Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Jemand nutzt bei affili.net meine URL?!

Merchant News - Informationen und Erfahrungen zu den bekannten Affiliate Portalen.
Neues Thema Antworten
manori
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 480
Registriert: 25.11.2009, 20:03

Beitrag von manori » 20.08.2012, 13:46

Nachdem bereits vor einigen Monaten eine Anfrage eines Unternehmens kam, ob ich mich über affili.net wirklich bei deren Partnerprogramm beworben hätte, häufen sich in den letzten Tagen diese Anfragen. Da wir selbst keine Bewerbungen laufen haben, weil PPs bei uns eine unterirdische CR haben, stellte sich heraus, dass jemand meine URL missbraucht, um sich bei Partnerprogrammen zu bewerben. Eine Support-Anfrage zur Prüfung läuft, was ich aber nicht verstehe:

- Warum macht jemand das? Welchen Vorteil bringt das. Meine Webseite ist eher eine Nischenseite, wenn auch eine umfangreiche, jedenfalls keine, die bei Top-Money-Keys rankt.

- Welche Folgen entstehen für PP-Anbieter und meiner Webseite dabei?

- Warum unterbindet affili.net das nicht automatisch. Es kann doch nicht sein, dass jeder jede Webseite in seinen Account eintragen kann?

- Gibt es rechtliche Möglichkeiten, gegen solche Fakeanmeldungen vorzugehen, wenn man die Personendaten herausfindet? Hinweis: Der Name meiner Webseite ist eine geschützte Wortmarke.

Vielleicht hat jemand sich mit so einem Fall schon beschäftigt/beschäftigen müssen und weiß etwas beizusteuern?

juti
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 37
Registriert: 10.05.2007, 07:57

Beitrag von juti » 20.08.2012, 14:38

Ja, ich kenne das Problem nur zu gut. Die Jungs sitzen zumeist in den USA und kopieren deine Seite komplett. Dann wird die entsprechende .net oder .com Domain registriert und dort die Seite als statisches HTML hochgeladen. Die ANmeldung bei den Netzwerken erfolgt dann zwar mit deiner URL, aber mit eoiner anderen E-Mail Adresse. Die Verantwortlichen übersehen das gern und schon ist der Account aktiv und bestätigt.

Machen kann man da so gut wie nix. An die Typen kommt man sehr schwer ran.

ingamint
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 94
Registriert: 17.01.2009, 07:06

Beitrag von ingamint » 20.08.2012, 15:40

Das ist wohl eine sehr gängige Praxis von P*rn und Warez-Seiten, um Leads zu waschen. Den Netzwerken ist das soweit ich das beurteilen kann ziemlich egal, sie verdienen ja pro Lead, egal ob ihn Kriminelle oder Du verursachen. Ich bezweifle, dass da Deine Supportanfragen überhaupt etwas bringen werden.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5063
Registriert: 27.10.2007, 13:07

Beitrag von Vegas » 20.08.2012, 18:54

ingamint hat geschrieben:Den Netzwerken ist das soweit ich das beurteilen kann ziemlich egal, sie verdienen ja pro Lead, egal ob ihn Kriminelle oder Du verursachen.
Auf manchen Anbieter mag das zutreffen, ich denke aber große wie Affili.net sind auch auf ihren Ruf bedacht, denn sowas ist der sicherste Weg um Merchants langfristig zu vergraulen. Die Qualität der Leads ist ja meist unterirdisch.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

manori
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 480
Registriert: 25.11.2009, 20:03

Beitrag von manori » 20.08.2012, 19:09

Nach Aussagen des Supports sind die betreffenden Accounts gelöscht. Daten geben sie natürlich nur amtlichen Stellen heraus. Ich frage mich dennoch, wie die Faker ausgerechnet auf meine Webseite kommen, denn die ist eigentlich unterhalb des Radars ... Und wieso eine URL mehrfach ins System eingetragen werden kann.

ingamint
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 94
Registriert: 17.01.2009, 07:06

Beitrag von ingamint » 20.08.2012, 20:01

Vegas hat geschrieben:Auf manchen Anbieter mag das zutreffen, ich denke aber große wie Affili.net sind auch auf ihren Ruf bedacht, denn sowas ist der sicherste Weg um Merchants langfristig zu vergraulen. Die Qualität der Leads ist ja meist unterirdisch.
Kann den Netzwerken ja egal sein... Wir haben das Thema hier jedenfalls schon seit Jahren immer mal wieder. Im Moment gibt's meines Wissens bei zanox so sanfte Versuche, die Publisher zum Validieren ihrer Plattformen zu bringen, wenn ich das richtig blicke ist das rein von den Advertisern forciert und eher die Ausnahme, als die Regel. Die Advertiser sind eben vielleicht einfach ziemlich blöd, und die großen dann besonders.

ingamint
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 94
Registriert: 17.01.2009, 07:06

Beitrag von ingamint » 20.08.2012, 20:02

manori hat geschrieben:Und wieso eine URL mehrfach ins System eingetragen werden kann.
Ganz genau.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1692
Registriert: 26.09.2011, 22:31

Beitrag von Hanzo2012 » 21.08.2012, 08:02

Ist mir auch schon passiert ...
Aber eher im "seriösen Bereich" mit Versicherungen!
(glaube kaum, dass jemand auf P*rn-Seiten mit Versicherungen wirbt ;))

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag