Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Kostenlose lizenzfreie Fotos

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
mikka2008
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 82
Registriert: 08.02.2008, 21:49
Wohnort: Nymburk, Tschechien

Beitrag von mikka2008 » 06.07.2008, 22:18

Ich suche eine Plattform wo man kostenlose lizenzfreie Fotos bekommen kann, die man auch in kommerziellen Webseiten frei einsetzten kann.

So etwas wie:
https://www.freedigitalphotos.net/
https://www.sxc.hu/

Habt Ihr da Erfahrung mit mit guten Fotobörsen.
Tauschbörsen wäre auch ok.

silverbullet
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 567
Registriert: 29.06.2007, 22:02

Beitrag von silverbullet » 06.07.2008, 22:25

www.pixelio.de

Dort hole ich einen Großteil meiner Fotos. Es gibt verschiedene Arten von Lizenzen, aber alle sind kostenlos. Auf der Website muss lediglich der Fotograf angegeben werden und ein Link zu Pixelio gesetzt werden.
Winston Churchill im Streit mit einer Frau:
Sie: "Wenn Sie mein Mann wären, würde ich Ihnen Gift in den Tee mischen"
Er: "Wenn Sie meine Frau wären, würde ich ihn trinken".

Jederzeit lieferbar: Texte vom Profi (Journalist/Buchautor) in jedem gewünschten Umfang.

Deutsche Qualitäts-Blogkommentare - Jetzt buchen!

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6202
Registriert: 25.02.2005, 23:56

Beitrag von swiat » 07.07.2008, 00:45

Hier wirst du ganz sicher fündig werden:

https://www.lorm.de/2008/01/02/102-quell ... ose-fotos/
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

mikka2008
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 82
Registriert: 08.02.2008, 21:49
Wohnort: Nymburk, Tschechien

Beitrag von mikka2008 » 07.07.2008, 08:53

Danke erstmal für die Antworten.
Das Problem ist, dass ich ein Blog betreiben möchte, der zwar in geringerem Maße aber eben auch kommerziell ist.
Die Bilder sollten daher für die kommerzielle Nutzung freigegeben sein.
Darüber hinaus sollte es eine Bildbörse sein welche sehr viele kostenlose Bilder hat. Aber ich möchte den Urheber der Bilder jetzt nicht jedesmal nennen müssen, sondern vielleicht einfach nur im Footer einen Link zu Bildbörse setzen.

doro
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 12
Registriert: 19.03.2005, 22:40

Beitrag von doro » 08.07.2008, 00:00

Dann mach doch bitteschön selbst Fotos! Oder kauf Lizenzen für Fotos, dann brauchst Du die Namen der einzelnen Fotografen nicht nennen. Tzzz, schlimm diese kostenlos Manie... Nehmen, Nehmen und bloß nichts Geben.

mikka2008
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 82
Registriert: 08.02.2008, 21:49
Wohnort: Nymburk, Tschechien

Beitrag von mikka2008 » 08.07.2008, 00:08

Du hast Recht. Ich habe mich selbst schlecht gefühlt, als ich den letzten Post geschrieben habe. Ich suche mir am besten einen Anbieter, wo man wenig bezahlt.

Es ging mir ja ohnehin nicht so sehr um den Austausch (Nehmen ohne zu geben), sondern eher um den Umstand, es jedes mal schreiben zu müssen.

bangolo
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 347
Registriert: 23.02.2007, 15:27
Wohnort: Essen

Beitrag von bangolo » 08.07.2008, 05:13

selbst bei Anbietern bei denen man wenig zahlt muss man den Namen des Fotofrafen nennen fotolia.de. Soweit ich weiß reicht es aber wenn du einen entsprechende Liste anlegst. Das Copy Right muss nicht direkt unter dem Bild stehen.

Du kaufst ja immer nur einen Lizenz nicht das Bild selber. Im übrigen verstehe ich das Problem nicht, selbst große Seiten wie spiegel oder so beziehen ihre Bilder von Agenturen und schreiben den Fotografen darunter

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5063
Registriert: 27.10.2007, 13:07

Beitrag von Vegas » 08.07.2008, 05:19

doro hat geschrieben:Dann mach doch bitteschön selbst Fotos! Oder kauf Lizenzen für Fotos, dann brauchst Du die Namen der einzelnen Fotografen nicht nennen. Tzzz, schlimm diese kostenlos Manie... Nehmen, Nehmen und bloß nichts Geben.
Mal ganz davon abgesehen setzt man sich bei Nutzung kostenloser Bilderbörsen einem unnötigen Risiko aus, leider gibt es dort immer wieder Fälle von Fotos die eigentlich gar nicht dort erscheinen dürften, kenne sogar einen Fotografen dessen Arbeit dort ohne sein Wissen auftauchte.

100% sicher kann man sich nie sein, wenn man nicht gerade bei Gettyimages o.ä. einkauft, aber bei den kostenlosen Anbietern ist das Risiko wohl überproportional hoch...und dann wird es teurer als die Fotos in Auftrag zu geben oder bei einem Premiumanbieter zu kaufen, von dem ganzen Ärger mal abgesehen.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

jackwiesel
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5820
Registriert: 09.09.2007, 09:44
Wohnort: Bochum

Beitrag von jackwiesel » 08.07.2008, 07:31

Moin,

dann kalkuliere mal aus Spass die Preise bei getty durch - da wird Dir schlecht.

Darüber hinaus mal am Rande erwähnt: Es ist nicht mit einfachen (und meist preiswerten) Lizenzen getan! Beachte dringend, dass Du Lizenzen erwirbst, die Du auch weitergeben darfst. Das ist nicht das gleiche und hat einige Leute schon ein kleines Vermögen gekostet.

Gruß,
jw

Margin
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4649
Registriert: 09.09.2005, 08:25

Beitrag von Margin » 08.07.2008, 07:35

Vegas hat geschrieben:Mal ganz davon abgesehen setzt man sich bei Nutzung kostenloser Bilderbörsen einem unnötigen Risiko aus, leider gibt es dort immer wieder Fälle von Fotos die eigentlich gar nicht dort erscheinen dürften, kenne sogar einen Fotografen dessen Arbeit dort ohne sein Wissen auftauchte.

100% sicher kann man sich nie sein, wenn man nicht gerade bei Gettyimages o.ä. einkauft, aber bei den kostenlosen Anbietern ist das Risiko wohl überproportional hoch...und dann wird es teurer als die Fotos in Auftrag zu geben oder bei einem Premiumanbieter zu kaufen, von dem ganzen Ärger mal abgesehen.
Warum denn gleich so pauschal? Um dem ganzen aus dem Weg zu gehen, habe ich schlicht und ergreifend meine Archive der letzten 30 Jahre rausgekramt. Bislang sind zwar erst ca. 300 online, weil es halt auch Zeit frisst, aber es werden täglich mehr - und definitiv alle aus einer Hand!

Sicherer geht es wohl kaum noch und die AGB sind erfreulich überschaubar. Ach ja - siehe Signatur.


Gruß Margin

msuess
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 697
Registriert: 02.04.2005, 12:27

Beitrag von msuess » 08.07.2008, 09:10

Die beste Quelle für lizenzfreie Bilder ist für mich immer noch Wikipedia Commons. Dort gibt es nicht nur Bilder.

Auch alle Webseiten der US-Regierungsorganisationenn (wie die NASA) sind sehr schöne Bildquellen, denn alles Material (falls nicht anders vermerkt!) ist Public Domain.

Allerdings ... UNIQUE bezieht sich für Google nicht nur auf Texte, sondern auch ganz klar auf Bilder. Das Mindeste ist ein Zuschneiden, leichtes Neigen, Änderung der Farbgestaltung (Sättigung, Kontrast, Schärfen, Filter ...).

HTH

Thomas2
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 157
Registriert: 25.08.2005, 13:50

Beitrag von Thomas2 » 08.07.2008, 16:30

jackwiesel hat geschrieben:Es ist nicht mit einfachen (und meist preiswerten) Lizenzen getan! Beachte dringend, dass Du Lizenzen erwirbst, die Du auch weitergeben darfst. Das ist nicht das gleiche und hat einige Leute schon ein kleines Vermögen gekostet.
Was meinst Du mit weitergeben? Um ein Foto auf seiner Website anzuzeigen, braucht man doch hoffentlich keine Reseller-Lizenz? Man muss natürlich darauf achten, was man mit der jeweiligen Lizenz konkret darf. Insbesondere wird oft zwischen redaktioneller und werblicher Verwendung unterschieden.
msuess hat geschrieben:Auch alle Webseiten der US-Regierungsorganisationenn (wie die NASA) sind sehr schöne Bildquellen, denn alles Material (falls nicht anders vermerkt!) ist Public Domain.
Laut Wikipedia aber nur innerhalb der USA!
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia: ... derquellen

msuess
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 697
Registriert: 02.04.2005, 12:27

Beitrag von msuess » 08.07.2008, 16:37

Thomas2 hat geschrieben:Laut Wikipedia aber nur innerhalb der USA!
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia: ... derquellen
Mir ist das ehrlich gesagt noch nie unter gekommen. Siehe Lizenzbestimmungen hier -> https://grin.hq.nasa.gov/copyright.html

Was anderes habe ich nirgends gelesen, ausser das C wurde ganz vorbehalten.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6202
Registriert: 25.02.2005, 23:56

Beitrag von swiat » 08.07.2008, 23:11

mikka2008 hat geschrieben:Danke erstmal für die Antworten.
Das Problem ist, dass ich ein Blog betreiben möchte, der zwar in geringerem Maße aber eben auch kommerziell ist.
Die Liste in dem Seoblog schon mal bischen genauer angesehen, die ich gepostet habe?? Auch das ist zum Teil kein Problem ...

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

nethosting24
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 125
Registriert: 13.10.2005, 12:33
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von nethosting24 » 09.07.2008, 00:18

Um sicher zu gehen würde ich Bilder kostengünstig erwerben:

2.000.000 Bilder, Bild ab 0,89 €

Link Fotolia

Gruß Marc

[moderation: Ref-ID aus Link entfernt]

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag