Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Google-Bildersuche: Neues Design reduziert Traffic um 63 Pro

Suchmaschinenmarketing bzw. Suchmaschinenoptimierung Infos und News
Neues Thema Antworten
TC Stahl
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 153
Registriert: 16.11.2011, 16:52

Beitrag von TC Stahl » 16.04.2013, 16:36

Eigentlich hätte man sich auch denken können - auch wenn Google selbst einer negativen Entwicklung vehement entgegen redet:

https://t3n.de/news/google-bildersuche-n ... gn-457855/

Ich habe dazu auch gebloggt. Link in meiner Sig...
Autor & Blogger
Web-Publisher seit 1999: eBooks, Blogs, Foren, Wikis ...

-> Google diktiert Journalismus

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


lautzeichen
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 53
Registriert: 09.04.2013, 13:39
Wohnort: Sauerland

Beitrag von lautzeichen » 16.04.2013, 17:32

Zitat t3n:
Einbrüche des Referral Traffic von über 70 Prozent ermittelte die Studie bei Websites der Themengebiete „Fashion & Lifestyle“ sowie „Entertainment“.

Ich versteh nicht, warum diese Bereiche betroffen sind - was ham die den so intensiv mit der Bildersuche zu tun?

bischop
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 31.10.2012, 13:54

Beitrag von bischop » 16.04.2013, 18:01

Google ist wie eine Zitrone, irgendwann ist auch der letzte Saft raus... Dann wird geschaut wo noch Geld zu holen ist. Dada das System schafft sich selbst ab. :)

MonikaTS
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3582
Registriert: 07.10.2005, 09:05

Beitrag von MonikaTS » 16.04.2013, 23:21

lautzeichen hat geschrieben:Zitat t3n:
Einbrüche des Referral Traffic von über 70 Prozent ermittelte die Studie bei Websites der Themengebiete „Fashion & Lifestyle“ sowie „Entertainment“.

Ich versteh nicht, warum diese Bereiche betroffen sind - was ham die den so intensiv mit der Bildersuche zu tun?
wenn diese beiden Bereichen nichts mit der Bildersuche mehr zu tun haben,
dann gehen alle Frauen blind einkaufen , obwohl sie sehenkönnten :-)

GBK667
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 646
Registriert: 20.01.2012, 14:41
Wohnort: Rheine

Beitrag von GBK667 » 16.04.2013, 23:53

TC Stahl hat geschrieben:Eigentlich hätte man sich auch denken können - auch wenn Google selbst einer negativen Entwicklung vehement entgegen redet:

https://t3n.de/news/google-bildersuche-n ... gn-457855/

Ich habe dazu auch gebloggt. Link in meiner Sig...
Dazu hätte es eigentlich keinen neuen Thread gebraucht, siehe https://www.abakus-internet-marketing.de ... 15289.html

lautzeichen
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 53
Registriert: 09.04.2013, 13:39
Wohnort: Sauerland

Beitrag von lautzeichen » 19.04.2013, 14:28

MonikaTS hat geschrieben:
lautzeichen hat geschrieben:Zitat t3n:
Einbrüche des Referral Traffic von über 70 Prozent ermittelte die Studie bei Websites der Themengebiete „Fashion & Lifestyle“ sowie „Entertainment“.

Ich versteh nicht, warum diese Bereiche betroffen sind - was ham die den so intensiv mit der Bildersuche zu tun?
wenn diese beiden Bereichen nichts mit der Bildersuche mehr zu tun haben,
dann gehen alle Frauen blind einkaufen , obwohl sie sehenkönnten :-)
OK, so hab ichs noch nicht gesehen, meine Frau bringt mir dieses Anzieh-Zeug immer mit - ob die dabei allerdings ihre Augen benutzt, würd ich manchmal bezweifeln :-)

IT-Knecht
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 13.02.2004, 09:04
Wohnort: ~ Düsseldorf

Beitrag von IT-Knecht » 19.04.2013, 14:42

Trotzdem würde ich erwarten, dass am stärksten die betroffen sind, bei denen das Bild selbst oder die Werbung drumherum die Einnahmequelle darstellt.
Und wer auch immer gekniffen ist wird die Studie finanziert haben..

Zum Kauf realer Güter wie etwa Mode muss der Kunde irgendwann aus der Bildersuche raus gehen, sonst bekommt er nicht was er sieht.



- Martin

MonikaTS
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3582
Registriert: 07.10.2005, 09:05

Beitrag von MonikaTS » 19.04.2013, 16:00

IT-Knecht hat geschrieben:Trotzdem würde ich erwarten, dass am stärksten die betroffen sind, bei denen das Bild selbst oder die Werbung drumherum die Einnahmequelle darstellt.
Und wer auch immer gekniffen ist wird die Studie finanziert haben..

Zum Kauf realer Güter wie etwa Mode muss der Kunde irgendwann aus der Bildersuche raus gehen, sonst bekommt er nicht was er sieht.



