Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

SEO´s machen unnötige Arbeit...

Alles zum Thema Google Pagerank und Backlink Updates.
seo-link
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2073
Registriert: 28.09.2006, 06:19

Beitrag von seo-link » 17.08.2013, 08:13

Mein Forum ist komplett gesperrt!
Kein SEO oder Freelancer hat da eine Chance :-)

Bei anderen Portalen fliegen die Spammer kommentarlos raus!
OK ... manchmal bin ich käuflich :lol:

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


Beauty
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 681
Registriert: 22.10.2011, 10:39

Beitrag von Beauty » 17.08.2013, 08:51

Shinedown hat geschrieben:@Beauty: Mir scheint eher dein Posting ist ein schlechter Scherz, denn er zeigt, dass du offensichtlich nicht des Lesens mächtig bist.

Dass SEO nur wirtschaftlichen Zwecken dient ist offensichtlich und geht aus meinem Post klar hervor.
Und wo habe ich behauptet, dass du soetwas NICHT gesagt haben sollst? Richtig, nirgendwo. Also lerne DU mal besser Posts richtig zu lesen. Dass Links, die ausschließlich zu SEO-Zwecken gesetzt wurden, einen Mehrwert für ein Forum haben wird wohl nur in den seltensten Fällen der Fall sein. Man könnte auch sagen: Wenn die entsprechende Webseite wirklich einen solchen Mehrwert bietet, wird sie wohl früher oder später von selbst verlinkt werden. Insbesondere bei Menschen wie dir, die 7 Euro pro Link verlangen - sofern du nicht den Stundenlohn eines Nähers aus Indien hast, wird es sich hierbei um absolut unnötige Posts handeln, die niemanden interessieren (Witzig, dass gerade du die Geiz-ist-Geil Mentalität bemängelst, sie aber durch dein Angebot ebenso förderst ;-)).

Ein bisschen blabla, und dann: ach übrigens, habe hier noch einen coolen Online-Shop gefunden: weg bist du, kehrst nie wieder, antwortest nicht auf Fragen und der Forenbetreiber freut sich SICHERLICH über deinen Post. HAHA!

Ich bin gespannt und würde mich über Links von Foren freuen, die ohne SEOs nicht laufen würden. Allein von der Logik her kann das nicht sein, schließlich lebt ein Forum von regelmäßiger Interaktion einer Vielzahl an Stammusern und das ist bei kleinen SEO Forenspammern schlicht weg nicht gegeben.

Shinedown
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 19.05.2011, 21:26

Beitrag von Shinedown » 17.08.2013, 09:30

Ach, fangen wir jetzt schon an zu schreien und ziehen unsere "Argumente" einfach so aus der Luft? Dir fällt wohl nichts gescheites mehr ein ;)

Sorry, aber mit so jemandem wie dir muss ich mich auf keine Diskussion einlassen.

IT-Knecht
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 13.02.2004, 09:04
Wohnort: ~ Düsseldorf

Beitrag von IT-Knecht » 17.08.2013, 23:27

seo-link hat geschrieben:Mein Forum ist komplett gesperrt!
Ein komplett gesperrtes Forum nennt man zumeist "Blog".

- Martin ;)

Unique Contents
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 162
Registriert: 21.07.2011, 18:33

Beitrag von Unique Contents » 18.08.2013, 05:54

Ich find es persönlich ja immer sehr amüsant, wenn Forenbetreiber in einem SEO-Forum ihrer Wut auf Spambots & Co. Luft verschaffen und alle SEOs & Linkbuilder in einen negativen Topf werfen, dabei aber dick und in Farbe in ihrer Sig ihre Verkaufsdienste anbieten.... fehlt nur noch der Link in der Sig und das Glashaus wird "open air" :wink:

Mac_Manu
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 242
Registriert: 12.08.2008, 05:09

Beitrag von Mac_Manu » 18.08.2013, 06:12

Das Problem sind oftmals nicht die SEO´s sondern teilweise haben Forenbetreiber einfach ein Problem damit einen Link herzugeben.

Angenommen ich habe einen Shop für Turnschuhe und in einem Forum wird ein bestimmter Schuh gesucht ... Wo ist das Problem wenn man sich dann anmeldet und einen Link zu seinem Shop bzw. dem Schuh dort einbindet? Klar die Anmeldung wurde nur gemacht um den Link dort zu platzieren, aber die Forenuser finden eventuell das was sie suchen. Es bringt also in diesem Fall einen Mehrwert, und dann ist es egal ob 1 Beitag oder 1000 geschrieben wurden.

Es ist also immer ein gaben und nehmen und sicherlich gibt es solche und solche :-P

Dauerstress
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 464
Registriert: 05.03.2007, 22:35

Beitrag von Dauerstress » 18.08.2013, 08:22

Mac_Manu hat geschrieben: Angenommen ich habe einen Shop für Turnschuhe und in einem Forum wird ein bestimmter Schuh gesucht ... Wo ist das Problem wenn man sich dann anmeldet und einen Link zu seinem Shop bzw. dem Schuh dort einbindet? Klar die Anmeldung wurde nur gemacht um den Link dort zu platzieren, aber die Forenuser finden eventuell das was sie suchen. Es bringt also in diesem Fall einen Mehrwert, und dann ist es egal ob 1 Beitag oder 1000 geschrieben wurden.
Das Problem ist das, der erste neue User fragt nach dem Schuh, der zweite neue User postet den Link zum Shop. Die Stammuser interessiert das nicht, die können ne Suchmaschine bedienen, da finden sie hunderte von Shops mit genau diesem Schuh. Also nix als Spam.

Matthiaz
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 311
Registriert: 23.06.2011, 20:48

Beitrag von Matthiaz » 18.08.2013, 10:35

Manche Seos nehmen aktiv an Foren teil, hier und da wird dafür ein Link platziert, ich finde auch das das ein geben und nehmen ist.

Wenn das unerwünscht ist sollte man sich als Forenbetreiber eher die Frage stellen, wie man das vollkommen unterbinden kann.

Wo Potential ist kreisen die Geier so ist es nunmal in der heutigen Zeit der Wirtschaft

Wulfman
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 266
Registriert: 31.08.2007, 10:50

Beitrag von Wulfman » 18.08.2013, 10:55

Unique Contents hat geschrieben:Ich find es persönlich ja immer sehr amüsant, wenn Forenbetreiber in einem SEO-Forum ihrer Wut auf Spambots & Co. Luft verschaffen und alle SEOs & Linkbuilder in einen negativen Topf werfen, dabei aber dick und in Farbe in ihrer Sig ihre Verkaufsdienste anbieten.... fehlt nur noch der Link in der Sig und das Glashaus wird "open air" :wink:
Von wem genau sprichst Du? Von mir?
Ich meine weder Spambots, noch habe ich alle in einen Topf geworfen und meine Sig naja... Unique Contents von Unique Contents.de... Kennst Du das Sprichwort mit dem Glashaus ebenfalls?

Unique Contents
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 162
Registriert: 21.07.2011, 18:33

Beitrag von Unique Contents » 18.08.2013, 12:50

@Wulfman, wenn ich dich falsch verstanden habe, dann tut es mir leid. Aber auf mich wirkte dein Eingangspost bzw. Teile der gesamten Diskussion nun mal so, als würde hier nur zu gerne wieder einmal alles in eine Box geworfen. Allem voran die Fragen nach dem "Kann man das Löschen von Spam in Rechnung stellen" etc. finde ich langsam wirklich ermüdend. Ich habe seit 7 Jahren eigene Foren und natürlich auch immer mal einen Spambot, der versucht seine Links bei mir abzusetzen. Alles in allem habe ich das Problem aber immer binnen 5 Minuten für Monate geregelt ;)

Kurz um, ich verstehe nicht, warum Forenbetreiber immer so ein Problem darin sehen. Es gibt viele Lösungen, die dem Problem entgegen wirken und es gibt viele Linkbuilder die ihre Links zum Vorteil ihrer Kunden, wie auch des Forums setzen.

Und den letzten Satz, ja den lass ich jetzt bewusst unkommentiert. Denn Äpfel und Birnen vergleichen endet meist im Streit oder Chaos und davon hat dieses Forum auch ohne einer ernsthaften Antwort von mir mehr als genug :wink:

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 18.08.2013, 12:52

Nur mal als Anmerkung: eine Grundfähigkeit von Publishern sollte die eigene Sprache sein. Nichts gegen Schreibfehler, die können jedem mal unterkommen! Auch Vereinfachungen oder andere stilistische Elemente sind völlig okay und ich will sicher nicht den Duden predigen! Aber Schreibdummheiten wie Dein Deppenakzent ("SEO´s") tun nur noch weh, insbesondere von einem Profi.

Letztendlich wird es immer Leute geben, die etwas bei Dir posten, um auf ein Produkt aufmerksam zu machen. So wie Du es hier auch machst. Du wirst immer einen gewissen Teil davon in Handarbeit behandeln müssen. Oder Du lässt es halt und freust Dich über den Content. So läuft es auch hier bei Abakus. Die Hälfte ist Spam von Fake-Accounts, die auch immer wieder Diskussionen provozieren und damit im Rahmen dieses UGC-Projektes erwünscht sind, wenn es nicht übertrieben wird.

Nutze es für Dich.

oliboli
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 12
Registriert: 21.09.2008, 07:20

Beitrag von oliboli » 19.09.2013, 06:54

Ich glaube nicht, dass es hier um Spambots geht, sondern um Menschen, die sich anmelden, in ein paar Posts so tun, als würden sie sich am Forum beteiligen und dann ihre Spamlinks loswerden.

Grundsätzlich habe ich nichts dagegen, wenn jemand, der wertvollen Inhalt generiert, auch einen Link bekommt. Aber von etwa 20 Seospammern tut das höchstens einer.

Konkret habe ich ein Reiseforum. Dort geben die Seospammer dann Tipps wie: Verwende doch in der Stadt xxx die Strassenbahn, um durch die Innenstadt zu fahren und die historischen Gebäude zu sehen.

Ob es sich bei einem solchen "Tipp" (State the obvious) wirklich um etwas Sinnvolles handelt, ist ohnehin fraglich. Ganz purer Unsinn ist es jedoch, wenn ich feststelle, dass es in der betreffenden Stadt gar keine Strassenbahn gibt.

Die meisten Beiträge von Seospammer haben eine solche Qualität.

Es ist ein Hohn zu sagen, dass solche Spambeiträge Foren am Leben halten. Ich habe eher das Gefühl, dass das Gegenteil stimmt. Weil ich eine Weile bei halbwegs vernünftigen Beiträgen ein Auge zugdrückt habe, ist das Niveau der Beiträge gesunken und ich habe Stammleser verloren.

Ich hätte gerne ein Plugin. bei dem nur manuell freigeschaltete Nutzer Links setzen können. Also zum Beispiel eine Gruppe von sowas wie Halbmoderatoren.

ErwinRommel
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3868
Registriert: 14.09.2003, 20:46

Beitrag von ErwinRommel » 19.09.2013, 07:51

oliboli hat geschrieben: Konkret habe ich ein Reiseforum. Dort geben die Seospammer dann Tipps wie: Verwende doch in der Stadt xxx die Strassenbahn, um durch die Innenstadt zu fahren und die historischen Gebäude zu sehen.

Ob es sich bei einem solchen "Tipp" (State the obvious) wirklich um etwas Sinnvolles handelt, ist ohnehin fraglich. Ganz purer Unsinn ist es jedoch, wenn ich feststelle, dass es in der betreffenden Stadt gar keine Strassenbahn gibt.

Die meisten Beiträge von Seospammer haben eine solche Qualität.
Sowas kann man echt vergessen, aber alle in einen Topf schmeißen tät ich dennoch nicht.

Hab mir auch gerade aus einem themenrelevanten Forum einen schönen Link geholt. Der Unterschied: ich nutze das Forum sonst auch privat und nach über 400 Beiträgen habe ich mir das einfach mal erlaubt. ;)
Social Media Beratung nicht nur für SEOs :)
<br>
<br>Onlineshops erfolgreich aufbauen
<br>
<br>Gute Links im Angebot.

balkaninvestor
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 110
Registriert: 31.07.2008, 22:08
Wohnort: Sofia, Bulgarien

Beitrag von balkaninvestor » 19.09.2013, 10:52

Leute, wir haben 2013, und jeder Shop- oder Website-Betreiber hat nun verstanden, dass Links aus Foren etwas bringen - sei es Traffic, sei es ein Link. Ist also kein SEO-Thema mehr.
Zumal ich bei meinen Kunden das Linkbuilding drastisch zurückgeschraubt habe und mehr auf on-Page setze, und ich denke, dass viele SEOs das so sehen. Selektiver Linkaufbau ja, aber massive low-budget-Links bringen nichts mehr, auch wenn sie noch so schnell aufgebaut sind.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6202
Registriert: 25.02.2005, 23:56

Beitrag von swiat » 19.09.2013, 12:47

balkaninvestor hat geschrieben:Leute, wir haben 2013, und jeder Shop- oder Website-Betreiber hat nun verstanden, dass Links aus Foren etwas bringen - sei es Traffic, sei es ein Link. Ist also kein SEO-Thema mehr.
Dauerte aber in .de lang bis sich das herumgesprochen hat, eigentlich ein alter Hut.

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag