Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

404 auf /doubleclick/DARTIframe.html

Alles zum Thema Google Adsense.
Neues Thema Antworten
Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3786
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 14.10.2013, 19:31

Im Mai waren es 300 und im September hatte ich bereits 2400 Error 404 auf /doubleclick/DARTIframe.html mit Verweis von https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads ...

Wenn man dazu im Internet sucht, findet man teilweise obskure Befürchtungen/Feststellung wie:
Man solle das File installieren, dann zählen mehr Klicks und bessere Werbung erscheint.
https://www.google.ch/search?q=doublecl ... el=suggest
Oder auch hier:
https://techably.com/doubleclick-dartifr ... fix/11034/

Im JS-Code, der offiziell von Google zur Verfügung gestellt wird, ist reichlich "Rückmelde-Code" vorhanden... Ob das dann zur Verbesserung dient?
Files und Erklärungen von Google gibt es hier:
https://www.google.com/help/hc/downloads ... .29.08.zip
Wobei die Haupterklärung von Google, das läge daran, dass man Werbung in iframes einbaut, bei mir definitiv nicht zutrifft ;-). Also nicht absichtlich. Kann aber sein, dass die Werbetreibenden selbst iframes nutzen? Jedenfalls träten dann Sicherheitsbarrieren in Browsern in Kraft, die die Datenweiterleitung unterbinden.

Kontrolliert das mal bei Euch nach. Soweit ich das einschätzen kann, sind Adsever-Lösungen oft betroffen... Wer den Code normal einbaut, ist höchstwahrscheinlich nicht betroffen. [Habe in meinem Portfolio beides vorliegen und die kleineren Webseiten zeigen das Problem jedenfalls nicht]

Ob's was bringt? Es läuft gerade für einen Tag. Und zur Zeit geht es eh rauf und runter. Ich mag da nicht wirklich hinschauen. Eins kann ich aber sagen: keine weiteren 404 :lol:

Wer mag, kann den Code mal detailliert analysieren und weitere Hinweise zum Problem liefern.

In den Produktforen von Google steht nicht wirklich etwas schlaues.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1692
Registriert: 26.09.2011, 22:31

Beitrag von Hanzo2012 » 14.10.2013, 21:53

Obwohl ich den AdSense-Code ganz normal eingebaut habe (kein iframe, kein Ad-Server), gab es auch bei mir diese Fehler. Habe die Datei daher schon seit einiger Zeit auf meinem Server. Es gibt noch eine andere Datei, die oft aufgerufen wird: eyeblaster/addineyeV2.html

Ich denke nicht, dass es einen Einfluss auf die Einnahmen hat.
Wenn das so wäre, würde Google mehr dafür tun, dass wir darüber bescheid wissen. Wer nicht in seine Log-Dateien guckt und aktiv nachforscht, der bemerkt das gar nicht.

Übrigens, bei ValueClick Media gibt's im Publisher-Bereich eine ganze Reihe solcher iframe-Breaker zum Download. Dort steht auch, dass man damit seine Einnahmen erhöhen kann, weil dadurch bestimmte Werbekampagnen auf der Seite genutzt werden können.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3786
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 15.10.2013, 00:21

Ok, wenn es ein Targeting-Problem gibt, weil die URL, wo die Werbung eingeblendet wird, nicht übermittelt wird und daher nicht gespidert wird, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass "bessere" Anzeigen aussen vor bleiben.

Die obskurste Erklärung habe ich hier gefunden. Leider konnte ich das gestern nicht mehr raussuchen:
https://support.google.com/adsense/answer/2594855?hl=en
na ja, das scheint definitiv eher für iframe-Probleme zugeschnitten sein, bloss ist halt fraglich, warum für eine verbotene Technik soviel Support gegeben wird.

Na ja es bleibt dabei:
Betroffen sind Expandable Ads
Und hier gibt's noch eine Liste der ganzen iframe-Brecher:
https://developers.google.com/ad-exchan ... xpandables
Bzw: ein paar zusätzliche html-Files auf einer externen Site:
https://www.adopstools.com/?section=misc ... ge=iframes

Seltsamerweise gibt es zu "eyeblaster/..." hier auch heisse Luft:
https://productforums.google.com/forum/# ... g63MeaRM4J
Beim ganzen Rumposaunen frage ich mich wirklich, wie die Leute darauf kommen, dass Klicks nicht zählen... Ohne Eigenklicks...

Aber trotzdem:
die 404 nerven und das ungute Gefühl bleibt. Da wird einfach monatelang (wenn nicht jahrelang) Mist gebaut...

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3786
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 21.11.2013, 07:30

Da gibt es ja eine Liste mit den Fehlern versteckt im System:
https://www.google.com/adsense/app?hl=e ... estsReport
Mit Link zu einem HowTo...

Also Google tut jetzt (endlich) mehr... LOL
Ich habe nicht einmal eine Ahnung, wann diese Unterseite eingefügt wurde. Na ja. Ich habe ja bereits den Doubleclick-Fix eingespielt. Bei mir ist die Liste leer...

Und laut Google wird die Übersichtsseite schnell aktualisiert:
If successful, your rejected ad request alerts should disappear within 3-5 days...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag