Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

zwei verschiedene Adsense Codes auf einer Seite ?

Alles zum Thema Google Adsense.
Neues Thema Antworten
Metaman
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 602
Registriert: 17.04.2004, 07:37
Wohnort: Wittenburg (Mecklenburg)

Beitrag von Metaman » 14.09.2005, 15:55

vor kurzem hab ich mein Webmaster-lexikon online gestellt,
und bekomme täglich ein oder zwei Anfragen wegen dem Script.

einige wollen es kaufen, die meisten aber nur kostenlos haben.

jetzt hab ich mir gedacht, ich bastel ein kleines Portal indem sich jeder sozusagen sein eigenes Lexikon einrichten kann.
mit einer kleinen Oberflächezur Anpassung des Designs und je einem eigenen Adminbereich.
Ab einer bestimmten Zugriffs oder Beitragzahl würde ich dann sogar noch eine Domain gratis dazu geben.

Das ganze wollte ich dann natürlich über Werbung finanzieren, wobei ich anfanglich erstmal auf Adsense zurückgreifen würde.

um die Sache jetzt aber auch für den User interessant zu machen, dachte ich mir, auch dem User zu erlauben in einem festgelegten Bereich Werbung einzublenden.

da stellt sich jetzt jedoch die Frage ob es dann vielleicht Probleme gibt wenn der User auch Adsense benutzen möchte ???
oder sollte ich lieber die Benutzung von Adsense für den User deaktvieren ?

Jojo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2847
Registriert: 19.03.2004, 10:33
Wohnort: Papenburg

Beitrag von Jojo » 14.09.2005, 17:01

Hm, gib ihm doch einen Anteil an den Werbeeinblendungen. Wenn du dich erstmal nur auf AdSense beschränkst wäre es ja kein Problem die Variable mit deiner "ADSense-ID" auszutauschen, dann müssen deine User auch nur ihre "AdSense-ID" angeben.

Henk
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 796
Registriert: 11.03.2005, 18:01

Beitrag von Henk » 14.09.2005, 17:17

Hm, gib ihm doch einen Anteil an den Werbeeinblendungen
Naja, das würde ich nicht machen. Wäre doch echt zu aufwendig.
um die Sache jetzt aber auch für den User interessant zu machen
Ich fände so ein Angebot läuft viel attraktiver mit "Sach-Mehrwerten". Wie schon angesprochen, ab x visits eine kostenlose Domain zum Lexikon, ab xx Besucher sagen wir einen Bannerplatz auf allen anderen Portalen oder ähnlich
Das kann ja dann aus den Einnahmen finanziert werden. Mit Beteiligungen, dass bringt nur unnötig Aufwand (überweisen, abrechnen etc.)

Ich glaube zwei AdSense ID´s auf einer Seite ist nicht erlaubt...

Pompom
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3751
Registriert: 10.09.2004, 16:38

Beitrag von Pompom » 14.09.2005, 17:23

Dein Script ist potentiell risikovoll. Bevor du es über eBay aus der Hand gibst, solltest Du da noch etwas programmieren, um dich vor bösen Schadenersatzansprüchen zu schützen.

Beispiel:
https://www.webmaster-lexikon.de/index.p ... =.htaccess

Pompom
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3751
Registriert: 10.09.2004, 16:38

Beitrag von Pompom » 14.09.2005, 17:25

Sorry, auch wenn das nicht das Thema des Threads war und etwas ot ist.

AnjaK
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2614
Registriert: 11.10.2004, 10:29
Wohnort: Riddermark

Beitrag von AnjaK » 14.09.2005, 17:28

@Metaman

Vorab:
Ich will dir in keiner Weise zu nahe treten oder Kritik an dir oder dem Script üben.

Aber:
Ein solches 10 Zeilenscript bekommst du an jeder Ecke und jeder Seite, die Scripte anbietet, kostenlos, mit Support ;)
Bevor du dran denkst das zu verkaufen, solltest du den Funktionsumfang dramatisch erhöhen und wenigstens das eine oder andere Alleinstellungsmerkmal hinzufügen.
Ein Admincenter zur Datenverwaltung ist hier schon Pflicht (weiß nicht, obs das gibt bei dir). Eine Kreuzverlinkungsroutine ist Pflicht für ein Lexikon um Linkpop zu gewährleisten.
Eine "Ähnlichkeitssuche" wäre auch ganz gut.
Sind alles Dinge, die sich schnell integrieren lassen aber was hermachen.

Wie gesagt, nur eine Anregung, keine Kritik.

@AdSense

AdSense-sharing kann bös ins Auge gehen, wenn du auf nicht angemeldeten Seiten AdSense von dir schalten lässt. Oder hab ich das missverstanden?
Penisneid hat einen Namen: WebLiga | Los! Artikel schreiben! | Onlineshop hier anmelden! | Staatl. geprüfte Boardbösewichtin | Keine PNs bitte, bitte nur email.

Metaman
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 602
Registriert: 17.04.2004, 07:37
Wohnort: Wittenburg (Mecklenburg)

Beitrag von Metaman » 14.09.2005, 18:12

also erstmal danke für das Feedback..
Dein Script ist potentiell risikovoll.
@Pompom
gut damit zeigst Du jetzt den inhalt der htaccess datei an. das ist zwar nicht unbedingt schön aber aber auch nicht weiter schlimm
denn das was Du da sonst noch versucht hast, jedenfalls das was ich meinen Logs sehe, hat ja alles nicht funktioniert.
aber du hast trotzdem recht das das noch etwas angepasst werden muß

@AnjaK
ich hab absolut nichts gegen Kritik.
darum mal kurz eine Infos zum Script.
es gibt einen Adminbereich
hier kann man jeden Artikel direkt bearbeiten, sperren, entsperren oder löschen.
Dazu gibt es eine interne Kreuzverlinkung, Dabei werden allerdings nicht wie bei einem Wiki die Worte im Text direkt verlinkt, sondern man kann im Adminbereich mit wenigen Klicks links hinzufügen
also man wählt einen Artikel, und hat dann eine Suchmöglichkeit
die listet dann andere Artikel auf, und mit einem Klick in eine Checkbox wird automatisch ein Link gesetzt. Diese Links erscheinen dann unter der Beschreibung.

Externe Verlinkung.
auch dafür gibt es eine Lösung.
denn theoretisch hat jeder Begriff eine eigene Linkpartner Verwaltung.
der User kann auf einer Begriffseite einfach auf den Linkpartner Link klicken und sich dann zum Linktausch anmelden,
im Admin gibt es dann zu jedem Begriff eine verwaltung der Linkpartner.
das heißt eine einfache Auflistung der Linkpartner zu dem jeweiligen Begriff und hier kann man einen linkpartner zuschalten, sperren, oder löschen.
Das einzigste was hier noch fehlt wäre eine automatisch Kontrolle der Partnerseiten ob dort der Link auch eingebunden ist.

ok eine ähnlichkeitssuche gibt es nicht...

Metaman
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 602
Registriert: 17.04.2004, 07:37
Wohnort: Wittenburg (Mecklenburg)

Beitrag von Metaman » 20.09.2005, 20:48

mal eine Kleine Info an den möchtegern Googlebot der sich hier mit einer Telekom IP Rumtreibt.

beim Firefox mit dem User Agent Switcher sollte man im Feld Browserkennung nicht einfach nur Googlebot/2.1 eintragen sondern richtig wäre
Googlebot/2.1 (+https://www.google.com/bot.html)

zum anderen, verfolgt kein Bot die hier im Forum geposteten links
und das mit der oben genannten .htaccess ist inzwischen auch schon gelöst

für alle anderen die diese Posting irgentwie daneben finden, ok ist es vielleicht , aber seit einigen Tagen besucht mir über die URL aus dem Posting von Pompom ein sehr merkwürdiger Googlebot :lol:

Pompom
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3751
Registriert: 10.09.2004, 16:38

Beitrag von Pompom » 21.09.2005, 13:05

Hi Meta,

also, ich bin definitiv nicht der böse, böse Googlebot :lol:
Ich finde die Ansprache an den möchtegern-Googlebot echt lustig.
Schade, dass diese jedoch durch dein Posting sicher "lernfähig" sind.

Mir war die Sicherheitslücke nur aufgefallen. Mit dieser wäre es bei falsch gesetzten
Rechten einfach möglich, die Paßwortdateien usw. anzusehen und MD5 ist nicht
unknackbar.

Metaman
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 602
Registriert: 17.04.2004, 07:37
Wohnort: Wittenburg (Mecklenburg)

Beitrag von Metaman » 22.09.2005, 11:02

Mir war die Sicherheitslücke nur aufgefallen. Mit dieser wäre es bei falsch gesetzten
Rechten einfach möglich, die Paßwortdateien usw. anzusehen und MD5 ist nicht
unknackbar.
versteh ich nicht,
ich glaub kaum das jemand so blöd ist und dem google bot irgentwelche Passwort Dateien zum auslesen gibt ???

ich denke mal das dieser google Bot nur jemand ist, der diese erweiterung installiert hat um es mal zu testen.
und nach dem test hat er einfach vergessen wieder auf Standart umzustellen

ROM
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 193
Registriert: 25.02.2006, 16:13
Wohnort: Dessau

Beitrag von ROM » 22.03.2006, 20:33

Hoi Mädels,

auch wenn das Thema gezz schon sehr alt ist, es passt zu meiner aktuellen Frage und ich möchte deshalb nicht extra ein neues Thema aufmachen.

Also, mich würde auch interessieren, ob jemand von euch weiss, ob es erlaubt ist 2 verschiedene Adsense-Konten auf einer Seite einzubinden.

Beispiel:

-zum Beispiel wenn man Free-Webspace anbietet wie Geocities, Oyla usw, und als Gegenleistung auf allen Seiten einen Adsensebanner einbindet, der User aber nun auch Adsense hat und ebenfalls einen einbindet.

Dies ist natürlich nur ein Beispiel. Ich möchte nicht wissen, ob Freewebspace usw gut oder schlecht ist sondern ob ihr der Meinung seid, ob 2 verschiedene Adsenseaccounts auf einer Seite erlaubt oder nicht erlaubt sind.

Habe ebenfalls auch mal an Google geschrieben, aber die Antwort wird wahrscheinlich eh an der Frage vorbeigehn, weil Sie halbautomatisch erstellt wird :/

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag