Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Massenhaft Links zu unserer homepage

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Neues Thema Antworten
ludmilla
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 19
Registriert: 14.05.2009, 08:09
Wohnort: Bonn

Beitrag von ludmilla » 06.12.2013, 11:13

Hallo,
ich habe heute beim Webmastertool entdeckt, dass wir von einigen Seiten bis zu 600 Links haben, die ich mir nicht erklären kann. Dabei handelt es sich zum Beispiel um itsbetter und emefge. Dabei sind wir bei itsbetter nicht mit Link angemeldet und wenn ich dann im Webmastertool die angegebenen links anklicke, dann sind wir gar nicht auf der Seite mit Link vertreten. Ich habe bei dieser Suchmaschine nach unserer URL gesucht und nur den Firmennamen ohne Link und Erklärung gefunden. Wie kommen dann 601 links davon auf unsere Seite zustande?
Wirken sich diese Links negativ aus? Wenn ja, was kann ich dagegen unternehmen?
Bin für jeden Hinweis dankbar.

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


seo-winkler
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 52
Registriert: 22.11.2013, 12:56
Wohnort: Dresden

Beitrag von seo-winkler » 06.12.2013, 13:28

Werden Sie Links denn auch in anderen Tools angezeigt?

ludmilla
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 19
Registriert: 14.05.2009, 08:09
Wohnort: Bonn

Beitrag von ludmilla » 07.12.2013, 15:02

In welchen anderen Tools?
Ich habe die Links nur im Goolge webmastertool festgestellt.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5063
Registriert: 27.10.2007, 13:07

Beitrag von Vegas » 07.12.2013, 16:50

Beides bekannte Scraper, erstens zählen die 600 Links von denen nicht wirklich mehr als einer, zweitens kennt Google derartige Seiten und wird die Link im zweifel einfach ignorieren. Also nein, sie schaden nicht, auch wenn das Geschäftsmodell solcher Seiten mehr als fragwürdig ist.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

lanza99
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 90
Registriert: 21.05.2008, 21:35

Beitrag von lanza99 » 08.12.2013, 21:34

das google solche Seiten kennt, hab ich auch gedacht, hat aber nicht vor einem Absturz der Domain bewahrt. Kann natürlich Zufall sein, aber erst gab es mehrere solcher sidewider Links, die wir nicht selbst gesetzt hatten, und 4-6 Wochen danach kam der Absturz der Domain in dern Serps

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 09.12.2013, 05:29

lanza99 hat geschrieben:das google solche Seiten kennt, hab ich auch gedacht, hat aber nicht vor einem Absturz der Domain bewahrt. Kann natürlich Zufall sein, aber erst gab es mehrere solcher sidewider Links, die wir nicht selbst gesetzt hatten, und 4-6 Wochen danach kam der Absturz der Domain in dern Serps
Links von solchen Scrapern hat quasi jeder. Ein Zusammenhang ausgerechnet zu Deinem Absturz ist unwahrscheinlich. Die Links sind ja auch per Nofollow entwertet. Die Ursache Deines Problems liegt also mit hoher Sicherheit woanders.

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 09.12.2013, 10:07

Sehe ich ganz genauso wie SloMo.

seo-winkler
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 52
Registriert: 22.11.2013, 12:56
Wohnort: Dresden

Beitrag von seo-winkler » 09.12.2013, 11:09

Ich meinte andere SEO Tools.
Ich stimmte meinen Vorredner da zu .. mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit gibt es da ein anderes Problem. Falls du dennoch den Verdacht hast, dass es sich um einen Angriff aus dem Bereich negative SEO handelt, kannst du hier www.seo-report.de/ratgeber/negative-seo-erkennen.html mal die einzelnen Punkte durchgehen und schauen, ob du Auffälligkeiten feststellst.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5063
Registriert: 27.10.2007, 13:07

Beitrag von Vegas » 09.12.2013, 12:46

seo-winkler hat geschrieben:Falls du dennoch den Verdacht hast, dass es sich um einen Angriff aus dem Bereich negative SEO handelt
Ja, wobei man auch mal ganz klar sagen muß, daß diese Fälle extrem selten sind und sich die angebliche Attacke eines Mitbewerbers leider allzu oft als ein selbst oder durch selbst beauftragte Dritte verursachtes Problem herausstellt.

Wenn, verlaufen diese Attacken in aller Regel ohne negative Folgen für den Betroffenen, denn Google kann ganz gut unterscheiden, ob da mal jemand kurzfristig Schrottlinks draufgeballert hat oder ob es eher über Monate und Jahre "hausgemachtes" Problem handelt.

Zu Anfangszeiten von Pinguin ging ich auch persönlich noch davon aus, daß negatives SEO sehr einfach möglich wäre, aber wenn man die letzten Jahre im Rückblick betrachtet fällt mir kein konkreter Fall ein bei dem ein solcher Angriff effektiv zu einer Abstrafung geführt hätte. Zur Sicherheit schadet es sicher nicht, im Falle eines Angriffs das Disavow Tool zu nutzen, aber wie gesagt: Wer einen konkreten Fall kennt in dem unzweifelhaft negatives SEO konkret zu Problemen geführt hat, der möge ihn hier nennen.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag