Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Datalife Engine CMS

Informationen & SEO Tipps zum Einsatz und Verwendung von Blog-, Wiki und Content Management Systemen wie Drupal, Typo3, Wordpress, Reddot, Joomla, Moin Moin, phpWiki sowie Shop-Systemen wie z.B. XT-Commerce, Magento, ePages, Intershop, 1&1 Shops.
Neues Thema Antworten
jlstudio
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 10.07.2013, 04:17
Wohnort: SHA

Beitrag von jlstudio » 10.07.2013, 04:27

Hallo,

bestimmt haben schon einige von Datalife Engine gehört oder? ein gutes CMS System von Russischen anbieter. Frage, gibt es leute die sich dafür interessieren? Ja klar das der auf Russisch ist aber es gibt eine Möglichkeit das zu übersetzen lassen oder zumindest auf Deutsch gleich kaufen (Ohne Lizenz erstmal, nur script, Lizenz kostet extra ca. 45,-€ +/- wenn man umrechnet). Würdet Ihr sowas kaufen?

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7464
Registriert: 12.08.2005, 10:40
Wohnort: Olpe

Beitrag von ole1210 » 10.07.2013, 08:53

Warum ein russisches CMS kaufen, wenn es unzählige Deutsche mit unzähligen deutschen Support-Communities gibt?

jlstudio
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 10.07.2013, 04:17
Wohnort: SHA

Beitrag von jlstudio » 10.07.2013, 09:18

ole1210 hat geschrieben:Warum ein russisches CMS kaufen, wenn es unzählige Deutsche mit unzähligen deutschen Support-Communities gibt?
Die Logik ist klar verständlich, nur so ein CMS wie DLE auf Deutsch hab ich noch nicht gesehen, klar z. B. Joomla oder so aber wer DLE kennt oder kennen lernen will wird restliche CMS einfach vergessen, es ist viel einfacher für User und es bietet mehr Möglichkeiten.
Klar ist sche..e wenn keine Community auf Deutsch gibt aber wenn die Interesse da ist wird es schnell eine Community geben.

H G
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 389
Registriert: 14.11.2011, 21:52

Beitrag von H G » 10.07.2013, 10:38

jlstudio hat geschrieben:
ole1210 hat geschrieben:Warum ein russisches CMS kaufen, wenn es unzählige Deutsche mit unzähligen deutschen Support-Communities gibt?
Klar ist sche..e wenn keine Community auf Deutsch gibt aber wenn die Interesse da ist wird es schnell eine Community geben.
Warum sollte jemand wechseln der bereits alle Projekte mit WordPress umgesetzt hat, zu dem es genügend Themes, Plugins & Support gibt?

Ich glaube dass du damit höchstens neue User erreichst, aber keine die dafür Ihre Projekte umbauen müssten!

jlstudio
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 10.07.2013, 04:17
Wohnort: SHA

Beitrag von jlstudio » 10.07.2013, 11:36

H G hat geschrieben:
jlstudio hat geschrieben:
ole1210 hat geschrieben:Warum ein russisches CMS kaufen, wenn es unzählige Deutsche mit unzähligen deutschen Support-Communities gibt?
Klar ist sche..e wenn keine Community auf Deutsch gibt aber wenn die Interesse da ist wird es schnell eine Community geben.
Warum sollte jemand wechseln der bereits alle Projekte mit WordPress umgesetzt hat, zu dem es genügend Themes, Plugins & Support gibt?

Ich glaube dass du damit höchstens neue User erreichst, aber keine die dafür Ihre Projekte umbauen müssten!
Muss auch keiner, der Ziel ist nur neue User. Umzug und so ist sinnlos ;)

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7464
Registriert: 12.08.2005, 10:40
Wohnort: Olpe

Beitrag von ole1210 » 11.07.2013, 08:36

Wenn das so großartig ist wie du schreibst, warum hat es sich dann noch nicht weltweit verbreitet? Ich zweifel da ja...

jlstudio
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 10.07.2013, 04:17
Wohnort: SHA

Beitrag von jlstudio » 11.07.2013, 08:57

ole1210 hat geschrieben:Wenn das so großartig ist wie du schreibst, warum hat es sich dann noch nicht weltweit verbreitet? Ich zweifel da ja...
Muss du Entwickler fragen, nicht mich. Weil die kein bock auf Englisch oder weitere Sprachen haben, kein Plan.

Du oder der andere wird schon Nachteile finden, es gibt keine perfekte CMS. Ist halt ganz anders als Joomla, WP, Drupal usw.

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7464
Registriert: 12.08.2005, 10:40
Wohnort: Olpe

Beitrag von ole1210 » 11.07.2013, 09:09

Klar gibt es das perfekte CMS. Für den einen isses Typo3, für den nächsten Joomla, für die Russen vllt Datalife...

jlstudio
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 10.07.2013, 04:17
Wohnort: SHA

Beitrag von jlstudio » 11.07.2013, 14:45

ole1210 hat geschrieben:Klar gibt es das perfekte CMS. Für den einen isses Typo3, für den nächsten Joomla, für die Russen vllt Datalife...
Eben net, wenn du selber sagst das es für einen Typo 3 und für den nächsten Joomla, also der ist es für den einen Typo3 und für den nächsten joomla nicht perfekt, am ende gibt es keine perfekte CMS. Datalife ist einfach anders als typo3 und joomla.

Vllt hab ich übertrieben das es besser als die andere, aber die CMS ist richtig gut und anders.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag