Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Domainwechsel und neues Design

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Neues Thema Antworten
TK1
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 64
Registriert: 05.03.2008, 16:21

Beitrag von TK1 » 30.10.2013, 09:21

Hallo Leute.

Ich habe ein Projekt was seit 4 Jahren wirklich gut läuft. Jetzt muss ich aber die Domain wechseln, da sich die "Produktpalette" beim Anbieter erweitert hat und zu meiner Website passend und nötig ist.

Als Beispiel: Ich würde eine Webseite über einen bestimmten BMW-Motor haben, welcher zuvor nur in einem Modell verbaut war. Entsprechend habe ich die Motorbezeichnung und das Modell des Autos als URL gehabt. Nun verbaut BMW aber diesen Motor in zwei zusätzliche Modelle. Jetzt brauche ich keine modellspezifische Seite mehr, sondern eine Allgemeine Seite über diesen Motor.

So in etwas geht es nun mit meinem Projekt. Dabei handelt es sich um tausende Seiten Content und einem Forum mit mehreren Millionen Posts.

Zusätzlich wird ein neues Design und die Umstellung auf ein anderes CMS bereits Mitte November folgen. Dabei habe ich mich eingelesen und erfahren, dass ich beides seperat und mit reichlich Abstand voneinander vornehmen sollte.

Nun meine zwei Fragen:

1. Was sollte ich bei dem neuen CMS + Design beachten, um möglichst keinen Traffic-/Rankingverlust davonzutragen?

2. Wann wäre ein geeigneter Zeitpunkt um anschließend die Domain zu wechseln und was sollte ich hierbei beachten um ebenfalls keinen Traffic-/Rankingverlust davonzutragen?


Ich würde mich über Antworten wirklich sehr freuen.

Gruß,
TK1

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

osm
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 45
Registriert: 06.09.2013, 11:32

Beitrag von osm » 30.10.2013, 10:34

Ohne Kenntnis der genauen Umstände läßt sich eine konkrete Aussage nicht treffen.

Ein Wechsel aller Komponenten (Inhalte / CMS / Forum) wird nicht ohne eine grundlegende Neubewertung abgehen. Deren Auswirkung man nur unter Berücksichtigung allgemeingültiger SEO Weisheiten spekulieren kann.

zu1.

- ein CMS das Templates (HTML5) für responsives Webdesign unterstützt.

- Aufbau einer zweiten Instanz - Neuaufbau der alten und neuen Inhalte in einem System.

- möglichst die bestehende URL Struktur / Bildnamen / Description etc. beibehalten und für den Fall das dies nicht möglich ist die entsprechende Weiterleitungen (301) einrichten.

- Das Forum sollte extra betrachtet werden sofern es sich nicht um eine Eigenentwicklung handelt.


zu2.
- Umschaltung zum selben Zeitpunkt.

TK1
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 64
Registriert: 05.03.2008, 16:21

Beitrag von TK1 » 30.10.2013, 13:50

Hi,

danke für deine Antwort. Also die URL-Struktur im CMS bleibt erhalten. Ich werde sämtliche Sachen 1:1 übernehmen, nur quasi ein anderes CMS und ein anderes Design. Das heißt, dass z.B. im Bereich HTML, CSS Änderung vorgenommen werden (durch eine andere Struktur im neuen CMS), jedoch nicht im Inhalt, Titel, URL etc.

Als CMS ist hierbei Wordpress angedacht, da hauptsächlich News u.Ä. veröffentlicht wird.

Das Forum bleibt lediglich von dem Domainumzug berührt.

Also ich habe jetzt mehrmals gehört, dass man große Änderungen lieber nicht zusammen durchziehen soll. Das heißt, ich sollte erst z.B. das neue CMS/Design aufsetzen, dann einige Zeit warten bis sich alles einpendelt und dann die neue URL umleiten. Vielleicht weiß da jemand genaueres.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 30.10.2013, 14:50

Im Grunde ist es recht einfach. Verbesserst du dich in den Augen von Google steigst du, wenn nicht sinkst du.

Du musst ja schon die URL´s ändern, also baue 301 Weiterleitungen ein. Versuche alles in einen Abwasch zu machen. Also Domain ändern und Struktur, das erspart dir Zeit in der Sandbox.

Versuche zeitgleich auch Onpage Optimierungen einzubauen und umzusetzen, so dass du ein generelles positives Signal setzt.

TK1
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 64
Registriert: 05.03.2008, 16:21

Beitrag von TK1 » 30.10.2013, 15:08

imwebsein hat geschrieben:Im Grunde ist es recht einfach. Verbesserst du dich in den Augen von Google steigst du, wenn nicht sinkst du.

Du musst ja schon die URL´s ändern, also baue 301 Weiterleitungen ein. Versuche alles in einen Abwasch zu machen. Also Domain ändern und Struktur, das erspart dir Zeit in der Sandbox.

Versuche zeitgleich auch Onpage Optimierungen einzubauen und umzusetzen, so dass du ein generelles positives Signal setzt.
Die URL's muss ich ja an sich nicht ändern, lediglich die TLD. Die Struktur baue ich im neuen CMS so um, dass es wie im alten CMS ausschaut. Habe ich auch in meiner Testumgebung alles so übernommen. Das heißt, dass die URLs identisch bleiben, bis auf die TLD.

Beispiel:

AlteTLD.de/auto/artikel/1

wird zu

NeueTLD.de/auto/artikel/1

Nur halt im neuen CMS mit dem veränderten Design. Inhalt ist identisch.

Kann man eine generelle Weiterleitung einbauen, welche lediglich immer nur achtet, dass die TLD geändert wurde, der Rest aber identisch ist? Sodass trotzdem jeder Artikel einzeln umgeleitet wird, ich aber nicht alle einzeln auflisten und umleiten muss. Soll quasi wie oben im Beispiel nur auf das blau markierte achten und alles danach immer übernehmen.

Muss man sonst noch etwas bei einem Umzug beachten?

david19
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 193
Registriert: 19.03.2012, 01:04

Beitrag von david19 » 30.10.2013, 15:29

imwebsein hat geschrieben:Also Domain ändern und Struktur, das erspart dir Zeit in der Sandbox.
Bitte nichts durcheinander bringen, die Sandbox ist was völlig anders. Eine Domain die umgezogen wird, verschwindet zwar aus den Rankings, solange bis alles verarbeitet ist. In dieser Zeit ist sie aber nicht in der Sandbox. Das wäre ja schlimm.

Ansonsten muss du nichts weiter beachten. Mache deinen Domain Umzug in den Webmastertools und richte deine Weiterleitung ein. Du wirst für einige Wochen aus den Rankings verschwinden, aber dann sollte alles wieder normal sein.

TK1
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 64
Registriert: 05.03.2008, 16:21

Beitrag von TK1 » 30.10.2013, 15:33

david19 hat geschrieben:
imwebsein hat geschrieben:Also Domain ändern und Struktur, das erspart dir Zeit in der Sandbox.
Bitte nichts durcheinander bringen, die Sandbox ist was völlig anders. Eine Domain die umgezogen wird, verschwindet zwar aus den Rankings, solange bis alles verarbeitet ist. In dieser Zeit ist sie aber nicht in der Sandbox. Das wäre ja schlimm.

Ansonsten muss du nichts weiter beachten. Mache deinen Domain Umzug in den Webmastertools und richte deine Weiterleitung ein. Du wirst für einige Wochen aus den Rankings verschwinden, aber dann sollte alles wieder normal sein.
Habe aber, wie gesagt, mehrmals gelesen, dass wenn man viele Änderungen auf einmal vornimmt, Google dies als ein komplett neues Projekt ansehen könnte. Dies könnte zu massiver Abstrafung führen (z.B. Domain verkauft etc.). Deshalb wird es wohl darauf hinauslaufen, dass ich erst das neue Design übernehmen mit dem neuen CMS und anschließend die TLD ändere.

david19
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 193
Registriert: 19.03.2012, 01:04

Beitrag von david19 » 30.10.2013, 15:45

TK1 hat geschrieben: Habe aber, wie gesagt, mehrmals gelesen, dass wenn man viele Änderungen auf einmal vornimmt, Google dies als ein komplett neues Projekt ansehen könnte. Dies könnte zu massiver Abstrafung führen (z.B. Domain verkauft etc.). Deshalb wird es wohl darauf hinauslaufen, dass ich erst das neue Design übernehmen mit dem neuen CMS und anschließend die TLD ändere
Nein Nein du musst es nur richtig machen :D
Zuerst solltest du deine neue Domain registireren und hosten. Dann richtest du dein neues CMS ein und exportierst deine ganzen Datenbanken usw...Sodass die neue Domain komplett fertig ist.

Wenn alles fertig ist machst du deine 301-Weiterleitung auf die neue Domain, und Ganz wichtig ist der Domain Umzug in den Webmastertools. Da klickst du rechts oben auf das Einstellungssymbol auf "Adressänderung".

Wenn du so fährst wird es am schnellsten gehen, und deine User werden den Umzug nicht einmal mitbekommen.

Modena
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 544
Registriert: 27.11.2008, 20:47

Beitrag von Modena » 30.10.2013, 20:35

Ich hab da ein paarmal Hosting Umbauen Umziehen usw gelesen.
Du kannst das im Prinzip auf demselben Server lassen.

Gerade das Forum umzuziehen ist sicher nicht trivial.

Du nimmst nur eine weitere Domain, die Du auf das gleiche Verzeichnis zeigen lässt.

Dann wechselst Du irgendwann den Namen + 301
und schaust dass Du die CMS-Inhalte ins Wordpress rein klopfts;-)
------

Also die Forumsmitglieder werden das schon merken, dass sich die URL ändert. Das solltest Du auf der Startseite und in einem Newsletter den Leuten mitteilen.

Antworten