Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Amazon AStore

Merchant News - Informationen und Erfahrungen zu den bekannten Affiliate Portalen.
SEOtto
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 65
Registriert: 08.02.2010, 08:37

Beitrag von SEOtto » 08.02.2010, 12:02

Amazon store ist nicht gut in der homepage. Seiten stürzen nach ein paar tagen ab.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

izzak
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 230
Registriert: 23.04.2006, 00:29

Beitrag von izzak » 08.02.2010, 14:44

Fragt sich nur wie du des eingebaut hast SEOotto :P

MaxL
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 168
Registriert: 07.07.2008, 16:44
Wohnort: Bonn

Beitrag von MaxL » 10.02.2010, 12:07

Hallo Leute,
gibt es beim Storebrander auch die Möglichkeit, über den A-Record zu connecten. Ich kann bei mir keinen CNAME eintragen (ich habe von der Serveradministration leider nicht viel Plan, daher weiß ich nicht, ob das mit dem A-Record totaler Blödsinn ist. Ich kann halt sonst nichts ändern.)

Dann noch etwas, wie sieht es jetzt mit der AdWords-Werbung ab dem 1. März aus? Wenn ich die Produkte über die API auf einer eigenen Domain und eigenem Webspace unterbringe bekomme ich die normale Werbekostenvergütung?

Danke und Gruß,
Max

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

0815popo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 159
Registriert: 21.06.2005, 10:56

Beitrag von 0815popo » 10.02.2010, 21:58

Ja du bekommst dann die normale Erstattung. Die spezielle SEM-Vergütung gibts ja dann nicht mehr. Das was du offenbar vor hast, bezeichnet Google AdWords als "Brückenseite von Zweigunternehmung" und führt bei wiederholtem Verstoß zur Kontosperrung. Ist also keine Alternative. Es sei denn du hast eigenen Content auf der Zielseite und die Amazonwerbung ist nur am Rande platziert.

Das mit Storebrander geht nur via CNAME.

scysys
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 741
Registriert: 06.12.2008, 22:07
Wohnort: Deutschland

Beitrag von scysys » 11.02.2010, 22:42

Less die IP des cname aus und trag diese al A-Record ein dann gehts auch so

discountnetz
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 194
Registriert: 28.03.2009, 16:06

Beitrag von discountnetz » 18.06.2010, 19:17

Hallo,
mittlerweile bindet StoreBrander eigene AdSense Blöcke in die Produktseiten des astore ein. Ne Info gab es dazu nicht, zumindest habe ich keine bekommen.

Weil mir die Blöcke das ganze Layout zerhauen haben und kaum Gewinne aus dem astore generiert wurden habe ich denselben nun aufgegeben.

Freundliche Grüsse
Jan
Discountnetz Hosting - Highspeed cPanel Hosting Provider zum fairen Preis... | Discountnetz Hosting - Partnerprogramm

rayman2000
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 107
Registriert: 03.11.2007, 17:17

Beitrag von rayman2000 » 25.06.2010, 21:22

discountnetz hat geschrieben:Hallo,
mittlerweile bindet StoreBrander eigene AdSense Blöcke in die Produktseiten des astore ein. Ne Info gab es dazu nicht, zumindest habe ich keine bekommen.

Weil mir die Blöcke das ganze Layout zerhauen haben und kaum Gewinne aus dem astore generiert wurden habe ich denselben nun aufgegeben.

Freundliche Grüsse
Jan
Weiß denn jemand wie Storebrander im backround funktioniert?
Ich würde sogar Geld bezahlen wenn mir jemand sowas programmiert.

7seconds
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 88
Registriert: 01.01.2009, 14:23

Beitrag von 7seconds » 29.06.2010, 12:39

Storebrander hatte schon eine Änderung seiner Geschäftsbedingungen vor Einbau der Adsense Blöcke angekündigt. Doof isses trotzdem...

Der Vorteil dass die Teile erstaunlich gut ranken, wird durch den Nachteil der schlechten Conversions wieder ausgegelichen :roll:

Hat hier jemand mit den Amazon WP PlugIns a la "Reviewazon" als Alternative mal Erfahrungen gesammelt ?

psilo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 18
Registriert: 18.11.2008, 20:11

Beitrag von psilo » 12.07.2010, 11:24

also ich hab auch den content von amazon direkt bei mir eingebunden
hier kann mans sehen
https://www.bestells-dir.de
das habe ich mit php gemacht..
kann gerne tipps geben falls das noch nötig ist
nur ein paar probleme macht es mir noch wenn man die größe bei einem produkt wählen muss
dann geht das script nicht mehr bzw es gibt keinen warenkorb button
hab bisher aber kaum klicks und auch kaum indexierte links bei google und co

discountnetz
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 194
Registriert: 28.03.2009, 16:06

Beitrag von discountnetz » 12.07.2010, 18:29

@psilo
das sieht gut aus :) welches Script benutzt du zum einbinden bzw. wie machst du das ganze?

Freundliche Grüsse
Jan
Discountnetz Hosting - Highspeed cPanel Hosting Provider zum fairen Preis... | Discountnetz Hosting - Partnerprogramm

psilo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 18
Registriert: 18.11.2008, 20:11

Beitrag von psilo » 12.07.2010, 22:25

ich mache das mit php und bisschen javascript muss auch sein.. bei besuchern ohne gehts nicht. zudem spinnt das design momentan auch noch im ie.. das ganze ist auch eher ein spaßprojekt.. wollte mir damals nur die domain sichern, sodass sie vllt mal gewinn abwirft ;)

um das zum laufen zu bringen habe ich nen astore (https://astore.amazon.de/bestellsdir-21/) und und nutze die api von amazon für die suche (meiner meinung nach das wichtigste)

nur was mir noch sorgen macht, aber hoffentlich auch bald behoben ist, ist das man noch so gut wie keine klamotten kaufen kann.. sobald man größen wählen muss, ist der warenkorb button weg..
naja...
will das script auch bald so umschreiben, mit backend usw..
doch ich denke, dass ich dann für die herausgabe ein wenig geld verlangen werde..

mein shop läuft mit dem aktuellen script seit drei tagen und es wurden schon einige urls indexiert.

naja, langsam schweife ich ab ;)

aber ich plane noch eine shopinfo.xml zu erstellen, allerdings habe ich bisher keinlerlei ahnung wie man das anstellt.. jedoch könnte ich die produkte dann in etlichen produktsuchmaschinen einbinden

falls da jemand tipps hat wäre ich dankbar
oder falls jemand (mit ahnung von php, ajax, js, usw) mithelfen will, dass script auszubauen

mfg

DanielS
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1179
Registriert: 03.08.2008, 08:45

Beitrag von DanielS » 12.07.2010, 22:49

Mal ne blöde Frage, denn Dein Shop sieht wirklich gut aus und scheint auch schnell zu laufen: Was ist der Mehrwert für den Besucher, dass er bei Dir shoppen geht und nicht direkt auf amazon.de? Den Geschenk-Finder habe ich gesehen, aber der Rest ist doch nur eine andere Abbildung der Amazon-Artikel, oder?

psilo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 18
Registriert: 18.11.2008, 20:11

Beitrag von psilo » 13.07.2010, 00:18

nen mehrwert für den besucher gibts meiner meinung nach nicht
es ist ja im prinzip nichts weiter als ein astore
und dieser bietet nun mal nur amazon produkte an
sinnvoller ist es wohl, sich auf bestimmte kategorien zu spezialisieren..
ich hätte mir erhofft mit dem projekt einige gute suchmachinenplatzierungen zu erreichen, aber das wird wohl nicht klappen, da es sich ja im prinzip um duplicate content handelt
aber ich plane auch noch weitere apis zu nutzen.. z.b. die von ebay
dann könnte ich den shop vllt so anpassen, dass man eine größere auswahl an produkte hat..
dabei wäre allerdings das problem, dass man dann logischerweiße getrennte warenkörber hat
im prinzip läuft das projekt nur im freundeskreis gut.. die kaufen halt fairness halber bei mir statt bei amazon

allerdings muss man auch betonen, dass die großzahl der nutzer nicht wirklcih merkt das es sich um einen amazon shop handelt und kauft halt dann munter ein.. sobald eher zur kasse geht sieht er zwar dann das er bei amazon kauft aber vllt kommt er ja trotzdem wieder

soweit ich das mittlerweile einschätzen kann ist das surfverhalten der internetnutzer unberechnbar

ich erhoffe mir lediglich vielleicht mal ein höheres taschengeld mit dem verkauf einen astore scripts (wie associate-o-matic, astorescript, usw)

DanielS
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1179
Registriert: 03.08.2008, 08:45

Beitrag von DanielS » 13.07.2010, 08:26

Alles klar, danke für die Info!

7seconds
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 88
Registriert: 01.01.2009, 14:23

Beitrag von 7seconds » 14.08.2010, 14:23

nochmals zu storebrander :

"..mittlerweile bindet StoreBrander eigene AdSense Blöcke in die Produktseiten des astore ein."

muss in den Fall die Adsense Erklärung auf die Impressumseite eingebaut werden, auch wenn die Anzeigen auf das Adsense Konto der Storebrander Company in den USA gehen ?

Antworten