Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Forum auf nofollow setzen?

Ein wichtiges Thema für einige Suchmaschinen. Dieses Unterforum dient zur Beantwortung von Fragen rund um das Thema Link-Marketing, Linkbaits, Widgets, Ideen die Linkerati zu finden und wecken!

(Kein Link Farm / Linktausch Börse usw.)
Neues Thema Antworten
kampfschaf
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 11.11.2010, 21:14

Beitrag von kampfschaf » 16.09.2013, 16:50

Ich bin am überlegen ob ich mein Forum bzw die Beiträge auf nofollow setzen soll.
Hintergrund ist folgender:
Wir haben einen Shop, ein Blog und ein riesen Forum. In diesem forum können natürlich User Produkte besprechen die nicht von uns sind, das heisst dann sie posten Links zu mitbewerber Seiten.

Diese bekommen ja nun meinen PR der Seite mit, da die Links ja follw sind.

Nachteil wäre auch, das die Links im Forum zu unseren produkten nofollow sind.
Bringt mir das einen Vorteil ein, wenn ich die Links auf nofollw setzte?
Ich meine zumindest es so verstanden zu haben, das die Firmen die auf meinem Forum gelinkt sind, derzeit besser da stehen weil die Links follow sind.

Ich erwäge dieses zu tun, weil einige Mitbewerber im Ranking ( serps ) an uns vorbei gezogen sind.
natürlich werde ich das mit meiner Aktion warscheinlich nicht verhindern können, aber ich denke das man es so schwer wie Möglich machen könnte.

Was meint Ihr?

Besten Dank für eure Tipps dazu

Ice Man
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2477
Registriert: 04.06.2003, 19:16

Beitrag von Ice Man » 16.09.2013, 22:16

es gibt Foren, da sind Links zu Konkurenz Angeboten verboten, trotzdem ist das Forum sehr gut besucht ;)

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5063
Registriert: 27.10.2007, 13:07

Beitrag von Vegas » 16.09.2013, 23:15

Ich denke die Nutzer wissen es zu schätzen, daß ihre Diskussionen über Fremdprodukte nicht zensiert werden. Hängt etwas von der Zeilgruppe ab, es gibt sicher Foren bei denen es wie Ice Man sagt nicht zu Problemen führt, kann aber auch ganz gewaltig nach hinten losgehen, wenn Nutzer das als unzumutbare Einschränkung ihrer Freiheiten sehen. Sieh es pragmatisch: Ihr profitiert von dem Forum am meisten, daß ihr die Wettbewerber nicht komplett ausschließt ist im Endeffekt zum eigenen Nutzen.

Die eleganteste Lösung, die kein Standard User überhaupt bemerkt, wäre ein Nofollow auf Basis bestimmter Kriterien, entweder über eine Whitelist oder eine Blacklist. Will heißen, ihr macht generell nofollow, gebt aber bestimmte Domains frei, Links zu denen sind dann immer dofollow. Oder umgekehrt, generell dofollow, aber bestimmte Konkurrenten werden per Blacklist auf nofollow gesetzt.

Bevor ein ganz Schlauer meckert: ja, es gibt kein dofollow, der Begriff dient der Veranschaulichung.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

Thor
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 643
Registriert: 21.05.2003, 20:14
Wohnort: Sankt Ingbert

Beitrag von Thor » 17.09.2013, 07:30

Morgen,

die externe Links habe ich, wie hier im Forum "weitergeleitet" und per robots.txt gesperrt. Mitbewerber Links und Diskussionen sind bei mir generell nicht erlaubt. Aber auf die Herstellerseiten linken ist ok und wird empfohlen.

pvdb
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 321
Registriert: 16.01.2005, 22:37
Wohnort: Hannover

Beitrag von pvdb » 25.09.2013, 11:29

Bau es doch so um, dass Links zu deinen Seiten follow sind und externe Links nofollow

kampfschaf
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 11.11.2010, 21:14

Beitrag von kampfschaf » 26.09.2013, 19:29

Besten Dank für Eure nachrichten. Wir haben es jetzt so gemacht das alle ausgehende Links auf nofollow sind ausser einige die in einer white list gesetzt sind.

In den letzten tagen war aber viel bewegung im ranking meiner seite, mal auf platz zwei, dann einen tag auf platz 1, jetzt wieder zwei...

Muss jetzt nicht damit zusammen hängen, aber es macht dennoch spaß
danke euch

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag