Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Adsense-Anzeigen in neuem Fenster öffnen lassen!

Alles zum Thema Google Adsense.
Keyser Soze
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1414
Registriert: 07.09.2004, 08:58

Beitrag von Keyser Soze » 20.06.2008, 19:25

Heute gibt's einen Geheimtipp von mir für alle Adsense-User, die schon immer auf legalem Weg die Adsense-Anzeigen auf der eigenen Webseite sich in einem neuen Fenster öffnen lassen wollten (target=_blank):
:arrow: Hier gehts zur ausführlichen Anleitung, wie man AdSense-Anzeigen in neuem Fenster öffnet
Zuletzt geändert von Keyser Soze am 02.02.2011, 16:41, insgesamt 6-mal geändert.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

JMX
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 18.06.2008, 19:28

Beitrag von JMX » 20.06.2008, 22:14

Habe ich zwar schon Intuitiv so gemacht ohne drüber nachzudenken, aber Danke trozdem :wink:
Zuletzt geändert von JMX am 29.11.2008, 15:59, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Coming Spring 2009

rayman2000
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 107
Registriert: 03.11.2007, 17:17

Beitrag von rayman2000 » 21.06.2008, 11:12

Ich hab nen google account. Bei mir kommt nur "Sorry, we don't recognize the information you entered".

Muß ich mich da neu anmelden? Bis jetzt ging das bei allen google tools.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

faris
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 167
Registriert: 17.03.2006, 20:02

Beitrag von faris » 21.06.2008, 12:50

Die Adsense öffnen dann aber nicht wirklich in einem neuen Fenster. Jedenfalls nicht bei mir...

Keyser Soze
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1414
Registriert: 07.09.2004, 08:58

Beitrag von Keyser Soze » 21.06.2008, 13:00

rayman2000 hat geschrieben:Muß ich mich da neu anmelden? Bis jetzt ging das bei allen google tools.
Ersten Beitrag dieses Threads aufmerksam gelesen? Offenbar nicht... "Gehen Sie zurück auf Los, ziehen Sie keine 2.000 EUR ein"... :roll:
faris hat geschrieben:Die Adsense öffnen dann aber nicht wirklich in einem neuen Fenster. Jedenfalls nicht bei mir...
Bei mir schon und beim ersten Antworter in diesem Thread auch. Ich gehe also eher davon aus, dass du etwas falsch gemacht hast. Du darfst keinen eigenen Adsense-Creative-Code einfügen im Ad Manager, sondern musst nur die Option "Allow AdSense ads to compete for remnant inventory" aktivieren. Dem Ad-Slot sollten also keinerlei Banner zugeordnet werden, auch kein Adsense-Creative-Code.
Fügt man ein eigenes Adsense-Creative-Item ein und fügt da seinen normalen Adsense-Javascript-Code ein und ordnet es dem Ad-Slot zu, dann sehen die Ads normal aus. Das wäre der "falsche" Weg.

maloa
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 128
Registriert: 08.12.2005, 19:51

Beitrag von maloa » 22.08.2008, 13:10

hi, irgendwie bekomm ihc das nich hin :(

was genau muss ich den einbauen? nur den code aus dem adserver oder adserver code + adsense code?

saudepp
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 505
Registriert: 09.08.2006, 09:43

Beitrag von saudepp » 22.08.2008, 13:14

Keyser Soze hat geschrieben: Fügt man ein eigenes Adsense-Creative-Item ein und fügt da seinen normalen Adsense-Javascript-Code ein und ordnet es dem Ad-Slot zu, dann sehen die Ads normal aus. Das wäre der "falsche" Weg.
und sind CPCs und CPM dabei gleich geblieben?

das wäre dann in der tat äußerst lukrativ.

matthias116
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 534
Registriert: 25.01.2007, 08:29

Beitrag von matthias116 » 22.08.2008, 15:30

Also Inventar erstellen und dan Beispiel Code generieren lassen?

saudepp
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 505
Registriert: 09.08.2006, 09:43

Beitrag von saudepp » 22.08.2008, 21:44

ja, teste das gerade auf einigen seiten. ob der cpm gleichbleibt kann ich noch nicht beurteilen.

dp-wurzel
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 538
Registriert: 28.02.2007, 18:36

Beitrag von dp-wurzel » 22.08.2008, 23:29

Moin,

Also ich finde das schon etwas kompliziert. Die kleinen Hilfe"?" helfen mir da auch nicht immer weiter.
Ich habe den Punkt "Anzeigenprodukte" überhaupt nicht verstanden. Kann ich da meine Wunsch/mindest-klickpreise festlegen? Wenn ja, was passiert wenn mein Wunschpreis nicht verfügbar ist(eventuell zu hoch), wird dann keine Werbung angezeigt oder was?

Wozu sollen Ausrichtungskriterien gut sein?

Ich hab jetzt Anzeigen erstellt und den Code eingebaut. Anzeigen werden auch geschaltet und Text-Anzeigen haben unten ein kleines Linksymbol. Bei Image Anzeigen sieht man da natürlich nix.

MfG dp-wurzel

dp-wurzel
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 538
Registriert: 28.02.2007, 18:36

Beitrag von dp-wurzel » 22.08.2008, 23:56

Keyser Soze hat geschrieben:Du darfst keinen eigenen Adsense-Creative-Code einfügen im Ad Manager
Was meinst du damit, alten Code Importieren? Wo find ich denn das?.. Seh nix...
Keyser Soze hat geschrieben:"Allow AdSense ads to compete for remnant inventory" aktivieren.
Bei mir steht da in deutsch.."Erlauben Sie AdSense-Anzeigen, um das Restinventar zu konkurrieren." Was hat das mit "_blank" zu tun? Versteh ich wieder nicht. In der Hilfe steht was von, Zitat:

Code: Alles auswählen

"AdSense-Content wird angezeigt, wenn AdSense für die Anzeigenfläche aktiviert ist, die zugeordnete Werbebuchungsart "Rest" oder "Haus" lautet und der Preis-pro-1000-Impressionen der AdSense-Anzeige den Preis der anderen Anzeigen übersteigt." 
Edit: Achso jetzt hab ichs vermutlich verstanden. Je nach Preis wird entweder Adsense oder Ad-Manager angezeigt. Immer das mit dem höheren Preis. Und die Adsens Anzeigen haben dann natürlich kein "_blank" als Ziel drin.
Keyser Soze hat geschrieben: Dem Ad-Slot sollten also keinerlei Banner zugeordnet werden, auch kein Adsense-Creative-Code.
Fügt man ein eigenes Adsense-Creative-Item ein und fügt da seinen normalen Adsense-Javascript-Code ein und ordnet es dem Ad-Slot zu, dann sehen die Ads normal aus. Das wäre der "falsche" Weg.
ähm, ich bin heute etwas schwer von Begriff :oops: , kannst du das mal etwas "einfacher" erläutern? Wäre nett.

MfG dp-wurzel
Zuletzt geändert von dp-wurzel am 23.08.2008, 00:19, insgesamt 1-mal geändert.

Anonymous

Beitrag von Anonymous » 23.08.2008, 00:12

dp-wurzel hat geschrieben:
Keyser Soze hat geschrieben:"Allow AdSense ads to compete for remnant inventory" aktivieren.
Bei mir steht da in deutsch.."Erlauben Sie AdSense-Anzeigen, um das Restinventar zu konkurrieren." Was hat das mit "_blank" zu tun? Versteh ich wieder nicht.
genau das Feld markieren und _blank auswählen, dann werden die Adsense im neuen Fenster geöffnet...

Keyser Soze
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1414
Registriert: 07.09.2004, 08:58

Beitrag von Keyser Soze » 23.08.2008, 08:17

So ist es. Als ich meine Beschreibung erstellt hatte, gab es den Google Ad Manger noch nicht auf deutsch. Deshalb die englischen Begriffe.

Fridaynite
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2983
Registriert: 07.01.2004, 09:10

Beitrag von Fridaynite » 23.08.2008, 08:59

.."Erlauben Sie AdSense-Anzeigen, um das Restinventar zu konkurrieren."
Echt gute Übersetzung ;-)

Michi1
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 275
Registriert: 02.12.2005, 10:34

Beitrag von Michi1 » 01.09.2008, 11:30

Hi,
habe mich bei admanager betätigt und mal den Geheimtipp genutzt.
Funzt!
Frage:
da ich das ganze nun im admanager erstellt habe, werden die Einnahmen doch auch in Adsense dargestellt?
Oder muss ich die Berichte in Admanager nutzen?

Gruß
M

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag