausschließlich dem Site-Betreiber, der User kann sich die gleiche Übersetzung bei Bedarf jederzeit selbst abrufen.
Dazu müsste der User aber die gleiche Übersetzung bekommen. Der Google Translator ist dumm wie ein Stück Holz, bei dem kannst du schon unterschiedliche Übersetzungen bekommen, wenn du einen Text nicht per c&p ins Fenster kopierst, sondern die Wörter einzeln eintippst. Der geht auch immer den Umweg über Englisch, d.h. wenn du Deutsch -> Französisch übersetzt macht er aus Fachmesse 20x Salon professionel (trade fair) und spätestens dann kommt das erste commerce equitable, weil er ohne Grund die Wörter dreht und dann fair trade ins Französische übersetzt.

Google schafft es nicht mal den gleichen Text immer gleich zu übersetzen, also erkennen sie eine automatische Übersetzung garantiert nicht als solche. Und wenn man davon ausgeht, dass die Texte unterschiedlich sind, macht das ganze Sinn, siehe z.B. Wikipedia.

Ich kann dir auch aus der Praxis sagen, dass von Google übersetzte Texte normal ranken, wenn man sich die Arbeit macht, vom Urtext eine gute englische Übersetzung zu erstellen. D.h. du übersetzt Deutsch -> Englisch, machst da alle Fehler raus und übersetzt dann in andere Sprachen. Die Ergebnistexte haben dann kaum noch Fehler und da die Fehler des Translators ja nicht mehr drin sind, erkennt er die Übersetzungen auch nicht als seine...

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 28.11.2012, 17:27

Ja, das sagte ich ja, der Knackpunkt liegt daran, dass es schlechte Übersetzungen sind.

mtx93
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 809
Registriert: 16.12.2011, 00:35

Beitrag von mtx93 » 28.11.2012, 20:36

Und Google tut gut daran, seinen Translator keine wirklich gute Übersetzungen beizubringen.
Das würde eine neue Ära des Spams einleiten.

BTW: Was Technisches:

Google macht nicht automatisch einen Unterschied zwischen en.domain.com und www.domain.com/en/ und de.domain.com und www.domain.com/de/ .

Eine Subdomain wird meistens, aber nicht immer als eigenständig gesehen.

Nur wenn es in den Augen von Google Sinn macht, akzeptiert Google eine Subdomain als "eigenständige Webseite". Google ist da nicht festgelegt.
Ich habe eine Seite, wo die Subdomains ganz klar als normaler Teil der www domain gesehen und gewertet werden.

Meiner Meinung nach lohnen sich subdomains nur bei ganz großen Portalen. Wikipedia, Blogger.. Sowas. Ich selbst nutze nur noch die URL Version.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag