Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Mit welcher Konversationsrate kann man rechnen?

Erfahrungsberichte zu Affiliate-Programmen, Provisionen, Leads, Performance und Rendite.
Winegum90
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 201
Registriert: 11.02.2009, 22:35
Wohnort: NRW

Beitrag von Winegum90 » 08.04.2011, 00:34

Hallo Forum

vorab, ich habe die Suchfunktion genutzt und hab erstaunlicherweise nichts passendes gefunden.

Meine Frage ist recht allgemein und sicher pauschal auch nicht zu beantworten, zudem sicherlich schon einige Male gestellt worden, aber ich hoffe es wird mir trotzdem jemand was dazu schreiben.

Meine Frage ist, mit welcher groben Konversationsrate man als Publisher eines Partnerprogramms rechnen muss. Mir ist klar das dies extremst von der Zielgruppe und von einigen Faktoren abhängig ist, aber ich habe absolut keine Einschätzung...

Daher meine Situation: Webseite handelt über Haushaltsgeräte, (zb Kaffeeautomaten, Entsafter, Handstaubsauger etc), und die Besucher kommen zu 80% über Google und suchen nach Informationen zu den Produkten.

Wenn ich nun ein Partnerprogramm einbinde, welches diese Produte verkauft, was kann ich da grob erwarten, vorrausgesetzt natürlich das die entsprechende Partnerseite ein gutes Angebot hat, günstige Preise hat, und seriös wirkt?

Über eine Antwort würd ich mich sehr freuen
8)

2 Kleine Nebenfragen noch. 1. Ist 8% Provision auf Sales ok oder eher schlecht? 2. Was bedeutet es für mich wenn in den Programmrichttlinien steht, SEM ist nicht erlaubt?

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

P.Saalberg
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 27.03.2009, 20:32

Beitrag von P.Saalberg » 08.04.2011, 00:41

Ich stelle mir diese Frage auch. Ich habe mich ncoht nicht getraut Sie zu schreiben, da cih weiss es werden 80 Antworten kommen in denen steht das es von XY abhängt. Trotzdem. Was ist eine erstrebenswerte CR und was ist unter aller Sau?

Winegum90
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 201
Registriert: 11.02.2009, 22:35
Wohnort: NRW

Beitrag von Winegum90 » 08.04.2011, 01:06

Daher habe ich ja ein konkretes Beispiel genannt, ich hoffe einfach stark darauf das es hier einige mit viel Erfahrungen in dem Bereich gibt, die das gut einschätzen können. Oder auch andere mit vergleichbaren Situationen und Partnerprogrammen die ihre Erfahrungen mitteilen könnten.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

inetdienstleistung
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 19
Registriert: 16.02.2011, 15:19
Wohnort: Berlin

Beitrag von inetdienstleistung » 08.04.2011, 02:02

Zur Beantwortung deiner Fragen:

1. Die Frage muss sein, ob es dir reicht. Hast du bessere Alternativen?
2. Kann bedeuten dass gewisse Namen, Begriffe nicht verwendet werden duerfen. (AdWords etc.)

superclix
Superclix-Mitarbeiter
Beiträge: 144
Registriert: 17.08.2009, 16:34

Beitrag von superclix » 08.04.2011, 04:40

Du meinst wohl eher Konversion, nicht Konversation:
https://de.wikipedia.org/wiki/Konversio ... rketing%29
https://de.wikipedia.org/wiki/Konversat ... C3%A4ch%29

Konversion sollte bei relevanter Zielgruppe mindestens bei 1:75 liegen, es sei denn, die potentiellen Kunden suchen nur nach Zubehör, der Bedienungsanleitung, Kundendienst oder nur einen Preisvergleich, bei dem der Händler - aus welchen Gründen auch immer - schlecht abschneidet...

1. 8% bei Elektronik hört sich gut an
2. Wenn SEM verboten ist, darf man als Affiliate nicht über Google Adwords (oder MSN Adcenter usw.) werben.
Über 700 Partnerprogramme mit nur 1 Anmeldung: [url=httpss://www.SuperClix.de]www.SuperClix.de[/url] - [url=httpss://clix.superclix.de/aktuell/2011/03/10/innovativ_id_subid_pp_verschluesseln/]Aktuell - Innovativ und kostenlos Affiliate-Links verschlüsseln[/url]

fgaertner
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 658
Registriert: 23.04.2010, 14:28

Beitrag von fgaertner » 08.04.2011, 08:11

Ich finde es immer schwierig bei Kategoriewebseiten auf Affiliate zu setzen. Sowas macht mehr Sinn, wenn du nur eine bestimmte Produktgruppe (z.B. nur Kaffeemaschinen, nur Entsafter usw.) anbietest. Ich kann mir gut vorstellen, dass du da mit einem CPC Programm besser fährst, das per Klick bezahlt (sei es Adsense oder einen Preisvergleich). Solltest in die Richtung vielleicht mal testen, was dir am Ende des Monats mehr bringt.

Kein SEM heißt eben kein SEM. Du darfst das Partnerprogramm eben nicht mit Adwords Kampagnen bewerben. Bei Neckermann als Partnerprogramm würde das bedeuten, dass du keine Adwordsanzeige zu Neckermann schalten darfst, die dann eben direkt auf die Neckermann-Seite weiterleitet mit deinem Ref in der URL.

P.Saalberg
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 27.03.2009, 20:32

Beitrag von P.Saalberg » 08.04.2011, 10:39

"Konversion sollte bei relevanter Zielgruppe mindestens bei 1:75 liegen"
Sorry, noch mal für ganz doofe: Heist das das jeder 75stigste Besucher/Klick etwas kaufen sollte? :o

fgaertner
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 658
Registriert: 23.04.2010, 14:28

Beitrag von fgaertner » 08.04.2011, 11:02

Ja das meint er, ein Kauf bei 75 Klicks. Das bedeutet eine CR von 1,3% und sollte bei Werbung in einer relevanten Zielgruppe schon zu erreichen sein.

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 15:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 08.04.2011, 11:23

bezogen auf besucher wäre die CR sehr hoch, auf klicks sehr niedrig.

Synonym
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3708
Registriert: 09.08.2008, 02:55

Beitrag von Synonym » 08.04.2011, 12:46

@matyliat
Sicherlich hast Du weitestgehend recht, aber es gibt durchaus auch welche, die gutes Geld mit machen und das mit anderen Programmen nicht erzielen würden. Ich selbst habe so eine Seite, die liegt zwar nicht bei tausenden, sondern eher so bei 100,- Eur im Schnitt, aber besser als nichts. Andere Programme hatten da nicht mal 5,- Eur erreicht. Allerdings ist das auch eine Seite, die speziell um ein Thema geht - Geranien. Eine andere aus dem gleichen Bereich (Rosen) funktioniert hingegen gar nicht. An den Anbietern kann es aber nicht liegen, denn es sind die gleichen, dann wohl am Besucher oder dem Produkt selbst.

So gesehen kann man auch nicht sagen, dass das Peanuts sind oder nicht. Liegt doch auch daran, was man mit vor hat, also ob es ein echtes Einkommen sein soll oder ein Beibrot.

Und um noch mal kurz auf die 1/75 zu kommen. Bei meiner Seite liegt es im Bereich 1/10 und Stornos gab es in den letzten 2 Jahren nur einen einzigen.
Du kannst heute 1000 Besucher haben, die die Empfehlung anklicken und nichts kaufen, Du kannst morgen 1000 Besucher haben, die anklicken aber allesamt nichts kaufen.
Wo ist da denn der Unterschied zwischen den ersten und den zweiten 1000 ? :wink:

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 15:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 08.04.2011, 15:46

ich würde sagen die meisten die im internet geld verdienen wollen verdienen nichts, egal ob affiliate oder irgendeine andere form.
es gibt wahrscheinlich in allen bereichen seiten die sehr sehr gutes geld machen, der grossteil geht leer aus.
einzig entscheidend ist der richtige traffic, nicht ob affiliate oder nicht-affiliate.
aber hier ging es ja nicht um mögliche verdienste sondern um mögliche conversation rate, klickraten und provisionen :wink:

todo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2499
Registriert: 17.07.2008, 11:46
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von todo » 08.04.2011, 15:53

Was ist eine erstrebenswerte CR
100%
und was ist unter aller Sau?
0%
Ich habe mich ncoht nicht getraut Sie zu schreiben, da cih weiss es werden 80 Antworten kommen in denen steht das es von XY abhängt.
Wüsstest du, wovon es abhängt, würdest du genau diese Stellen optimieren (können) oder?

Fragen:

Was ist dein Ziel?
Wie erreichst du dein Ziel?
Welche Maßnahmen sind erforderlich?
Wieviel Geld musst du investieren?
Welches sind die richtigen Partner?
Ist die Zielgruppe zu unscharf und die CR deswegen zu niedrig?
Wo befindet sich "meine" Zielgruppe?

und noch ca. 100 andere Fragen, die helfen deine CR zu erhöhen. Deine Frage ist also, tut mir, Banane. In etwa so, als würdest du fragen, wieviel PS ein Auto haben müsste. Aber du hast es ja auch schon selbst erkannt :D[/quote]
TYPO3 und Magento Agentur
Folgt mir auf [URL=httpss://twitter.com/TobiasDohmann]Twitter[/URL]

dirk-dd
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 162
Registriert: 19.02.2005, 13:51

Beitrag von dirk-dd » 12.04.2011, 23:30

Bei Affiliate um 2004 rum hatte ich eine Konversionsrate von 10%. Affiliate betreibe ich nicht mehr. Ich verkaufe inzwischen eigene Dienstleistungen, da ist 1-2% Konversionsrate realistisch. Du mußt ja noch berücksichtigen, wie hoch der durchschnittliche Bestellwert oder Provisionswert ist. Dann kannst Du sagen, ob sichs unterm Strich lohnt.

marco1492
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 286
Registriert: 28.12.2006, 01:38
Wohnort: Andros, Bahamas

Beitrag von marco1492 » 13.04.2011, 03:50

mano_negra hat geschrieben:ich würde sagen die meisten die im internet geld verdienen wollen verdienen nichts, egal ob affiliate oder irgendeine andere form.
es gibt wahrscheinlich in allen bereichen seiten die sehr sehr gutes geld machen, der grossteil geht leer aus.
Ganz genau. Denn mittlerweile dauert es Jahre um sich ein gutes Projekt im Netz aufzubauen mit dem man - sagen wir - 5.000 EUR im Monat verdient. Allein schon vom Content her....

marco1492
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 286
Registriert: 28.12.2006, 01:38
Wohnort: Andros, Bahamas

Beitrag von marco1492 » 13.04.2011, 03:53

Andererseits kann man aber auch die ganzen ALG2-Empfänger verstehen die nach dem letzten Strohhalm greifen.... die Hoffnung stirbt zuletzt.... :-)

Antworten