Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

DNS Weiterleitung, Nameserver

Mehrere Domains, Domain-Umzug, neue Dateinamen, 301/302
Neues Thema Antworten
RobertHH
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 43
Registriert: 27.03.2008, 16:37

Beitrag von RobertHH » 24.09.2013, 10:47

Hallo, ich habe bei einem Anbieter die Domains und bei einem anderen Anbieter das Webhosting.

Bisher habe ich immer bei der Bestellung einer neuen Domain meine Nameserver mit angegeben und nach ein paar Tagen war meine Webseite dann erreichbar. Lief alles immer völlig problemlos. Es waren jedoch bisher immer nur .com oder .net domains.

Jetzt habe ich mal eine .de Domain bestellt und alles wie immer gemacht. Doch ich bekam die Nachricht das die Denic eine Fehlermeldung bei den Nameserver ausgibt. Ich hab dann mal auf deren Seite den Nameserver Check gemacht und bekomme folgende Fehlermeldung:

Provided glue records not applicable (NS)

Ich habe keine Ahnung was das ist und was das bedeutet. Die Frage ist, wie ist das Problem zu lösen? An wen muss ich mich wenden, dort wo ich meine Seiten hoste, oder da wo ich meine Domains habe?

Kennt jemand dieses Problem und kann mir sagen was zu tun ist bzw. wie ich jetzt vorgehen sollte?

Danke,
Robert

PS: Was ich noch anmerken wollte, vielleicht spielt das ja eine Rolle. Beide Anbieter, sowohl für meine Domain, als auch für mein Webhosting sitzen im Ausland. Könnte das vielleicht damit etwas zu tun haben?

chris21
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2758
Registriert: 10.04.2005, 18:17

Beitrag von chris21 » 24.09.2013, 12:20

Klingt danach, als hättest Du als NS eine Domäne aus der Zone der Domain angegeben.

Also z.B.

ns1.example.com als Nameserver für example.com.

Da sperrt sich die Denic und du musst stattdessen die IPv4 Adresse von ns1.example.com angeben.

Falls es das nicht ist, findest Du hier mögliche weitere Fehlerquellen:

https://www.denic.de/de/hintergrund/name ... raege.html

(u.a. beide NS auf gleicher IPv4 Adresse etc. pp.)

RobertHH
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 43
Registriert: 27.03.2008, 16:37

Beitrag von RobertHH » 24.09.2013, 14:54

chris21 hat geschrieben:Klingt danach, als hättest Du als NS eine Domäne aus der Zone der Domain angegeben.

Also z.B.

ns1.example.com als Nameserver für example.com.
Also Nameserver und Domain sind unterschiedlich. Die IP der Nameserver sind auch ab der 3. Zahl unterschiedlich.

Auf der Hilfeseite von der Denic war ich auch, doch was da steht, davon verstehe ich vielleicht 30%.

Mein Domain Registrar hat mir folgenden Fehlercode geschickt. Kann damit jemand was anfangen?

<system>
task: 0102
status: E0102
error: 53300102912
</system>

<reply>
owner_context: 4
period: 1
status: Nameserver Error
</reply>

<nic_response>
Nameserver error
ERROR: 116 SOA record response must be authoritative (resolver, answer)
(UDP, PROTOCOL_EXPLICITLY_CHOSEN, Timeout: 3s, Retry: 1 x 0s, unsecure,
ignoreTC),
(UDP, PROTOCOL_EXPLICITLY_CHOSEN, Timeout: 3s, Retry: 1 x 0s, unsecure,
ignoreTC): <No records>)
53300102912
-
Nameserver error
ERROR: 116 SOA record response must be authoritative (resolver, answer)
(UDP, PROTOCOL_EXPLICITLY_CHOSEN, Timeout: 3s, Retry: 1 x 0s, unsecure,
ignoreTC),
(UDP, PROTOCOL_EXPLICITLY_CHOSEN, Timeout: 3s, Retry: 1 x 0s, unsecure,
ignoreTC): <No records>)
Extra-Message: [DNS01][E] Unable to resolve: REFUSED
53300102912
-
[DNS][E] Missing record or other error; unable to verify SOA records
[DNS][E] Unable to resolve - REFUSED
[DNS][E] Unable to resolve - REFUSED
53300102958
</nic_response>



Kann damit jemand was anfangen?

chris21
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2758
Registriert: 10.04.2005, 18:17

Beitrag von chris21 » 24.09.2013, 20:09

Klingt erstmal danach, als wäre auf dem besagten Nameserver kein Eintrag für die Domain vorhanden. Also am besten mal an den Hoster wenden, wo der NS steht und administriert wird.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5063
Registriert: 27.10.2007, 13:07

Beitrag von Vegas » 25.09.2013, 00:03

Mit dem Registrar im Ausland hat das nichts zu tun, eher mit den Nameservern von Deinem Hoster.

Zwei Möglichkeiten:
1. Die Nameserver Deines Hosters erfüllen schlicht nicht die Kriterien der Denic, die ist etwas zimperlicher, nur weil die IPs vermeindlich nicht zu nahe beieinanderliegen, sagt das noch nichts. Siehe "Dokumentation DENIC 23p: Nameserver Predelegation Check"
2. Du hast die Domain nicht vor Registrierung beim Hoster angelegt, was bei .de erforderlich wäre. -> "Alle im Auftrag angegebenen Nameserver müssen erreichbar und für die beantragte Zone autoritativ sein" Auch sehr typisch deutsch, könnte ja jemand unberechtigt fremde Nameserver angeben (auch wenn das nicht wirklich sinnvoll ist, ohne Zugriff auf die Einstellungen)

Teste mal: https://www.denic.de/hintergrund/nast.html

Interessant wäre, ob sich die Nameserver noch auf die Standard Nameserver des Registrars zurückstellen lassen. Wenn nicht, wird es etwas komplizierter, aber kein Beinbruch. Mich wundert ehrlich gesagt, daß der Registrar Dir irgendwas schickt, statt mal seinen Partner für .de direkt auf das Problem anzusetzen. Klingt fast nach einem großen US Anbieter der mit M anfängt ;)
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

RobertHH
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 43
Registriert: 27.03.2008, 16:37

Beitrag von RobertHH » 26.09.2013, 02:30

Danke für eure Antworten. Ich hatte meinen Webhoster nochmals darauf hingewiesen das die Denic bekannt dafür ist sehr strict bei den Nameserver zu sein. Offensichtlich hat es jemanden erreicht der das Problem kannte. So wie ich mitbekommen habe lag es wohl an Ips die zu nah zusammen lagen und irgendwas war mit IPV4.

Na auf jedenfall läuft jetzt alles. Danke nochmal.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag