Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Satzzeichen und Keywords

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Neues Thema Antworten
Maniac_84
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 25.10.2012, 16:20

Beitrag von Maniac_84 » 18.02.2013, 17:29

Hallo zusammen,
ist es egal, ob Keywordkombinationen durch Satzzeichen getrennt werden oder direkt hintereinander stehen?

Keywordbeispiel: im See schwimmen

1) Fische leben im See. Schwimmen können sie recht gut.
2) Fische im See schwimmen recht gut.

Ignoriert Google Satzzeichen wie einen Punkt? Gibt es Nachteile?

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

HaraldHil
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1437
Registriert: 11.09.2007, 08:52

Beitrag von HaraldHil » 18.02.2013, 22:38

Das ist egal.

So etwas filtert Google heraus.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5063
Registriert: 27.10.2007, 13:07

Beitrag von Vegas » 18.02.2013, 23:14

Google erkennt Sätze und auch wenn beide Sätze bezüglich des Keywords eine Relevanz haben, ist sie im ersten Fall niedriger als im zweiten.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Maniac_84
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 25.10.2012, 16:20

Beitrag von Maniac_84 » 19.02.2013, 08:51

Na was denn nun :-) ?

Stelufl
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 165
Registriert: 01.02.2011, 10:09

Beitrag von Stelufl » 19.02.2013, 13:34

In Anbetracht der Tatsache dass es technisch ein Kinderspiel ist, Sätze zu erkennen würde ich auch Vegas zustimmen.

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag von webbastler » 19.02.2013, 19:10

Google erwartet entweder eine Zeilenlücke, oder ein Koma, kann aber manchmal auch einzelne Silben erkennen.
Nur bei sogenannte Bandwürmer bin ich mir nicht sicher.

pr_sniper
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1766
Registriert: 07.02.2006, 19:21

Beitrag von pr_sniper » 26.02.2013, 17:55

- damit beginnt doch jede Frage nach dem Content und seinen Ansprüchen. Und das hast du bisher überhaupt nicht gesagt ...

Ganz klar: Die Positionierung/ das Ranking in Google- Suchergebnissen erfolgt zu jedem einzelnen Keyword bzw. zu jeder einzelnen Keyword- Kombination separat, gesondert. Auch das ist eine Grundregel.

Google kann die Positionierung allein maschinell nach einem Algorithmus durchführen und darstellen lassen (oft spricht man von ca. 200 Kriterien), aber auch für Geld manipulieren - dritte Regel.

Wenn du das prinzipiell begriffen hast, beantworte die Frage selbst: Natürlich sind das zwei völlig unterschiedliche Phrasen, die auch immer zu einem beliebigen Keyword oder einer Kombination daraus berechtigt unterschiedlich gelistet werden.

Automatisch ergibt sich so selbst aus deinem blöden Beispiel (SEO sollte immer konkret sein) eine unterschiedliche Gewichtung.

Und ein letzter Tipp: Anstatt dir hier eventuell irre Ansichten anzuhören, Zeit zu verplempern und genervt zu sein, teste besser immer real über die Google- Suchmaschine. So kommst du auch auf die richtige Antwort.

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag von webbastler » 26.02.2013, 18:07

Google ist eine Maschine und wertet die Worte nach Menge und Reihefolge,
( also nach Keyworddichte)
die Wertigkeit der Worte kann Google höchstwahrscheinlich noch nicht erkennen.

bbnetch
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 869
Registriert: 02.06.2005, 17:24
Wohnort: Philippinen

Beitrag von bbnetch » 26.02.2013, 19:24

google ist keine maschine, sondern ein programm.
und fische schwimmen nicht, sie tauchen, ansonsten koennte man sie ganz einfach einsammeln :)
Geld verdienen im Schlaf und so ...Webmasterforum

Suche Linktausch Thema: Reisen, Philippinen, Ferienwohnung/Apartment, Tauchen, Urlaub etz. PN bitte!
.

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag von webbastler » 26.02.2013, 20:16

Na, ja,

für mich ist eine programmierte Hardware eine Maschine,

Ein Programm ist wie der Name ausdrückt eine Gesamtheit.

Aber für die meisten von Euch ist Google natürlich eine göttliche Erscheinung,
und Googlefans tauchen wie von Google gewünscht in der Regel im Nebel.

Antworten