Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Content aus Wikipedia

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Neues Thema Antworten
Website
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 664
Registriert: 27.05.2006, 23:25
Wohnort: Freiburg

Beitrag von Website » 24.08.2008, 20:01

Hallo,

Content schreiben lassen ist teuer und aufwendig. Warum nicht Wikipedia nutzen?

Das Problem bei Content von Wikipedia ist ja DC. Wenn man allerdings ältere Version (z.b. aus dem Jahre 2005) nimmt ähneln diese so gut wie garnicht mehr den aktuellen Versionen.
Die alten Versionen sind auch von Google nicht erfasst. Damit wäre das Problem mit dem DC aus der Welt

Kommentare bitte dazu :)

gruß

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Fridaynite
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2983
Registriert: 07.01.2004, 09:10

Beitrag von Fridaynite » 24.08.2008, 20:03

Die alten Versionen sind auch von Google nicht erfasst.
Falsch - die kennen JEDE Version ;-)

Da haste nichts zu lachen. Alles schon getestet.

DanielS
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1179
Registriert: 03.08.2008, 08:45

Beitrag von DanielS » 24.08.2008, 20:23

Website hat geschrieben:Content schreiben lassen ist teuer und aufwendig. Warum nicht Wikipedia nutzen?
Aber immer schön dran denken, die Lizenz einzuhalten ;)
Siehe auch hier

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


GreenHorn
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4487
Registriert: 19.12.2005, 15:01

Beitrag von GreenHorn » 24.08.2008, 20:40

Fridaynite hat geschrieben:Alles schon getestet.
Ich bin von dir enttäuscht... :D

emel
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1045
Registriert: 19.12.2007, 10:29

Beitrag von emel » 24.08.2008, 20:41

er sagt ja nicht, dass er es selbst getestet hat :wink:
Suche / Biete L*nks - PM an mich

Shizoe
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 207
Registriert: 20.07.2008, 17:01
Wohnort: Dessau-Roßlau

Beitrag von Shizoe » 24.08.2008, 21:43

was sollte das überhaupt bringen...

Bergen
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 158
Registriert: 24.10.2006, 21:55

Beitrag von Bergen » 25.08.2008, 01:56

Website hat geschrieben:Content schreiben lassen ist teuer und aufwendig.
Dann funzt dein Geschäftsmodell nicht! Daran würde auch angeeigneter Content nichts ändern, du Kleptomane.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6202
Registriert: 25.02.2005, 23:56

Beitrag von swiat » 25.08.2008, 01:59

Content schreiben lassen ist teuer und aufwendig. Warum nicht Wikipedia nutzen?
www.textbroker.de

Wem das noch zu viel ist, selber schreiben.

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Lord Pixel
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 601
Registriert: 24.08.2007, 17:06

Beitrag von Lord Pixel » 25.08.2008, 09:51

Fridaynite hat geschrieben:Falsch - die kennen JEDE Version ;-)
Da haste nichts zu lachen. Alles schon getestet.
Ganz so sicher wäre ich mir da nicht. Wenn Google jede Version archiviert und alles auf DC absucht, vervielfacht das nochmal die benötigte Speicherkapazität sowie Rechenleistung. Könnte Google natürlich machen, aber das Verhältnis von Aufwand zu Nutzen ist nicht mehr wirtschaftlich.

Ich verrmute das Problem an einer anderen Stelle: Es gibt im Internet hunderte Duplikate der Wikipedia-Artikel (schließlich kann man sich das gesamte Backup laden und online stellen), die danach nicht mehr aktualisiert wurden. Die wird Google kennen, wodurch die neue Kopie als DC angesehen wird.

new_newbie
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 413
Registriert: 17.03.2006, 18:48
Wohnort: Weit weg

Beitrag von new_newbie » 25.08.2008, 12:29

... Wenn Google jede Version archiviert und alles auf DC absucht, vervielfacht das nochmal die benötigte Speicherkapazität sowie Rechenleistung. Könnte Google natürlich machen, aber das Verhältnis von Aufwand zu Nutzen ist nicht mehr wirtschaftlich

Ich verrmute das Problem an einer anderen Stelle: Es gibt im Internet hunderte Duplikate der Wikipedia-Artikel (schließlich kann man sich das gesamte Backup laden und online stellen), die danach nicht mehr aktualisiert wurden. Die wird Google kennen, wodurch die neue Kopie als DC angesehen wird.
Sehe ich genauso.

Zum Thema Conten schreiben: ich selbst schreibe keinen einzigen Text mehr selbst. (Es sei denn es muss schnelkl gehen und handelt sich um kurze Passagen, Änderung im Header etc...)
Man bekommt schon sehr günstigen hochwertigen Content auf dem Markt für ein paar Euro pro 100 Wörter. Da lohnt es sich wirklich nicht mehr, selbst zu schreiben. Es sei denn du schreibst gerne Texte und betrachtest das als Hobby.

Website
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 664
Registriert: 27.05.2006, 23:25
Wohnort: Freiburg

Beitrag von Website » 25.08.2008, 12:49

www.textbroker.de

Wem das noch zu viel ist, selber schreiben.

Gruss
Moin,

textbroker ist nicht schlecht, allerdings wartet man da bei den "Nischenthemen" immer ewig auf seine Texte.

Gruß

Antworten