Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Gewinnsprung für Google durch sprudelnde Werbeeinnahmen

Suchmaschinenmarketing bzw. Suchmaschinenoptimierung Infos und News
Neues Thema Antworten
euroboy
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 162
Registriert: 05.10.2008, 10:23

Beitrag von euroboy » 19.10.2013, 14:38

Zumindest die Ergebnisse bestätigen die von Google eingeschlagene Richtung.

https://de.finance.yahoo.com/nachrichten ... 32540.html

Es wird ja immer wieder spekuliert, ob Google mit der Qualität der Suchergebnisse die eigenen Werbeeinnahmen optimiert.

Unbekannter
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1181
Registriert: 04.05.2010, 18:58

Beitrag von Unbekannter » 19.10.2013, 23:55

Alter Schwede hatte schon vor 2 Jahren mit der G Aktie spekuliert und mir doch keine geholt. Schade, ist echt drastisch gestiegen in den letzten Jahren...

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 20.10.2013, 09:10

euroboy hat geschrieben:Es wird ja immer wieder spekuliert, ob Google mit der Qualität der Suchergebnisse die eigenen Werbeeinnahmen optimiert.
Meinst Du, dass Google die Suchqualität verschlechtern würde, um mehr Werbeclicks zu generieren???

SEA wird auf jeden Fall beliebter, das zeigen auch Umfragen. Content Marketing und Social Media werden auch immer beliebter. SEO kühlt etwas ab, was auch an Googles [not provided]-Strategie und den neueren Algo-Updates liegen dürfte. Entscheider verlangen Erfolgszahlen, und die muss man als SEO manchmal ganz schön weit herleiten. Im Gegensatz dazu ist Adwords sehr einfach zu kalkulieren. Du steckst vorne Geld rein, schraubst an den Feineinstellungen und bekommt hinten einen messbaren Gewinn heraus.

Sagt mal, hat jemand eine Theorie was gerade mit Social Media los ist? Eigentlich mag doch niemand Facebook, das Niveau ist sehr weit unten, irgendwo zwischen Spieleplattform und billiger Dauerwerbesendung. Trotzdem wächst der Social-Media-Markt... und jeder mit Rang und Namen ist mit einer "Fanpage" vertreten. Ist das nicht eigentlich eine typische Hype-Blase?

GBK667
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 646
Registriert: 20.01.2012, 14:41
Wohnort: Rheine

Beitrag von GBK667 » 20.10.2013, 09:26

Als webseitenbetreiber der ebenfalls für die SEO und eigentlich jeden Krams zuständig ist sehe ich Facebook eher als nette Alternative zu Google...von denen ich ja seit Januar nicht mehr sooo-viele Besucher bekomme da meine Seite sehr Imagelastig ist und die Bildersuche ja nun die meisten Bilderanschauer direkt auf Google bedient und ich nur noch 30-40% der früheren Besucherzahlen von Google bekomme.

Durch meine eigene Fanpage aber noch mehr durch die Fanpages mit zigtausend followern denen ich quasi themenrelevanten Content biete bekomme ich mittlerweile an die 35% Besucher ..die meisten davon durch Facebook aber auch ein paar durch Tumblr, StumbledUpon und Deviantart

Wir etwas älteren mögen Facebook etc. vielleicht nicht besonders, aber unter Jugendlichen ist es nach wie vor sehr beliebt und wird eben auch als Informationsquelle /Kanal anstatt von Google benutzt

"Meinst Du, dass Google die Suchqualität verschlechtern würde, um mehr Werbeclicks zu generieren??? "

Ich war zwar nicht gefragt...aber JA, davon bin ich überzeugt.

euroboy
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 162
Registriert: 05.10.2008, 10:23

Beitrag von euroboy » 20.10.2013, 10:28

SloMo hat geschrieben: Meinst Du, dass Google die Suchqualität verschlechtern würde, um mehr Werbeclicks zu generieren???
Wir werden es nie erfahren. Die jetzt vorgelegten Ergebnisse bestätigen allerdings, dass der derzeitige Suchalgorithmus keine negativen Auswirkungen auf Googles Gewinne hat. Für mich war die Meldung deshalb interessant, weil ich vor einem Jahr nach der Einführung von Penguin der Meinung war, dass diese Suchergebnisse nicht dauerhaft Aufrecht zu halten sein werden. Anscheinend sind sie es aber doch.

thaiseo
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 308
Registriert: 13.03.2012, 08:26

Beitrag von thaiseo » 20.10.2013, 10:46

euroboy hat geschrieben:
Wir werden es nie erfahren. Die jetzt vorgelegten Ergebnisse bestätigen allerdings, dass der derzeitige Suchalgorithmus keine negativen Auswirkungen auf Googles Gewinne hat. Für mich war die Meldung deshalb interessant, weil ich vor einem Jahr nach der Einführung von Penguin der Meinung war, dass diese Suchergebnisse nicht dauerhaft Aufrecht zu halten sein werden. Anscheinend sind sie es aber doch.
ist doch logisch das dieses in den kurzfristigen Zeitraum noch keine negativen Folgen fuer Googles Gewinne haben wird, da es eben fehlende Alternativen gibt.
Dennoch ist es so das andere Suchmaschinen wie Bing oder auch Yahoo in den letzten Monaten ein wenig mehr Besucher bringen, aber noch ist Google ins Gehirn eingebrannt, also dauert es schon noch einige Zeit bis auch der Grossteil der User bemerkt das diese Suchergebnisse nicht mehr die besten sind.

Ist also noch nicht wiederlegt das die schlechten Suchergenbisse auch dauerhaft Erfolg fuer Google bedeuten koennen, momentan haben einfach Unternehmen die von Sales in Internet abhaengig sind keine andere Chance als Adwords zu buchen, deswegen auch die Gewinnsteigerung.

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 20.10.2013, 11:09

GBK667 hat geschrieben:Durch meine eigene Fanpage aber noch mehr durch die Fanpages mit zigtausend followern denen ich quasi themenrelevanten Content biete bekomme ich mittlerweile an die 35% Besucher
Welches Thema hat die Site? Ich würde ja tippen, es passt optimal zum Facebook-Publikum... Fun, Party, vielleicht Schnäppchen? Oder liege ich komplett daneben? :)

GBK667
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 646
Registriert: 20.01.2012, 14:41
Wohnort: Rheine

Beitrag von GBK667 » 20.10.2013, 11:35

Total daneben, es sei denn du würdest was etwas kurioses wie Kunst zum Thema Videospiele noch als Fun bezeichnen können :-)

Die Seite ist nur Nebenerwerb (immerhin im dreistelligen Bereich inzwischen) und wie jeder weiß lässt sich mit Kunst nicht oft was verdienen, allerdings stehe ich so sehr hinter dem Projekt das ich eben auch SeoTechnisch versuche am Ball zu bleiben und händeringend nach Lösungen suchte nachdem ich viele Besucher im Januar verlor.

Besucher durch Facebook etc. bekomme ich etliche weil ich Projekte mit vielen Künstlern (Hobbykünstlern als auch Profis die aus Spaß dabei sind) anleierte einen so hohen Qualitätsstandard haben das größere deutsche als auch internationale Webseiten (Chip.de, Gulli.de, Destructoid.com, Kotaku.com) darüber berichten. Teilweise jeden Tag über eine Facebook Page die mehr als 220k (warscheinlich echte) follower hat, und jedesmal mit nem netten Link zu mir :-)
Das Ergebnis sind 500-1000 Besucher am Tag allein durch diese eine FB Seite schon. Auch die teilnehmenden Künstler werden verlinkt dort, wodurch sie natürlich auch den einen oder anderen Kunden gewinnen. Der Google Anteil der täglichen Besucher bei mir ist mittlerweile bei nur noch ca. 55% dank der verschiedenen Social Media Platformen sowie etlichen Artikeln auf größeren Webseiten die nicht nur backlinks sondern eben auch ne Menge echter Besucher bringen die das Thema wohl auch interessiert.

Beauty
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 681
Registriert: 22.10.2011, 10:39

Beitrag von Beauty » 20.10.2013, 12:08

ja..dreistelliger Verdienst, das sagt dann leider schon alles.

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 20.10.2013, 12:22

So total daneben lag ich doch gar nicht. Videospiele und Kuriositäten sind eindeutig Fun und werden gerne geteilt. Jeder Digitalkünstler wird eine eigene Facebook-Seite haben und seine Veröffentlichungen bei Dir promoten. Passt wie Faust aufs Face sozusagen :)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag