Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

SEO´s machen unnötige Arbeit...

Alles zum Thema Google Pagerank und Backlink Updates.
Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 11.10.2013, 11:27

So am Rande nebenbei: Mich erreichte neulich auch mal ein Austragswunsch, natürlich mit der "Drohung", sonst disavow zu bemühen.

Fand ich ganz spassig, denn es gab überhaupt niemals einen Link auf die Seite, die ich austragen sollte, da die Seite, von der ich verlinkt haben sollte, grundsätzlich nicht auf fremde Seiten verlinkt, sondern nur auf eigene Projekte.

Daher frage ich mich, woher manche Austragungswilligen überhaupt ihre Daten herhaben - evtl. einfach nur Listen, wen sie mal angebettelt haben, ob man einen Link zu ihnen setzt?

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 11.10.2013, 12:03

shop_seo,

nunja ich wuerde einen solchen fall ganz klar als "noetigung" begreifen. ich bin kein jurist oder so, aber ich wuerde der kontaktperson schon sehr deutlich machen, wie ich zu diesem thema stehe. ...

gruß

Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 11.10.2013, 12:18

@Hannes,

würde ich normalerweise auch so sehen - aber in dem Falle habe ich einfach zurückgemailt, er möge mir doch die genaue URL nennen - wahrscheinlich sucht der heute noch, es war ja nie ein Link vorhanden.

Gottseidank bin ich da bisher weitgehend verschont geblieben, da ich kaum Backlinks auf fremde Seiten setze - bin eh ein ziemlich "geiziger" Backlink-Spender aber auch ein lausiger Backlinkbuilder, weil ich da sehr selbstkritisch mit umgehe.

TheDave
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 19
Registriert: 06.09.2013, 14:36
Wohnort: Ludwigshafen

Beitrag von TheDave » 14.10.2013, 09:04

Hey,
das Thema SEO ist wohl sehr umstritten. Ich kann verstehen wenn sich hier einige aufregen weil ihre Seiten mit unnützen (Werbe)Links zugespamt werden. Aber ich finde nichts weiter dabei, wenn es sich um themenbezogene, gute Links handelt. Sollen sie diese doch setzen, die machen auch nur ihre Arbeit.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 14.10.2013, 10:49

thedave,

warum sollte ein forenbesitzer "mitleid" mit den seos u. forenlinkspammern haben? warum sollte ein blogbesitzer "mitleid" mit commentspammern und link / artikeltauschanfragespammern haben?

gruß

discountnetz
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 194
Registriert: 28.03.2009, 16:06

Beitrag von discountnetz » 14.10.2013, 16:36

Schön finde ich auch immer Aussagen wie:

"Entfernen Sie die Links weil wir die nicht gesetzt haben"

Klar wird wohl ne Agentur gewesen sein oder die Links sind vom heiligen Geist eingetragen worden.

Oder beliebt immer auch gleich mal drohen:

"Strafrechtliche Folgen oder Rechtsberatung behalten wir uns vor sollten Sie die Inhalte nicht entfernen. "

So geht das in einer Tour.

Freundliche Grüsse
Jan
Discountnetz Hosting - Highspeed cPanel Hosting Provider zum fairen Preis... | Discountnetz Hosting - Partnerprogramm

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 14.10.2013, 17:12

jan,

wer stalkt dich da genau? sind das die jeweiligen webmaster oder irgendwelche seo-beauftragte?

discountnetz
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 194
Registriert: 28.03.2009, 16:06

Beitrag von discountnetz » 14.10.2013, 17:27

Ich habe den Eindruck das es meistens die Webmaster selber sind zumindest hatte ich noch keine SEO-Signatur in den Emails. Das mit den "Wir haben die Links nicht selbst gesetzt" kommt allerdings oft vor und ich habe dann natürlich nachgefragt wie das "nicht selbst gesetzt" gemeint ist. Wenn es auf die Frage überhaupt eine Antwort gibt dann meistens "Wir haben da ganz früher mal Links eintragen lassen durch sone Agentur"

Wenn ich mir die Links die entfernt werden sollen so anschaue sind die meisten eher mit Bedacht gesetzt, ordentliche lange Beschreibung, richtige Kategorie, nur die Anchortexte sind meistens Spammig drum will man die jetzt wohl loswerden.

Freundliche Grüsse
Jan
Discountnetz Hosting - Highspeed cPanel Hosting Provider zum fairen Preis... | Discountnetz Hosting - Partnerprogramm

TheDave
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 19
Registriert: 06.09.2013, 14:36
Wohnort: Ludwigshafen

Beitrag von TheDave » 15.10.2013, 08:03

Hey Hanneswobus,
ich fand ein Eintrag auf der ersten Seite ganz gut. Manche Foren/Blogs laufen ohne die SEOs doch garnicht. Warum sollten sie dann keine Einträge mit Links setzen dürfen, wenn sie den Stein doch wieder zum Rollen bringen? Natürlich sind Werbelinks, wie bereits erwähnt, sehr lästig. Aber wenn die Seite hilft, warum nicht? Wem Links nicht passen der soll sie eben ganz verbieten oder ein Eintrag, bevor er gesetzt wird, von einem Moderator gelesen und diese unerwünschten Links entfernt werden.
LG

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 15.10.2013, 08:28

dave,

naja wenn ein forum ohne externe linkspender nicht laufen, ist die existenzberechtigung von dem forum hinreichend fragwuerdig. dann frage ich mich natuerlich auch, warum ein externer linkspammer ein voellig unbekanntes und unbeliebtes forum zuspammen soll. ... :-) hier stellt sich mir natuerlich auch die frage, warum man foren zuballert. ist das a) weil es sich um das technische konstrukt "forum" handelt oder ist das b) weil es sich um ein technisches konstrukt handelt, wo sich eine - hoffentlich vorher - analysierte zielgruppe befindet?

gruß

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag