Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Hilfe - meine Domain ist blacklisted bei der Yahoo-Suche.

Alles Rund um Bing, Yahoo! Suche und andere Suchmaschinen.
zamp
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 08.04.2008, 16:06

Beitrag von zamp » 08.04.2008, 17:05

Mein Problem: Die Inhalte einer unserer Domains wird über die Yahoo-Suche nicht gefunden. Ich vermute, die Domain wurde von Yahoo blacklisted.

Meine Frage:
Welche konkreten Schritte kann ich unternehmen, um die Domain wieder zu whitelisten?

Es handelt sich um ein mehrere Jahre altes, größeres, erfolgreiches Webprojekt, von dem mehrere tausend Seiten im Index von Google und Live sind. Es ist inhaltlich seriös, hat tausende bzw. zehntausende von Backlink-Sites und rund 30 Mio. Pageviews pro Monat. Das Problem: Wenn ich in der Yahoo-Suche https://de.yahoo.com/ nach "site:meine-domain.com" suche, wird nur die Startseite gefunden: www.meine-domain.com, keine Folgeseiten.

Der Name meiner Domain ist patentrechtlich geschuetzt. Viele tausend externe Sites linken mit diesem Namen auf www.meine-domain.com. Entsprechend taucht bei einer Suche nach "meine-domain" bei Google oder Live die Ziel-URL www.meine-domain.com auch an erster Stelle auf. Bei Yahoo ist das nicht der Fall - da ist sie nicht unter den ersten 200 Treffern zu finden.

Das heisst:
a) nur eine Seite (die Homepage) ist im Yahoo-Index
b) und die ist auch noch miserabel gerankt

Für mich ist das ein klarer Hinweis, dass hier ein Blacklisting vorliegen könnte.

Ich habe versucht mich schlauzumachen, und hier im Forum ähnliche Threads gefunden:
https://www.abakus-internet-marketing.de ... =yahoo+301
https://www.abakus-internet-marketing.de ... =yahoo+301

Eine Antwort auf meine Frage habe ich dort jedoch nicht gefunden. Es scheint aber so zu sein, dass andere schon ähnliche Probleme hatten. Dabei wurde mehrfach erwähnt, dass Sites, die vergleichbare Probleme hatten, vorher einen Relaunch gemacht haben, wobei sie von alten URLs auf neue per 301 redirecten. Das trifft fuer uns auch zu.

Vor etwa 2 Jahren haben wir unseren Site relaunched: www.meine-domain.de/abc/seite.html redirected seither per 301 auf de.meine-domain.com/xyz/seite.html

Der 301-Redirect allein kann aber nicht das Problem sein. Fuer einen Kundensite mit etwa 100 Mio. PI/Monat haben wir vor etwa 2 1/2 Jahren ebenfalls einen groesseren Redirect eingerichtet: unsere-domain.de/kundenname/seite.html zeigte dann per 301 auf kundenname.de/seite.html

Vor etwa 1,5 Jahren haben wir das Spiel dann bei der weiterhin von uns betreuten Site nochmal wiederholt. Seitdem zeigt kundenname.de/seite.html per 301 auf kundenname.de/de/andere-seite.html.

Beides war unproblematisch. Der Kunde ist sehr gut mit mehr als 100.000 Seiten bei Yahoo gelisted. Eine Suche nach "Kundenname" bei Yahoo zeigt ihn auf dem ersten Platz von über 4 Mio. Treffern.

Natuerlich habe ich Yahoo (USA und Deutschland) angeschrieben und gebeten, unsere Domain wieder zu whitelisten. Ausser den ueblichen Autorespondern mit unbrauchbaren FAQs kam nix zurueck.

Ich moechte auf die paar Prozentchen :lol: Yahoo-/Altavista-Traffic nicht verzichten und freue mich ueber jeden brauchbaren Hinweis, wie ich unsere Domain wieder in den Yahoo-Index bekomme.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


babasave
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 370
Registriert: 07.11.2005, 09:57
Wohnort: München

Beitrag von babasave » 09.04.2008, 10:43

tja - dann musst du wohl mit jemandem bei yahoo reden ob die dir dann mit den paar prozentchen weiterhelfen können.


~baba

zamp
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 08.04.2008, 16:06

Beitrag von zamp » 09.04.2008, 11:10

babasave hat geschrieben:tja - dann musst du wohl mit jemandem bei yahoo reden ~baba
Prima Idee! :D
Das würde ich ja gerne. Hast Du eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse für mich - von jemandem, der in einem solchen Fall weiterhelfen kann?

babasave
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 370
Registriert: 07.11.2005, 09:57
Wohnort: München

Beitrag von babasave » 09.04.2008, 11:17

naja du bist nicht so ganz weit davon entfernt

~baba

AtoZ
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 82
Registriert: 14.03.2008, 00:33

Beitrag von AtoZ » 14.04.2008, 13:33

Ich hätte auf dieses Problem ja auch gerne eine hilfreiche Antwort gelesen. Leider erschließt sich mir der Sinn der Antwort von babasave nicht so ganz. *grübel*

UweT
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5601
Registriert: 03.01.2003, 00:07

Beitrag von UweT » 17.04.2008, 11:41

Einfach hier: https://help.yahoo.com/l/us/yahoo/search/urlstatus.html den Status der URL überprüfen lassen und den Anweisungen in der Antwort, welche via Email kommt, folgen...

gruß
tbone.

AtoZ
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 82
Registriert: 14.03.2008, 00:33

Beitrag von AtoZ » 19.04.2008, 18:10

Mücki hat geschrieben:@zamp,

wer in Deinem Bekanntenkreis kennt Yahoo??
Ich empfinde es als unangebracht, die Frage eines Forennutzers auf diese Art und Weise zu hinterfragen. Ich denke, hier ist eine klare Frage gestellt auf die man dann antworten sollte - oder schweigen (manchmal eine sehr löbliche Sache :wink: )

Ich konnte hier in den Forenregeln nichts finden, was eine Rechtfertigung erzwingt, nur wenn man eine Frage zu einem persönlichen Problem stellt. Egal, ob es einem Anderen als wichtig erscheint. Der Fragesteller und seine Frage sind in so einem Fall wichtig. Nicht die persönliche Meinung zu diesem Problem. Es sei denn, man kennzeichnet seine persönliche Meinung als solche und macht sich vorher Gedanken darüber, ob diese Meinung überhaupt angebracht ist. :-?

Sorry Mücki, ich konnte es mir einfach nicht verkneifen :D

Schönes Wochenende
Michael

zamp
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 08.04.2008, 16:06

Beitrag von zamp » 23.04.2008, 09:44

Ich moechte den Lesern des Threads nicht vorenthalten, wie sich diese Sache weiterentwickelt hat. Per "pm" hatten mir 2 erfahrene und offenbar gut vernetzte Forumsmitglieder ihre Hilfe angeboten. Vielen Dank dafuer! :D

Der eine behauptete, meine Seite enthalte zuviele Keywords auf zu wenig Platz - bot aber keine weitere Hilfe an und antwortete auf Nachfragen auch nicht mehr.

Der andere schrieb: "ich hab das mal an die richtige stelle reportet. die site hatte ne miese historie... und wurde vor jahren als spam markiert."

Dann vergingen knapp 2 Wochen und inzwischen sind rund 2500 Seiten von meine-Domain.com wieder im Yahoo-Index. Und fuer mich noch viel wertvoller: Wenn ich bei Yahoo nach "meine-domain" suche, taucht "meine-Domain.com" auch auf dem ersten Ergebnisplatz auf.

Ich bin geneigt zu glauben, dass die Domain tatsaechlich blacklisted war und dass mein Helfer z.B. ueber https://help.yahoo.com/l/us/yahoo/search/urlstatus.html einen Review veranlasst hat, der letztlich zu einem Whitelisting gefuehrt hat.

Was genau los war und wie das Problem letztlich geloest wurde, laesst sich fuer mich leider nicht schluessig sagen. Ich bin aber sehr froh, dass es anscheinend geloest ist. :lol:
Meine anfaengliche Vermutung, dass die Ursache mit einem Relaunch/Umzug via Redirect (301) zu tun hat, halte ich jetzt nicht mehr fuer sehr wahrscheinlich.

Ich freue mich derweil, dass gestern rund 0,02 Prozent der Visits auf "meine-Domain.com" direkt von der Yahoo-SERP kamen. Vielleicht werden es ja noch ein paar mehr im Laufe der Zeit. . . :wink:

AtoZ
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 82
Registriert: 14.03.2008, 00:33

Beitrag von AtoZ » 23.04.2008, 10:48

Schönen Dank für die nachgeschobene Info.

Ich kann verstehen, dass Du Dich um die wenigen Prozente von Yahoo kümmerst... und das meine ich ernst. Bei unserem Projekt kommen die qualifiziertesten Anfragen über Yahoo.

Die längste Verweildauer sowie die meisten Seitenaufrufe liefern Besucher über Yahoo. Von Google kommen zwar die meisten Besucher... aber wer Yahoo als uninteressant einstuft macht, denke ich, einen Fehler.

Warum sollte ein guter Yahoo-Nutzer nicht auch Freunde haben, denen er etwas erzählt - und die gehen dann über Google auf die Jagd, weil Sie sich nur noch an Bruchstücke der Information erinnern?

mad-mike
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 71
Registriert: 01.11.2006, 18:15
Wohnort: Hamburg

Beitrag von mad-mike » 23.04.2008, 12:59

Hmmm Ich hab exakt das gleiche Problem. Hab jetzt mal das Formular ausgefüllt, mal sehen ob es was hilft.

Falls jemand da noch was richten kann und einen schnelleren Weg kennt, ich wäre ziemlich glücklich für einen Tip :)

AtoZ
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 82
Registriert: 14.03.2008, 00:33

Beitrag von AtoZ » 25.04.2008, 17:51

Mücki hat geschrieben:yahoo? ist nur in den staaten bekannt! meiner erfahrung nach beeinflusst yahoo nicht die googlesucherbnisse..in DE :P

nachtrag: und wiederholung

wer aus eurem bekanntenkreis benutzt die yahoosuch???????????????
Mücki,

es spricht niemand davon, dass Yahoo die Ergebnisse von Google beeinflusst. Wenn ich aber in meinen Logfiles von Webalizer an 13. Stelle folgenden Eintrag finde: https://de.search.yahoo.com/search weiß ich, dass irgend jemand Yahoo kennen muss! Und zwar in Deutschland.

Und Google Analytics weist sogar 35,85% neue Besucher aus. Also, noch einmal: Warum sich nicht um Yahoo kümmern? :roll:

Antworten