Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Lohnen sich Blog-Kommentare

Alles zum Thema Google Pagerank und Backlink Updates.
Mercarior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 758
Registriert: 04.08.2007, 11:10
Wohnort: München

Beitrag von Mercarior » 20.09.2010, 15:47

meine Frage an euch:

Lohnen sich Blog-Kommentare?

Mittlerweile überlege ich mir ehrlich gesagt immer mehr, ob ich in einem Blog einen Kommentar schreibe, da Kommentare oftmals gar nicht freigeschalten werden oder aber nur mit "deaktiviertem" Backlink.

Und ich rede nicht von irgendwelchen billigen Spam-Kurzbeiträgen, sondern von ordentlichen themenrelevanten Beiträgen mit Sinn und Verstand.

Meiner Meinung nach sollte das ganze eher ein Geben und Nehmen sein - der Blogbetreiber bekommt kostenlosen Content und ich erwarte dafür einen Backlink (der i.d.R. ohnehin nicht all zu stark ist, wenn ein Blog einige Kommentare hat).

Irgendwie find ichs witzlos, wenn ich nach einiger Zeit die Blogs noch mal ansurfe und dann sehe, dass meine Kommentare gelöscht, nicht freigeschaltet oder editiert worden sind...

Wie seht ihr das?

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

CharlesBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 188
Registriert: 21.07.2008, 16:57

Beitrag von CharlesBerlin » 20.09.2010, 16:02

Viele Blogbetreiber scheinen immer allergischer auf Verlinkung der eigenen URL zu reagieren, das habe ich auch schon mitbekommen. Ich sehe das genauso wie du, das ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen bzw. sollte es sein. Wenn man einen vernünftigen Beitrag schreibt, sollte das dem Betreiber schon einen Link wert sein. Ich schalte auch in meinen Blogs alle Kommentare frei, die nicht allzu offensichtlich Spam sind. Betreibst du Keywordverlinkung oder verwendest du als Anchor deinen Namen?

Grüße
Charles

Synonym
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3708
Registriert: 09.08.2008, 02:55

Beitrag von Synonym » 20.09.2010, 16:06

Und ich sehe das anders. Entweder man möchte wirklich einen Kommentar hinterlassen, weil man zu dem Artikel was sagen oder fragen möchte, dann braucht es gar keinen Links. Oder man kommentiert nur wegen dem Backlink...

Geben und Nehmen ist das nicht, ist ja auch kein Webkatalog. Das Nehmen ist schon das Lesen des Beitrags. Das Geben dann eventuell ein netter Kommentar oder eine Frage. Und wenn es eine Frage ist, dann ist das nächste Nehmen die Antwort auf die selbige.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

CharlesBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 188
Registriert: 21.07.2008, 16:57

Beitrag von CharlesBerlin » 20.09.2010, 16:14

Synonym hat geschrieben:Und ich sehe das anders. Entweder man möchte wirklich einen Kommentar hinterlassen, weil man zu dem Artikel was sagen oder fragen möchte, dann braucht es gar keinen Links. Oder man kommentiert nur wegen dem Backlink...
Das wäre das Optimum. Aber ich schätze mal nach meiner eigenen Erfahrung dass höchstens 30 Prozent der Kommentare dieser hehren Sichtweise folgend entstehen. Aber wofür gibt es nach dieser Logik, dass URLs eigentlich immer eigennützig eingetragen werden, die URL-Eintragsfunktion bei Blogkommentaren überhaupt?

Synonym
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3708
Registriert: 09.08.2008, 02:55

Beitrag von Synonym » 20.09.2010, 16:23

Aber wofür gibt es nach dieser Logik, dass URLs eigentlich immer eigennützig eingetragen werden, die URL-Eintragsfunktion bei Blogkommentaren überhaupt?
Das ist eine gute Frage..... Auf richtigen Seiten mit Fachartikeln, Nachrichten oder sonst was gibt es die meist nicht. Vor allem bei den normalen Blogs sind die vorhanden und die sind meist halt auch nur entstanden, damit man Content für Adsense hat, oder Tauschseiten. Und die anderen, die es vernünftig machen, die löschen die URL, entfernen das Feld oder setzen den Link auf nofollow. Genauso könnte man sagen, es gibt auch ein Feld "Namen". Das verwechseln dann die meisten, die das URL-Feld auch ausfüllen, mit Keyword.

Anonymous

Beitrag von Anonymous » 20.09.2010, 16:32

wenn ich kredit, shop, bong, preisvergleich in der url lese - kommt die url raus.
finde ich eine adsensewüste auf der verlinkten webseite vor - kommt die url raus.
usw..
das hat nix mehr mit geben und nehmen zu tun.

SchnaeppchenSUMA
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2394
Registriert: 11.04.2006, 11:40

Beitrag von SchnaeppchenSUMA » 20.09.2010, 17:17

Als Blogbetreiber überlegt man sich dreimal ob man die URL drin lässt. Bekommen die Spammer mit, dass die URLs nicht entwertet werden hat man doppelte Arbeit weil auf einmal alle auch eine "sinnvollen" kommentar hinterlassen.

Warum nicht einfach den blogbetreiber anschreiben und fragen und eventuell einen linktausch anbieten?

gzs
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1384
Registriert: 03.12.2006, 12:10

Beitrag von gzs » 20.09.2010, 19:15

Seltsam, ich habe noch nie erlebt, dass aus einem Blogkommentar von mir ein Link entfernt wurde - und ich kommentiere verdammt oft.

Allerdings reagiere ich als Blogger auch allergisch auf Leute die mit dem Benutzernamen Kreditxyz einen Deeplink auf die 5millionste Sinnfrei-Kredit-Versicherungs-Hirn-Vergleichsseite setzen.

Irgendwie merkt man als Blogger welcher Kommentar ernst gemeint ist und welcher nur dem Linksetzen gilt - 6. Sinn oder so :)

seo dynamit
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 201
Registriert: 05.09.2010, 22:53

Beitrag von seo dynamit » 20.09.2010, 19:54

Wertvolle Blogs akzeptieren keine billigen Seospam! Mit Recht!

Seospam akzepteiert kein nofollow!

Wertvolle und weiterführende Beiträge schon!

Chuky
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 67
Registriert: 07.05.2010, 18:26

Beitrag von Chuky » 20.09.2010, 21:12

In den Kommentarfunktionen meiner Website habe habe ich gar keine Links, weil ich keine Lust habe auf Link Spam, ob das jetzt "Buy Viagra" oder "Super Kredit" ist mir dabei egal. Ich will nur ernstgemeinte, konstruktive Kommentare.

seo dynamit
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 201
Registriert: 05.09.2010, 22:53

Beitrag von seo dynamit » 20.09.2010, 21:29

als Beispiel:
https://playground.ebiene.de/

nur konstruktive Beiträge
und der Web Master souverän.

seonewbie
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1939
Registriert: 21.10.2006, 20:50

Beitrag von seonewbie » 20.09.2010, 22:49

Definitiv ja wenn Themenrelevant!

Wer mehr als drei Sätze schreibt bekommt doch super
links aus dem content.

Man versteht eigentlich die Frage gar nicht.
Suche Linktausch zum Thema Mode. Bitte PM
Backlink-Generator | Artikelverzeichnis | PageRank | SEnuke X
Don't smoke, don't fight, don't light no cigarettes,
Or else you'll wind up in the can!
No jokes, no rights, sit tight, don't fool around,
You are a guest of Uncle Sam!
AC/DC "I'll be damned"

Link-Geier
Nutzer/in
Nutzer/in
Beiträge: 2770
Registriert: 09.08.2009, 19:11

Beitrag von Link-Geier » 20.09.2010, 23:37

seonewbie hat geschrieben:Definitiv ja wenn Themenrelevant!

Wer mehr als drei Sätze schreibt bekommt doch super
links aus dem content.

Man versteht eigentlich die Frage gar nicht.
Ich versteh eigentlich "die Antwort" garnicht. Weil - super Links sind was anderes.

Morpheus1974
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1179
Registriert: 02.01.2009, 08:49

Beitrag von Morpheus1974 » 21.09.2010, 07:47

Mal abgesehen von den lästigen Spammern freu ich mich über konstruktive Kommentare immer. Und die müssen dann auch nicht unbedingt meiner Meinung entsprechen, können also durchaus auch kritisch sein.

Allerdings kommt meist nur ein Kommentar von Kreditvergleich XY mit dem Satz "Toller Blog, weiter so". Sorry, das geht gar nicht.
Ferner geht bei all dem Gespamme gerne auch mal ein guter Kommentar unter. Da sieht man irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Ansonsten finde ich die Kommentarfunktion eine gute Sache, auch wenn es vielleicht nicht die stärksten und besten Links aus SEO-Sicht sind.

ConCar
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 72
Registriert: 01.10.2008, 18:34

Beitrag von ConCar » 21.09.2010, 08:12

Also, ich bin stinksauer wenn jemand meine URL bei den Blogkommentaren löscht, aber den Beitrag behält...
Wenn einer dieser "qualitätsbewußten" Blogbetreiber meint, daß mein Beitrag Spam ist, dann soll er ihn gefälligst löschen! Dann braucht er meinen guten Content nicht für seinen Blog.
Gerade wenn man eine Seite zu einem ähnlichen Thema betreibt, wird oft die URL gelöscht, aber gerade dann finde ich eine URL hilfreich, da auch der Leser so erkennt, daß man sich auch mit dem Thema befasst usw.

Das verstehe ich unter Geben und Nehmen und nichts anderes sind sinnvolle Blog-Kommentare.
Ansonsten behält jeder seine Meinung und sein Wissen für sich, veröffentlicht dieses nur noch auf seinen eigenen Seiten. Linktausch und Linksetzung ist selbstverständlich auch nicht erwünscht, so daß wir in einigen Jahren gedruckte Gelbe Seiten für alle URLs veröffentlichen können...

Antworten