Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Wie soll ich meine Seite am besten mobil machen?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
franzmeier
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 130
Registriert: 30.10.2012, 23:27

Beitrag von franzmeier » 25.12.2013, 16:47

Frohe Weihnachten zusammen,

während der Feiertage überlege ich aktuell meine Seite echt mobilfähig zu machen. Doch es gibt mittlerweile so viele Techniken und ich weiß gar nicht, wie ichs machen sollte.

Hätte mir folgendes gedacht:

1. Mittels diesem "Skript" (PHP, https://detectmobilebrowsers.com/) leite ich auf die ".mobi"-Domain meiner Website weiter, die ich bereits schon vor Jahren registriert habe.

2. Ich halte auf der ".net"- und auf der ".mobi"-Domain den gleichen Content; nur eben einmal aufbereitet für die mobile Version und einmal ganz normal.

3. Eingesetzte Technik für die mobile Version: HTML5 und JQuery Mobile



Daher meine Frage:
- erkennt Google diese Weiterleitung
- soll ich lieber auf "meinewebsite.net/mobile" weiterleiten und nicht auf eine extra Domain (Wahrscheinlich schon, da es sonst doppelter Content ist)
- ist HTML5 und JQuery Mobile eine gute Lösung für mobile Websiten oder soll ich CHTML oder ähnliches verwenden?




PS: Ich programmiere das alles selbst, da ich mein eigenes CMS verwende!


Danke für die Antworten! :D

jabbadu
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 453
Registriert: 25.06.2012, 07:48
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von jabbadu » 25.12.2013, 17:31

Am einfachsten wäre doch ein Resposive Design..
Käme das nicht in Frage?

Kristian
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1484
Registriert: 20.07.2005, 16:30

Beitrag von Kristian » 25.12.2013, 17:48

Frag doch einen, der sich damit auskennt. ;-)

Google responsive
Seo-Check Biete Links zu Schmuck und Hochzeit sowie Artikelplätze für Firmen allgemein.

franzmeier
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 130
Registriert: 30.10.2012, 23:27

Beitrag von franzmeier » 25.12.2013, 21:47

Ich hab mit Responsive Webdesign so meine Probleme, weil die Darstellung meist nicht so toll ist und es für meine Seite eigentlich nicht so recht passt. Da müsste man noch viel mehr umstellen.
Beispiele, die ich kenne: Piwik oder Affili.net sind responsive und auf meinem Handy finde ich diese Lösung furchtbar.

Eine Lösung über eine spezielle mobile Oberfläche (macht ja auch Wikipedia oder Spiegel Online so) wäre mir am liebsten.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4023
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 26.12.2013, 02:06

Was genau ist denn dein problem? erkennen ind weiterleiten von mobilen browsern? Das responsive layout selbst? oder hast du schon ein CMS und brauchst bloss ein mobiles theme?

generell macht man es wohl so dass man versucht den browser am http header zu erkennen und die entsprechende seite ausliefert; und dann unten im footer noch 2 links darstellt "desktop" und "mobile" und dabei anzeigt welche version man gerade benutzt - also z.b. eine tasta davon "eingedrueckt" darstellt.

Als mobile framework wuerde ich https://demos.jquerymobile.com/1.4.0/ empfehlen, das ist responsive und hat jede menge controlls die fuer kleine screens zugeschnitten sind (wer schonmal versucht hat eine normale html checkbox auf einem handy anzuklicken weiss was ich meine).

ansonsten such nach "responsive grid system", ist etwas leichter als jquery, allerdings ohne die controlls und nur fuer darstellung relevant.

Scubi
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 947
Registriert: 22.08.2003, 19:38

Beitrag von Scubi » 26.12.2013, 04:06

Den richtigen Weg einzuschlagen ist hier gar nicht so einfach.

User die deine Seite kennen erfreuen sich über ein responsive Layout.
Da kennen Sie sich schon vom Desktop PC aus.

Neue Kunden finden ein Layout direkt fürs Handy gefertigt besser.

Hier hilft in der Regel nur probieren. Um DC zu vermeiden würde ich aber eine Weiche nutzen, wenn Du 2 Layouts anbieten möchtest.

Ich weiss von einigen Bekannten, das Sie das extra Handy Layout von z.B. Amazon total daneben finden. Andere wiederum finden das total klasse.

Ist vermutlich immer eine Geschmackssache.

Gruß Scubi

franzmeier
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 130
Registriert: 30.10.2012, 23:27

Beitrag von franzmeier » 26.12.2013, 09:18

Mein Problem ist den richtigen Weg zu finden.

Denke, dass ich bei meiner Seite mit Dynamische Websites (also ohne URL-Änderung) und Verwendung von JQuery Mobile für die mobile Variante am besten fahre.
Mal schauen, wie es sich bei Google so auswirkt..

Kurbelursel
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 89
Registriert: 15.10.2013, 19:06

Beitrag von Kurbelursel » 26.12.2013, 16:25

franzmeier hat geschrieben: Mal schauen, wie es sich bei Google so auswirkt..
Woran wirst Du das erkennen können?
Nur rein Statistisch, ob die Anzahl der mobilen Besucher steigt?

O.k. bei AdSense unter "verschiedene Bildschirmformate" gibts zur Belohnung die volle Punktzahl.
Aber es steht auch drunter "Die Übersicht dient lediglich als Optimierungstool für Publisher. Aufgrund der Werte werden unsererseits keine Kontoaktionen durchgeführt."

Hast Du responsives Webdesign, brauchst Du keine mobilen Anzeigen definieren, die wohl weniger einbringen, wenn ich das richtig weiß.

Hatte in den letzten Tagen Probleme mit meinem Browser und lernte dadurch unfreiwillig die mobile Version von Googles Produkten kennen. Immer genau die Dinge, um die es mir ging, waren weggespart.

Täte mir leid, bei meinen Usern etwas wegzulassen, was sie jeweils suchen. Daher bin ich froh um die Möglichkeit des Responsiven Webdesigns.

franzmeier
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 130
Registriert: 30.10.2012, 23:27

Beitrag von franzmeier » 26.12.2013, 17:59

Kurbelursel hat geschrieben:
franzmeier hat geschrieben: Mal schauen, wie es sich bei Google so auswirkt..
(...)
Hatte in den letzten Tagen Probleme mit meinem Browser und lernte dadurch unfreiwillig die mobile Version von Googles Produkten kennen. Immer genau die Dinge, um die es mir ging, waren weggespart.
(...)
Meine Seite ist eine reine Informationsseite, weshalb die Umstellung auf eine mobile Seite relativ einfach ist und ich nur wenig Funktionen für den Benutzer biete. Deshalb muss ich dann auch nichts weglassen.

Nur leider wäre responsive Design im Moment nur schwer umzusetzen, da ich extrem viel auf der normalen Desktopseite ändern müsste.

ResponsiveWebdesign
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 27.12.2013, 21:28

Beitrag von ResponsiveWebdesign » 27.12.2013, 21:39

Hallo franzmeier,

Ihre Argumentation versteh ich noch nicht ganz. Aber falls Sie mir verraten würden, welches CMS Sie nutzen und eventuell mir einen Link per PM zu Ihrer Website senden, damit ich mir die Website-Struktur mal anschauen kann, könnte ich sinnvolle Vorschläge machen, anstatt über Sinn und Unsinn zu philosophieren :lol:

Um ein responsives Design aber kommen Sie langfristig betrachtet nicht herum, falls Sie nicht gerade eine auf Java- (Android/ioS) oder F#/C#Basierende Applikation betreiben möchten. Es hat ein Paradigmenwechsel im Webdesign stattgefunden dem man sich irgendwann auch stellen muss.

Gruß

dein_opi
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 352
Registriert: 13.06.2004, 20:07
Wohnort: Göttingen

Beitrag von dein_opi » 28.12.2013, 10:50

ich empfehle https://getbootstrap.com/

muss man sich zwar erst etwas reinfummeln...

franzmeier
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 130
Registriert: 30.10.2012, 23:27

Beitrag von franzmeier » 29.12.2013, 12:47

ResponsiveWebdesign hat geschrieben:
(...)

Um ein responsives Design aber kommen Sie langfristig betrachtet nicht herum, falls Sie nicht gerade eine auf Java- (Android/ioS) oder F#/C#Basierende Applikation betreiben möchten. Es hat ein Paradigmenwechsel im Webdesign stattgefunden dem man sich irgendwann auch stellen muss.

(...)
Ich muss ehrlich sagen, dass ich responsives Design bisher noch kaum im Einsatz gesehen habe. Meist sind es extra mobile Websiten und das ist für mich völlig ausreichend.

Beispiel für mobile Seite, wobei meine dann ähnlich ausschauen wird ist der Postillon 24 (das ist kein Scherz ;-))

Ich denke, dass ich damit am besten fahre.

Kristian
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1484
Registriert: 20.07.2005, 16:30

Beitrag von Kristian » 29.12.2013, 14:35

Du bist aber sicher, dass du das gelesen hast, was G. dir dazu sagt?
Seo-Check Biete Links zu Schmuck und Hochzeit sowie Artikelplätze für Firmen allgemein.

chio
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1153
Registriert: 01.01.2004, 16:53
Wohnort: wien

Beitrag von chio » 29.12.2013, 16:26

Ich mach fast nur mehr Responsive Webdesign. Man braucht auch keinerlei Framework dazu und JQuery Mobile halte ich sowieso für ein Unding ohne Zukunft.

Die Lösung mit eigenen Seiten für Handys hat Vorteile, wenn Responsive einfach nicht sauber geht, wenn man zuviel weglassen müsste.

Ahja: Nachdem ich eine Site auf RWD umgestellt habe, ist sie von PageRank 5 auf 3 runtergefallen. (Huhu! Kleines Schreckgespenst ;-)

ResponsiveWebdesign
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 27.12.2013, 21:28

Beitrag von ResponsiveWebdesign » 29.12.2013, 21:07

franzmeier hat geschrieben:
Ich muss ehrlich sagen, dass ich responsives Design bisher noch kaum im Einsatz gesehen habe. ...
Hier mal ein paar Beispiele mit einem Responsive-Checker - einfach mal oben in der Leiste die Buttons anklicken und Testen :)

https://demo.micolo.de

fyi.

Gruß

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag