Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Negativ SEO - noblego.de

Google+ Import-Bot
Systemnutzer
Beiträge: 770
Registriert: 11.12.2012, 18:29

Beitrag von Google+ Import-Bot » 17.01.2013, 15:49

"Pro fairer Wettbewerb - Contra illegale Methoden!"

Ein krasser Fall von negativem SEO:
Autor2310: Alexander Keller

---

Es wird unsportlich: Angriffe auf Noblego
Bericht über massive Negative SEO und DDoS Angriffe auf den Onlinehändler Noblego. Solidarisiert euch "Pro fairer Wettbewerb - Contra illegale Methoden"
https://www.noblego.de/blog/angriffe-auf-noblego/

Bild
Bildquelle

Quelle: https://plus.google.com/103806032640194 ... SfXJdCdvCx

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 17.01.2013, 17:29

Na klar .. man plättet eine Domain, die keine Rankings hat :roll:

Nächstes Thema wäre, wie man aus 5€ Fiverr Links einen Bait machen kann - selbst wenn der Schrott niemals in WMT auftauchen würde.

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 17.01.2013, 17:41

Wen die wohl beauftragt haben? jetzt wo es schiefgeht nennen sie es "Negative SEO" ... :roll:

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 17.01.2013, 17:45

Das sieht aus meiner Sicht, mit jahrelanger Erfahrung als Google Top Contributor, aus wie Spam: https://solidtaste.de/

ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 17.01.2013, 17:49

Warum ... laut Searchmetrics hat die Sichtbarkeit doch dick zugelegt ;-)
Ich wundere mich immer wieder über unsere Gründer-Szene. Bei Holzspielzeug war diese Idee des Marketings noch recht nett, aber das hat langsam nen Bart :roll:

UweT
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5601
Registriert: 03.01.2003, 00:07

Beitrag von UweT » 18.01.2013, 11:21

dabei haben sie doch die besten berater sich gegen negativ SEO zu schützen im eigenen haus sitzen - siehe "Paul-Lincke-Ufer 39/40"

nanos
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 923
Registriert: 02.08.2008, 15:00

Beitrag von nanos » 18.01.2013, 11:40

Sag mal, seit ihr besoffen ?

Hier wird ein Online Shop seotechnisch in den Ruin getrieben und ihr schreibt als SEO-Forum und Mods so einen Blödsinn. Das ist eine Schande was hier geschrieben und vorgeworfen wird!

IchKannWas
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 46
Registriert: 21.08.2008, 14:20

Beitrag von IchKannWas » 18.01.2013, 15:47

Also wenn ich mir das Linkprofil ansehe, habt Ihr oder Die wer auch immer, vieles davon selber gesetzt. Denn wenn jemand einen abschiessen wollte, würde er sich mit SICHERHEIT nicht die Mühe machen dauernd einen anderen Linktext zu verwenden, vielmehr würde er immer den selben benutzen damit es mit dem NEGATIV SEO auch besser klappen würde.

nanos
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 923
Registriert: 02.08.2008, 15:00

Beitrag von nanos » 18.01.2013, 17:06

IchKannWas hat geschrieben:Also wenn ich mir das Linkprofil ansehe, habt Ihr oder Die wer auch immer, vieles davon selber gesetzt. Denn wenn jemand einen abschiessen wollte, würde er sich mit SICHERHEIT nicht die Mühe machen dauernd einen anderen Linktext zu verwenden, vielmehr würde er immer den selben benutzen damit es mit dem NEGATIV SEO auch besser klappen würde.
Da spricht die geballte Kompetenz *kopfschüttel*.

Mac_Manu
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 242
Registriert: 12.08.2008, 05:09

Beitrag von Mac_Manu » 18.01.2013, 17:24

Die Sichtbarkeit hat rapide zugenommen

ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 18.01.2013, 18:04

Die Firma im eigenen Haus macht die Nummer noch komischer, denn solche Bait-Ideen stinken nach der SEO-Szene ;-) Man beachte wer in den G+ Freunden von Herrn Benjamin P. so alles ist, der so freundlich war uns sein Autorenprofil zu verlinken. Keyword "Zigarren" (Seite 2)

todo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2499
Registriert: 17.07.2008, 11:46
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von todo » 18.01.2013, 18:05

Wenn man sich mal die (offensichtlichen) Fakten ansieht:

-Massiver Zuwachs an Backlinks
-DDoS Attacke

dann lässt sich aus der Ferne, nämlich hier aus dem Forum, erstmal nicht beurteilen, ob negativ oder einfach nur schlecht optimiert wurde. Natürlich ist es leicht zu spekulieren, schaut man sich die Daten in diversen Tools an, lassen sich auch keine "echten" Rückschlüsse auf die Urheberschaft ziehen.

Das hier bei einem solchen Thema kontrovers geantwortet wird, war zu erwarten. Dass unabhängig von Alter, Kompetenz, Erfahrung und Expertise unterschiedliche Ansätze gesehen werden ebenso.

All das würde mich auch nicht stören. Mich stört aber, ebenso wie nanos, der Ton der Admins.

Wird ein solcher Beitrag als Linkbait bewertet, kann man diesen einfach mit einem Hinweis entfernen. Werden bei einer Kurzrecherche, und diese scheint ja statt gefunden zu haben, Probleme auf Fehloptimierung deutlich, kann man auf diese hinweisen, vielleicht ein kleines Schmunzeln am Ende.

Dass aber hier von beiden Admins grundsätzlich davon ausgegangen wird, dass der Thread Eröffner sowieso zu dumm ist/war, selbst schuld ist und man nur eigene Fehler vertuschen möchte, das geht gar nicht.

Es ist leicht sich über jemanden zu amüsieren. Bis es einen selbst trifft.
Grundsätzlich amüsiere ich mich übrigens auch sehr gerne. Wäre ich Admin, würde mich aber an manchen Stellen einfach mal zurückkhalten.

Und die Admins scheinen lieber den leichten Weg zu gehen, anstatt zu helfen, Hinweise zu geben oder, falls nötig und/oder richtig, den Beitrag einfach zu löschen.

In diesem Sinne: Schönen Feierabend!

nanos
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 923
Registriert: 02.08.2008, 15:00

Beitrag von nanos » 18.01.2013, 18:57

Ich glaube kaum, das es zwei Meinungen über dieses Thema geben kann.

Bei der Firma arbeiten Top-Seos, die nicht so dämlich wären Tools wie scrapebox, xrumer und co für ihr Hauptprojekt einzusetzen und das dann auch noch in einem SEO-Linkbait öffentlich machen. Solche Leute bauen organische Links auf (was bei der Konkurrenz und demThema locker reicht um mit so einem Shop ganz oben mitzuspielen) und wenn Linkbait, dann sicher nicht mit diesem Thema.
Für so blöd könnt ihr die doch nicht ernsthaft halten.

ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 18.01.2013, 19:43

Natürlich gibt es 2 Meinungen. Ich kann damit auch leben, dass wir wohl nicht zweifelsfrei rausfinden werden, was nun stimmt.

Hier wird aber scharf gegen Mitbewerber geschossen, die schon Jahre am Markt sind. Sie "klauen" nicht nur die Verpackungen, sondern sabotieren auch die Website. Nehmen wir mal an, es hat sich alles so zugetragen, dann macht man sowas auch nicht und beschuldigt quasi seine ganze Branche.
Eine Entschuldigung bei den eigenen Kunden (für die Ausfälle) mit einigen technischen Erklärungen fänd ich da angemessen.

Fragen bleiben für mich offen:
- Wer schießt eine Domain ab, die kaum rankings hat?
- Wer regt sich über steigende Rankings durch "Negativ"-SEO derart auf?
- Wer fährt eine DDOS Attacke gegen einen kleinen Shop, der sich noch nicht am Markt platziert hat?

Die Branche der Zigarrenhändler hat von SEO wenig Ahnung, wenn man sich mal die Top3 anschaut. Wer nichtmal OnPage seine eigene Seite optimiert, der hat noch viel weniger was von Negativ-SEO gehört oder kann gar beurteilen, wie man erfolgreich eine Seite abschießt. Der einzige Händler mit direktem Bezug zur SEO-Branche sitz auf der Anklagebank.

Wie offensichtlich muss es noch sein?

nanos
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 923
Registriert: 02.08.2008, 15:00

Beitrag von nanos » 18.01.2013, 20:23

Okay, darauf antworte ich dir doch gerne.

ElDiablo hat geschrieben:Natürlich gibt es 2 Meinungen. Ich kann damit auch leben, dass wir wohl nicht zweifelsfrei rausfinden werden, was nun stimmt.
Wird man sehen, was die Ergebnisse der Ermittlungen bringen. Ich hoffe, die Verantwortlichen halten uns da auf dem Laufenden.
ElDiablo hat geschrieben:Hier wird aber scharf gegen Mitbewerber geschossen, die schon Jahre am Markt sind. Sie "klauen" nicht nur die Verpackungen, sondern sabotieren auch die Website. Nehmen wir mal an, es hat sich alles so zugetragen, dann macht man sowas auch nicht und beschuldigt quasi seine ganze Branche.
Eine Entschuldigung bei den eigenen Kunden (für die Ausfälle) mit einigen technischen Erklärungen fänd ich da angemessen.
Hier wird nicht behauptet, dass die Mitbewerber an den Attacken schuld sind. Es wird lediglich gesagt, was passiert ist und es wird niemand an den Pranger gestellt, weder Namen genannt noch ein direkter Vorwurf bzgl. des negativen Seos noch der DDoS Attacken.
Eine Entschuldigung an die Besucher ist sicher angebracht, aber dies dann nicth im Blog, sondern direkt auf der Startseite.
ElDiablo hat geschrieben:Fragen bleiben für mich offen:
- Wer schießt eine Domain ab, die kaum rankings hat?
Jemand, der nicht möchte, dass die Domain jemals rankt. Präventivmaßnahme nennt man sowas.
ElDiablo hat geschrieben:- Wer regt sich über steigende Rankings durch "Negativ"-SEO derart auf?
Die Frage ist unlogisch. Es regt sich niemand über steigende Rankings auf, sondern darüber, dass die Rankings wohl sehr bald gen Null fallen werden, wenn Google die schlechten Links bewertet. Steht so auch im Text drin.
ElDiablo hat geschrieben:- Wer fährt eine DDOS Attacke gegen einen kleinen Shop, der sich noch nicht am Markt platziert hat?
Das wird sicher bei denen versucht rauszubekommen.
ElDiablo hat geschrieben:Die Branche der Zigarrenhändler hat von SEO wenig Ahnung, wenn man sich mal die Top3 anschaut. Wer nichtmal OnPage seine eigene Seite optimiert, der hat noch viel weniger was von Negativ-SEO gehört oder kann gar beurteilen, wie man erfolgreich eine Seite abschießt. Der einzige Händler mit direktem Bezug zur SEO-Branche sitz auf der Anklagebank.

Wie offensichtlich muss es noch sein?
Gerade wenn die Mitbewerber keine Ahnung haben, ist es für einen Seo doch umso einfacher ohne so einen TamTam auf 1 zu kommen. Für so dumm kannst du die Seos doch nicht wirklich halten, dass sie in so einem Mini-Nischenmarkt auf solche Mittel zurückgreifen würden. Du bis auch seit einem Jahr hier angemeldet und solltest wissen, das ich Recht habe (hört sich großkotzig an, aber wenn man da wirklich eine andere Meinung hat, dann ist einem wirklich nicth mehr zu helfen).
Und um die besagten Tools zu bedienen, muss man keineswegs Seo sein. Man muss eine Kreditkarte haben und einen schlechten Charakter. Das reicht schon aus.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag