Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Leistungsschutzrecht: Pressemeldung nicht möglich! Blockiert

Suchmaschinenmarketing bzw. Suchmaschinenoptimierung Infos und News
Neues Thema Antworten
Andre63
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 31.07.2013, 17:55

Beitrag von Andre63 » 31.07.2013, 18:02

>>> Habe zu dem ganzen auch mal einen Beitrag direkt auf der Seite erstellt! Vor allem interessant wenn man sich anschaut was sonst für Artikel durch kommen! (hey: "ist der Schließmuskel einer Kuh undicht?" = wer interessiert sich nicht für solch seriöse Fragen?)

https://seismart.de/leistungsschutzrecht ... -_255.html

wir wurden von eine der größten Deutschen Presseagenturen offensichtlich blockiert!

Wir beziehen uns auf den §4, der besagt: Ungeachtet der Tatsache, dass news aktuell das Material nicht überprüft oder bearbeitet, behält sich news aktuell vor, die Veröffentlichung und Verbreitung des Materials ohne Angabe von Gründen im Einzelfall abzulehnen.

Wir haben schon echt kuriosen Müll verschickt! Das ist aber ein Witz dagegen! Wird hier manipuliert was an die Presse gelangt? Als erstes in rechtlicher Prüfung, dann plötzlich ist das nicht ok, dann das nicht ... KOMISCH!

"Ein Leistungsschutzrecht wollen wir": Die Doppelmoral der Zeitungsverlage!

"Ein Leistungsschutzrecht wollen wir", "Schmarotzertum" oder "Diebstahl" hört man gerne mal aus den Reihen der Verlage! Die eigenen Online-Inhalte nicht gut monetarisieren zu können bzw. dass die eigenen Inhalte, wenn auch meist nur zum Teil, an anderen Stelle im Internet auftauchen, frustriert viele Verlage.

Hinterrücks, ganz nebenbei, werden dann nicht nur die Inhalte anderer 1:1 kopiert, sondern zusätzlich werden diese fremden Inhalte förmlich ausgeschlachtet, etwa über Nachrichten-Aggregatoren wie Google-News! Hier wird dann versucht einen möglichst großen Nutzen aus den Inhalten anderer zu erzielen und Argumente die an anderer Stelle verwendet werden wie "Schmarotzertum" oder "Diebstahl" sind dann offensichtlich schnell vergessen.

Doch damit nicht genug! Diese fremden Inhalte werden dann in den genannten Aggregatoren, wie etwa Google-News, so dargestellt, als wären es originale, vom Verlag selbst erstellte, Inhalte! Der Leser ist dann meist erst in der Lage im Beitrag selbst, häufig im Fließtext förmlich versteckt, herauszufinden wer der eigentlichen Autor ist!

Wendet man sich dann nett und höflich an den Herausgeber und bittet freundlich die im Fließtext befindliche URL zumindest anklickbar zu machen - Was rein aus Sitte und Anstand dem Autor gegenüber, jedenfalls im Online-Bereich, eigentlich selbstverständlich sein sollte - Dann ist meist nicht einmal eine kurze Resonanz auf diese bitte bzw. Mail drin. Eine minimale Antwort, wenn auch negativ, sollte schon aus Respekt dem Autor gegenüber drin sein - Finden wir jedenfalls! Doch offensichtlich langt die Zeit dann nur um die Inhalte von anderen zu Nutzen.

Um nur ein aktuelles Beispiel zu nennen, wo wir dieses Erlebnis gerade mit www.seismart.de erleben durften, wo aber nicht unbedingt alle hier genannten Punkte drauf zutreffen müssen! Ist leider nicht unsere Erste Erfahrung in diese Richtung:

https://www.news.at/a/urlaubs-ausgeraubt-todo

An dieser Stelle sei erwähnt: Selbstverständlich freuen wir uns, wenn die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte sinngemäß verbreitet werden. Wer auf der einen Seite allerdings mit Wörtern um sich wirft wie: "Ein Leistungsschutzrecht wollen wir", "Schmarotzertum", "Diebstahl", sollte dann auch so viel Wertschätzung gegenüber der Arbeit anderer aufbringen, dass man die URL des Autors anklickbar macht oder alternativ: Eine Anfrage diesbezüglich vom Autor zumindest mit einer kurzen Antwort würdigt.

So viel Anstand und Sitte besitzen zumindest auch die "Schmarotzer" und "Diebe", gegen welche sich viele Verlage so lautstark zur Wehr setzen! Nun stellt sich bloß die Frage: Wer ist schlimmer?

Dabei ist es gar nicht so schwer: <a href="https://seismart.de"> Danke! </a>

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag