Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Was darf Backlinkaufbau kosten?

Ein wichtiges Thema für einige Suchmaschinen. Dieses Unterforum dient zur Beantwortung von Fragen rund um das Thema Link-Marketing, Linkbaits, Widgets, Ideen die Linkerati zu finden und wecken!

(Kein Link Farm / Linktausch Börse usw.)
Jake007
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 17
Registriert: 04.06.2011, 14:03

Beitrag von Jake007 » 28.10.2011, 11:11

wir haben uns jetzt von der agentur getrennt. sollten jetzt pn alla "ich/wir können den linkaufbau für euch durchführen" dann bitte nur seriöse angebote eines guten seo/agentur mit nachprüfbaren referenzen.
eckdaten: ich lege wert auf qualität, 500€ /monat, min. 6 monate

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

pimpi
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2185
Registriert: 13.12.2005, 17:22

Beitrag von pimpi » 28.10.2011, 13:35

Moment macht mir nicht alle AV, WK und SB schlecht. Am Anfang damit bisschen anschubsen ist nicht schlecht. Aber man sollte danach auch wieder weggehen von den Diensten. Dann wird über IFTTT bissl gestreut, wenn man nicht über eigene stärkere Links verfügt. Bessere Links von mir verkaufe ich auch für 30 Euro den Monat - und die Seite ist permanent ausgebucht. Teuer geht immer und wird auch genommen 8)

SportTexter
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 423
Registriert: 03.03.2011, 10:50

Beitrag von SportTexter » 28.10.2011, 16:51

https://suchradar.de/anbieter/kategorien.html hier gibt es gute Agenturen...

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

BrainCandy
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 56
Registriert: 04.06.2011, 15:37

Beitrag von BrainCandy » 28.10.2011, 23:15

Also ich habe ja schon so von manch teurem Linkpaket gehört, aber das grenzt an Betrug!
Kennst du wirklich alle 200 Faktoren für ein besseres Google Ranking?

Blaulicht
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 285
Registriert: 08.09.2009, 10:09
Wohnort: Norddeutschland

Beitrag von Blaulicht » 29.10.2011, 08:24

Ich kann mir bildlich vorstellen, wie sowas entsteht.

Ein kindlich naiver und geschäftlich unerfahrener "SEO" trifft auf einen finanzkräftigen und WEB-unerfahrenen Kunden.

Der Kunde will nur schnell "nach oben", kennt sich nicht aus, versteht nur die Hälfte von dem was ihm erzählt wird und schenkt dem "SEO" sein Verrauen.

Dieser liest sich die Vereinbarung dreimal durch und kann sein "Glück" gar nicht fassen, dass der Kunde diese unklare Formulierung eingegangen ist und liefert dann zum vereinbarten Preis einfach etwas völlig überteuerten Schund ab.

Einfach kurzsichtig und dumm sowas, denn mit etwas mehr Qualität hätte er durch diesen finanzkräftigen Kunden möglicherweise über Jahre Monat für Monat verdienen können.

xDra
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 55
Registriert: 18.10.2011, 20:18

Beitrag von xDra » 03.11.2011, 17:30

hahaha wie hart!
Irgendwo kommen doch immer wieder solche Leute hoch.

sorry für das hahaha aber irgendwo muss man auch sagen: selber schuld

bei allen verträgen wird gründlichst geprüft, warum ist seo so ne ausnahme?
wäre nicht "SEO Sachverständiger" mal ein zukunftsfähiger job? Da kommt man einfach dazu zu solchen Vertragsverhandlungen und gibt mit seiner noch viel höher sitzenden Nase seinen Senf auf den Senf des SEOs der Agentur und oben drauf legt der "finanzkräftige" Interessent noch seine scheinchen, dann tanzen alle außenrum und finden sich selbt cool...

Also wirklich....


2 x pressemitteilung
3 x artikelverzeichnis
6 x webkatalog
10 x bookmark

???????????????????? Hallo, was hängt denn bei euch schief??? Auch bei allen die hier a la "ach wer weiß denn was für qualität es war" und was weiß ich antworten???

Als LINKBUILDING (qualitätiv hochwertige pressemittleilungen haben hier nichts zu suchen und waren es auch SICHER nicht) rechne ich hier 10€ (vielleicht 30€ wenn "qualitativ hochwertiger content", also 5€ kack, statt guter spinned content) materialkosten (texte) und ca eine stunde Arbeit BEI HÄNDISCHER EINTEAGUNG!!!! Da aber ALLE Agenturen, wenn sie nicht völlig auf den Kopf gefallen sind, alles automatisieren was nur irgendwie geht, sollten in der Stunde Arbeit auch schon organisatorische Dinge, Textbeschaffung, Delegierung und Toolbedienung drin sein.

Stundensatz eines SEO´s: 50 bis 100€
Durchschnittssatz eines Studenten: 5 bis 15€

Wer macht diese Arbeit? Sicher nicht der Super Seo...

RoadRunner
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 12
Registriert: 01.11.2011, 09:07

Beitrag von RoadRunner » 04.11.2011, 10:29

Auch mal einen Senf dazu geb.

Ich muss dem ersteller hier mal beipflichten. Die suche eines guten SEO´s oder einer Agentur ist nicht so einfach wenn man absoluter Neuling ist. Ich hatte mich vor ca. 2Jahren einer "SEO Agentur" aus Hamburg angeschlossen die erst einmal für die Einrichtung und Erstanalyse satte 1700.00€ zzgl. MWST haben wollten. Was habe ich gemacht? Gezahlt (aus unwissen). Des weiteren wurden dann jeden Monat die vereinbarten Gelder bezahlt was auch nicht wirklich wenig war. In meinem Backendebereich, den mir die Firma eingerichtet hat, waren meine Wunschkeywörter und die zugehörigen positionen zu sehen. Allerdings hat sich nach 3 Monaten nix getan und ich habe da zum ersten male die zahlung eingestellt und ein ernstes Wort mit menem Betreuer geredet. Erste Ergebnisse sonst kein Geld mehr, zumal mir zugesichert worden war mit dem einen oder anderen Keyword nach 2-3 Monaten auf den vorderen seiten zu erscheinen. Was soll ich sagen, innerhalb von 1Woche tat sich auf einmal was. Leider nicht lange, Zahlungen wurden wieder aufgenommen und irgendwann wurde mir der Bullshit den die Firma betrieb klar. Nach ca. 6.000€ weniger auf dem Konto und einer Penalty von Google habe ich der Firma dann Fristlos gekündigt. Sie ddieser Zeit bin ich leider noch zu keinem vernünftigen SEO gekommen und versuche ebenfalls krampfhaft einen Fuß in die Tür von Googels ersten Seiten zu bekommen. Bisher auch alles ohne Erfolg.

kaeschdin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 166
Registriert: 28.08.2007, 12:36
Wohnort: Berlin

Beitrag von kaeschdin » 05.11.2011, 08:47

Wenn ich ein solches Angebot erstelle und der Kunde hat keine Ahnung von Linkbuilding, wird er erstmal aufgeklärt, was einen guten Linkmix ausmacht. Dass dazu eben auch mal(!) ein nofollow-Forenlink gehört, der dann aber natürlich NICHT 50 Euro kostet. Dass es zeitlich aufwändig ist, qualitative Links zu "erstellen", und die dann eben mehr kosten als Foren-, SB- oder Webkatalog-Links. Und dass er keine Google-Wunder erwarten darf, was die ersten Wochen angeht.

Dann bekommt er je nach bereits vorhandener Linkstruktur eine Beispiel-Kalkulation für seinen Etat, z. B.:

2x PM à xx Euro
2x Webkatalog à x Euro
5x SB à x Euro
5x Foren à x Euro
10x qualitative Content-Links à xx Euro

Am Ende eines Monats gibt es eine genaue Aufstellung über die Links.

Ich finde, ehrliche Transparenz ist eine gute Basis - das halte ich bei allen Kunden so, egal ob Linkbuilding oder andere Dienstleistungen. Und damit bin ich bisher gut gefahren.

wuda
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2011, 16:04

Beitrag von wuda » 08.11.2011, 17:05

50 Euro pro Backlink ist doch Wucher! So etwas macht man sich doch vorher aus, wieviel es ungefähr kosten wird. Oh mann :D

Aalex
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 647
Registriert: 22.11.2010, 16:29

Beitrag von Aalex » 08.11.2011, 17:39

Habe mir mal das Thread durchgelesen. Und ich habe mich über 30EU aufgeregt die ich in 5 sinnlose Bookmarks investiert habe...

Ich hoffe jeder hat aus seinen Fehlern gelernt.

Grüße,
Alex

Dragobert
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1246
Registriert: 08.02.2006, 20:40
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Dragobert » 09.11.2011, 00:44

"wäre nicht "SEO Sachverständiger" mal ein zukunftsfähiger job..."

Genau. Und der rät dann gute Links zu guten Preis zu kaufen/verkaufen.
Und vor lauter Sachverstand merkt er dann nicht, dass Seiten deswegen
in den SERPs nicht steigen weil sie mit Links handeln...

Wen intessiert schon Google..

Manche sehen den Wald vor lauter Bäume nicht....

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6202
Registriert: 25.02.2005, 23:56

Beitrag von swiat » 09.11.2011, 16:52

Aalex hat geschrieben:Habe mir mal das Thread durchgelesen. Und ich habe mich über 30EU aufgeregt die ich in 5 sinnlose Bookmarks investiert habe...
30 Euro für 5 Bookmarks ist auch heftig.

:wink:
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

simomatic
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 23.07.2013, 08:53

Beitrag von simomatic » 30.08.2013, 09:13

Wie seht ihr die Lage, wenn sich eine SEO Agentur hinsetzt und wirklich hochwertig Links platziert.

Also sagen wir es werden 100 qualitativ hochwertige Links vereinbart. Hierfür werden Recherchen von passenden Themenseiten & Analysen getätigt.
Das heißt der Backlink Mix würde 60 sehr hochwertige Links haben, aus Blogs mit Artikeln, thematisch passende Webseiten mit Artikel oder aber Broken-Links aufgebaut auf passenden Webseiten. Dann noch ein paar Forenlinks & Kommentar Links. Hochwertige Presseportale gibt es auch noch ein paar.
Dazu kommt noch ein ca. 40 Prozent Mix aus guten! Artikelverzeichnissen, Branchenbücher, Bookmarkseiten etc.

Also alles wird sehr individuell auf den Kunden abgestimmt und Analysen werden zu jeder Seite gemacht bzw. die passenden Seiten müssen auch erst einmal gefunden werden.

Der Aufbau wird Schritt für Schritt über mehrere Monate stattfinden.

Was wäre euch dieses Paket wert? Würde mich jetzt mal interessieren.

Trebor
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 12
Registriert: 05.12.2012, 12:35
Wohnort: Würzburg

Beitrag von Trebor » 30.08.2013, 10:00

3000€ aufwärts. Wenn da wirklich Arbeit drin steckt, kannst du mit mindestens einer Stunde für 2 Links rechnen, eher mehr.

thaiseo
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 308
Registriert: 13.03.2012, 08:26

Beitrag von thaiseo » 01.09.2013, 20:14

Trebor hat geschrieben:3000€ aufwärts. Wenn da wirklich Arbeit drin steckt, kannst du mit mindestens einer Stunde für 2 Links rechnen, eher mehr.
'genau richtig, aber der Kunde moechte es billiger haben und wundert sich dann das es nicht rankt :wink:
und wenn ich so sehe zb everlink was da die Kunden stellenweise anbieten 8,75 Eur fuer dauerhafte Links, am besten noch mit Top Content , was erwarten die dann :idea:

Antworten