- Martin
da gehts gar nicht mal um Shops,
da gehts um all die ModeBlogs

Szenario 1:
ich sitz mit Tochter vor der Suche nach neuesten Outfits => vor der neuen Bildersuche surften wir die diversen ModeBlogs an, anders sahen wir ja nichts richtiges, wir lieferten Traffic für deren Werbebanner
nun brauchen wir nich tmehr hinsurfen, weil die Bilder groß genug angezeigt werden, dass wir genug sehen...

einkaufen gehen wir ganz woanders

und in At ist die ja da seit Anbeginn

Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 19.04.2013, 18:27

Da kann man mal wieder sehen, wie unterschiedlich User suchen.

Ich habe die Bildersuche bisher immer nur genutzt, um Bilder zu finden bzw. Anregungen für Bilder zu bekommen.

Die Webseiten, die die Bilder zur Verfügung stellten, habe ich nur dann besucht, wenn ich dort einen kostenpflichtigen oder kostenfreien legalen Download der Bilder machen konnte.

Daher suche ich zu mind. 90% Bilder auch nicht per Google, sondern direkt bei Bildanbietern.

MonikaTS
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3582
Registriert: 07.10.2005, 09:05

Beitrag von MonikaTS » 19.04.2013, 21:41

Shop_SEO hat geschrieben:Da kann man mal wieder sehen, wie unterschiedlich User suchen.

Ich habe die Bildersuche bisher immer nur genutzt, um Bilder zu finden bzw. Anregungen für Bilder zu bekommen.
.....
ich vermute dies liegt einfach am Geschlecht 8)

Genauso triffts die ganzen Bastelseiten wo nur Ideen gesucht werden,
zb mir reicht da auch ein Bild,
gleichzeitig erlebe ich, dass die Leut früher über die Bildersuche kamen und dann auch mal einen Kommentar hinterlassen haben,

heuer zur VorosterZeit wo meine kleine Bastelseite meist irren Traffic hatte, hatt ich um gut 35% weniger als im "saisonalen Vergleichszeitraum" 2012
:(

GBK667
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 646
Registriert: 20.01.2012, 14:41
Wohnort: Rheine

Beitrag von GBK667 » 19.04.2013, 22:04

Ich habe inzwischen den recht großen Verlust den ich auf meiner Bilder/Kunst Seite hatte im Januar/Februar wieder um mehr als die Hälfte reduzieren können.

Am 24ten Januar, hatte ich 3200 Besucher, danach fiel es auf bis unter 700 im Februar. Ein bestimmtes Wordpress Plugin funktioniert anscheinend ganz gut. Zwar wird kein zusätzliches Wasserzeichen eingefügt wie ich es zuerst ausprobierte, aber dafür landen Leute die ein Bild in originalgröße sehen wollen auf meiner Seite. Direkt dort wo das Bild auch zu finden ist, durch die derzeitige Bildersuche, bleiben sie quasi auf Google bzw wird ja nichts ausser dem Bild selbst angezeigt. Weder der Kontext was Urheberrechte, Sinn und Herkunft des Bildes angeht noch die Werbung mit der ich die Kosten für die Webseite selbst bezahle (ist ein hobbyprojekt aus Leidenschaft)


Von den 700 Mitte Januar war ich wieder rauf auf 1400 bis zum ca. 20zigsten März..danach gabs nen Sprung auf 1800 der aber auch nach den Osterferien weiter anhielt und inzwischen auf ca 2000 Besucher täglich gestiegen ist.

Inzwischen füge ich ein kleines transparentes Logo meiner Webseite jedem größeren Bild hinzu und die Künstler selbst finden es gut weil es die Chance das ihre Bilder von anderen kopiert werden noch einmal etwas verringert..so leicht wegzuretuschieren ist es nämlich nicht.

Naja..ohne den Google Schei# wäre ich wohl inzwischen bei 4K Besuchern...schade drum da ich sehe das viele der Besucher die wohl nur ein Bild in groß sehen wollten dann doch nicht sofort wieder weg sind sondern auch weiter Galerien anschauen. Ohne dieses "Anti-Google" Plugin hätten sie gar nicht gewusst was es ja sonst noch alles auf meiner Seite gibt.

IT-Knecht
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 13.02.2004, 09:04
Wohnort: ~ Düsseldorf

Beitrag von IT-Knecht » 23.04.2013, 21:33

MonikaTS hat geschrieben:ich vermute dies liegt einfach am Geschlecht 8)

Genauso triffts die ganzen Bastelseiten wo nur Ideen gesucht werden,
Da kann ich nichts zu sagen.
Wenn Mutter und Tochter auf Klamottensuche gehen, halte ich um des lieben Friedens Willen Abstand. ;-)

"Meine" Kunsthandwerkerin hat ihr Kunsthandwerk auf ihren Bildern.
Wem das eine Bild als Inspiration reicht, der ist eh kein potentieller Kunde.
Und Werbung in dem Sinne gibt es auf ihren Seiten natürlich auch nicht.
Von da her ist die Website hier natürlich eher ein Exot.


- Martin

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag