Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Domain wird trotz AddURL nicht gelistet. Einfaches HTML

Alles Rund um Bing, Yahoo! Suche und andere Suchmaschinen.
Tobias Claren
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 75
Registriert: 05.05.2006, 21:06

Beitrag von Tobias Claren » 12.11.2008, 18:11

Hallo.

Ich habe eine Domain registriert, und mit dem Online-HTML-Editor eine einfache HTML-Datei nur mit Text und einem Bild mit der Adresse erstellt. Erst mal reine Kontaktinformationen zu meiner Person.
Die habe ich in einem Webspace abgelegt, und die Domain darauf geleitet.

Dann habe ich die Domain bei AddURL von Google eingetragen. Das war vor Wochen.

Ich habe ja nicht mal nach dem Inhalt gesucht, sondern direkt nach der Domain mit http usw..
Google findet nur eine Domain mit ähnlichem Text. Das bestätigt mir, dass er meine Domain nicht aufgenommen hat.

Was soll das :bad-words: ?

Dafür finde ich aber Dokumente die ich mal in dem kostenlosen Webspace (arcor) abgelegt habe (z.B. um darauf zu verlinken).

Muss ich jetzt tricksen?
In dem Webspace liegen txt-Dateien die scheinbar schon bei Google zu finden sind (ist auch kein geheimes Dokument).
Bringt es etwas dort noch die Links reinzusetzen? Schließlich ist es kein HTML, und kein echter Link. Nur Text.

Die HTML zu der Seite liegt aber auch in dem Webspace wo Google die txt-Dateien fand. Die txt-Dateien sogar in einem Unterordner. Die HTML-Seite im root.

Findet der jetzt evtl. die HTML-Datei zur Seite (die liegt ja bei Arcor kostenlos), aber nicht die Domain?

Wenn das so ist, dann könnte ich die DSOmain der Seite ja in die HTML einbauen.
Wenn er dann zufällig die HTML-Datei findet, weil er den arcor-webspace kennt, entdeckt er darin den Linik zu der Domain die wiederrum auf das Dokument verweist.

Reagiert Google eher mit der Aufnahme einer Domain, wenn es einen Link findet?

Findet Google eigentlich Links die hier als persönliche Webseite abgelegt werden?
Da siteht ja noch "https://www.abakus-internet-marketing.de/outbound.pl?" davor.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

dirk30
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 883
Registriert: 15.02.2007, 20:48

Beitrag von dirk30 » 12.11.2008, 18:38

Bei Google muss man sich nicht anmelden google findet einen über Links. Setze ein paar Links dann sollte die Seite bald im Index sein.

Tobias Claren
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 75
Registriert: 05.05.2006, 21:06

Beitrag von Tobias Claren » 12.11.2008, 18:44

Ich habe aber eigentlich keine Seiten wo ich die setzen könnte.
Das ist wie ein Emailanbieter der unbedingt eine andere Emailadresse verlangt :crazyeyes: .

Wenn die Domain gefunden würde, könnte ich dort also auch was ablegen.
Paradoxe Situation.....

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Zerstreuter
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 400
Registriert: 04.07.2005, 12:12
Wohnort: Schwalmstadt

Beitrag von Zerstreuter » 12.11.2008, 19:21

Ist nicht bös' gemeint, nur ein Tipp:

1. Bau dir eine richtige Seite oder lass das von einem Bekannten machen. Muss ja nix Weltbewegendes sein. Schnell Wordpress installiert, irgendein Free-Template und deinen Text reingeklatscht (als Beispiel).
2. trage die Seiten in ein paar Webkataloge ein. Das reicht auf jeden Falle damit die Seite von Google aufgenommen wird. Allerdings werden die meisten Webkataloge deine jetzige Seite ablehnen (auch Katalogbetreiber haben ihren Stolz) weshalb der erste Schritt notwendig ist.

Tobias Claren
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 75
Registriert: 05.05.2006, 21:06

Beitrag von Tobias Claren » 12.11.2008, 19:30

Seit wann braucht man Frames (eher schädlich las ich), CSS, usw., um gelistet zu werden? Siehe www.Tobias-Claren.de
Ich habe txt-Dateien in dem Webspace liegen die problemlos über Google gefunden werden.
Mit meiner Kombi auf der ersten Seite.

Das ist eine klassische HTML-Seite. Sogar mit einem Bild unter der Überschrift.
Ich wollte da erst mal nur die Infos ablegen.
Es ist nicht so, dass ich nicht mit einem Editor was basteln könnte.
Mir reichte dafür der Online-Editor, welcher auch nicht einfach Text als HTML-Datei ausgibt, sondern richtigen Code erzeugt.

Ich habe keine direkten Bekannten. Zumindest niemand der das könnte.
Aber so etwas einfaches ist ja auch keine hohe Kunst.

Anonymous

Beitrag von Anonymous » 12.11.2008, 19:41

zieh dir mal seo-united.de rein.
oder geh mal in foren wie "meine erste homepage".

glaub nich das sich hier einer die mühe macht, dir alles vom zeropoint zu erklären.

viel erfolg.

Tobias Claren
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 75
Registriert: 05.05.2006, 21:06

Beitrag von Tobias Claren » 12.11.2008, 19:45

Ich will keine Prollseite basteln (erklärt bekommen).
Ich vergleiche das mit dem Tuning von Autos und 150PS mit 10l Verbrauch, wo 50PS (ich habe sogar 4PS geschlossen mit zwei Türen auf vier Rädern) und 3l maximal reichen.

Wenn ich so etwas z.B. gegen Geld machen lassen würde, würde ich auf die Verwendung von kostenlosem OpenSource bestehen.
Mit seinem propretärem Gewurschtel will ich nichts zu tun haben.
Mehr Arbeit/Kosten und nur von ihm/ihr ohne Einarbeitung zu erweitern.
Einige verschüsseln den Code angeblich noch irgendwie um sich die Kunden warm zu halten. Verbrecherischer Ab***aum.

An ein modifiziertes Drupal (Drupal wird in den USA auch von Regierenden bzw. Wahlkämpfern eingesetzt) kann ich jeden ranlassen, bzw. Kleinigkeiten selbst ändern.
Das einzige was ich daran individuell praktisch fände, wäre das ganze so vorbereitet zu haben, dass ich er jederzeit selbst erneut installieren kann.
Z.B. wenn es möglich ist die Module und Einstellugen in die Installationsroutine zu integrieren.
Alternativ eine Schritt-für-Schritt-Anweisung was er/siem wie und wo, eingestellt hat.


Ich glaube kaum dass ein ernst zu nehmender "Experte" eine normale reine HTML-Seite als schlecht für die Suchmaschinen bezeichnen würde.
Damit würde er/sie sich lächerlich machen.

Ich habe nicht gefragt wie ich eine Seite aufbauen soll.
Dafür gibt es Scripte wie CMS, Foren, Blogs, Gästebücher usw..
Zuletzt geändert von Tobias Claren am 12.11.2008, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.

Pompom
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3751
Registriert: 10.09.2004, 16:38

Beitrag von Pompom » 12.11.2008, 19:56

Hast du schon mal versucht, einige Beiträge in diesem Forum zu lesen ?

Dann findest du die Antwort auf alle deine monologisierenden Fragen.

Tobias Claren
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 75
Registriert: 05.05.2006, 21:06

Beitrag von Tobias Claren » 12.11.2008, 20:00

Ich habe den letzten Eintrag noch ergänzt.

Ich glaube der "Qualitäts"-Eifer erzeugt bei einigen Narzissmus, evtl. Selbstüberschätzung.
Mich interessiert es absolut nicht, wie ich vermeintlich "bessere" Seiten basteln kann.

Es geht nicht um den Inhalt oder das Ranking, sondern dass die Domain gar nicht drin ist.
Es wäre mir egal, wenn die Seite auf Platz 63347 zu einem der Wörter bei Google gelistet ist.
Aber unter der Eingabe der exakten Domain mit http und Co., sollte es mal gelistet werden.

Gelesen habe ich hier Beiträge.
Zuletzt geändert von Tobias Claren am 12.11.2008, 20:09, insgesamt 2-mal geändert.

Pompom
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3751
Registriert: 10.09.2004, 16:38

Beitrag von Pompom » 12.11.2008, 20:02

Nochmal meine Frage:

Hast du schon mal versucht, einige Beiträge in diesem Forum zu lesen ?

Bist du schon vollständig in den Zustand des dauerhaften Selbstgesprächs abgedriftet ?

Mork vom Ork
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2557
Registriert: 08.07.2008, 11:07
Wohnort: Aufm Friedhof.

Beitrag von Mork vom Ork » 12.11.2008, 20:08

Tobias Claren hat geschrieben:Erst mal reine Kontaktinformationen zu meiner Person.
Die habe ich in einem Webspace abgelegt, und die Domain darauf geleitet.

Dann habe ich die Domain bei AddURL von Google eingetragen. Das war vor Wochen.
Gerade bei neuen Seiten, die fast ohne Inhalt daherkommen und auf die auch nicht von außen verwiesen wird, kann es dauern, bis sie übernommen werden. Zwei bis drei Monate würde ich da schon anlegen, auch wenn Google in den vergangenen Jahren wesentlich schneller geworden ist und beispielsweise bei mir Seitenänderungen schon nach wenigen Stunden übernimmt - das ist dann allerdings auch ein seit über 10 Jahren aktives, für die breite Öffentlichkeit gedachtes Angebot, das entsprechend im Web eingebunden ist.
Muss ich jetzt tricksen?
Nein, Geduld haben.
Findet der jetzt evtl. die HTML-Datei zur Seite (die liegt ja bei Arcor kostenlos), aber nicht die Domain?
Wie meinst du das? Falls es sich bei deiner neuen Domain nicht um Webspace, sondern nur um eine Weiterleitung oder ein Framekonstrukt handelt, die/das lediglich auf die Arcor-Seiten verweist, ist das natürlich der Eigenständigkeitsbewertung der neuen Domain auch nicht gerade zuträglich. Die neue Domain steht dann nur als Hülle da, während das, was Suchmaschinen ja eigentlich interessiert, der Inhalt, woanders liegt.

Tobias Claren
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 75
Registriert: 05.05.2006, 21:06

Beitrag von Tobias Claren » 12.11.2008, 20:13

Das ist hilfreich!

Mich wunderte halt nur, dass es nach Wochen immer noch nicht drin ist.
Ich hatte mal eine ch.vu eingetragen, die wurde nie gelistet.
Da wurde ich schon misstrauisch, ob das eintragen einer Seite nicht sogar schädlich sein kann.
Dass die dann darauf sehen, und evtl., gar nicht akzeptieren. [/paranoia aus].

Mit "tricksen" meinte ich auch schon das unterbringen als Link auf schon gelisteten Seite.

Es ist eine Weiterleitung, ja.
Aber kein Framekonstrukt.
Ich habe den Link in einem der letzten Beiträge untergebracht, da sind keine Frames, oder irgendwas anderes.

dirk30
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 883
Registriert: 15.02.2007, 20:48

Beitrag von dirk30 » 12.11.2008, 21:02

Das heisst das soll die endgültige Seite sein? Dann bringst dir auch nichts wenn du in den Suchmaschinen gelistet bist den die Seite vermittelt mir nicht die Seriösität bzw. professionalität das ich dich beauftragen würde und mit der Meinung stehe ich denke nicht allein da sondern eher das Gegenteil.

catcat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 10292
Registriert: 02.08.2006, 13:21
Wohnort: Litauen

Beitrag von catcat » 12.11.2008, 21:42

Du bietest Dienstleistungen an die Geld kosten.

Warum leistest Du Dir nicht die 1,99/Monat für Webspace inkl. Domain und kloppst da in 3 Minuten ein WP drauf?
Das sieht seriös aus und die Leute können es sogar lesen ohne Augenkrebs zu bekommen.

Sogar als Webvisitenkarte wirkt die Seite schlampig, unprofessionell und billig. (Soll jetzt kein Vorwurf an Dich sein, da Du es ja so willst.)

Aber den Spruch kennst Du sicher: "Die Visitenkarte ist der erste Eindruck."

Du solltest froh sein, das diese Seite nicht gefunden wird.

beni
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 100
Registriert: 29.09.2008, 12:23
Wohnort: Deutschland

Beitrag von beni » 12.11.2008, 22:00

zu https://www.tobias-claren.de/ ist mir gerade dies eingefallen:

Wehr änlich ohne h schreibth ist dähmlich! ;-)
Wem langweilig ist,
der kann ja mal einen Blick auf
meinen Blog werfen...

Antworten