Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Negativtrend für Contentseiten

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
robtailor76
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 10.12.2013, 14:34
Wohnort: Berlin

Beitrag von robtailor76 » 10.12.2013, 15:14

Im Bereich Tarifvergleiche und Verbraucherberatung (DSl, Handy) gab es 2013 massive Verluste im Ranking für Contentportale. Die Gewinner scheinen ausschließlich Anbieter der Tarife und große Portale wie chip.de und computerbild.de zu sein. Beobachtet ihr das auch? Wie kann man darauf reagieren (bitte keine generischen SEO Tipps).

Danke und Gruß!

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Kurbelursel
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 89
Registriert: 15.10.2013, 19:06

Beitrag von Kurbelursel » 10.12.2013, 15:36

Du stellst Content in den Mittelpunkt, das spricht mich an.

Denn meine seo-unqualifizierte Vermutung: über kurz oder lang generiert Google Tarifvergleiche selbst.

Ich als Content-Anbieter würde wohl das Feld der vermutlich technisch generierbarer Tarifvergleiche an sich optisch gar nicht weiter anstregen, sondern mehr den Verbraucher in den Mittelpunkt rücken.

Allenfalls würde ich nach wochenlanger Kleinarbeit als Schmankerl eine Untersuchung zu Tarifvergleichen anbieten. Also die Vergleichsangebote miteinander vergleichen und in Verbindung zu Werbekampagnen oder ähnliches setzen....

Punkten und an den Großen vorbeiziehen würde ich mit Videos (ScreenCats).

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 10.12.2013, 16:14

robtailor76 hat geschrieben:Wie kann man darauf reagieren
Man könnte das Spammen einfach sein lassen?