Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Google Place Search: Lokales SEO wird hart

Alles zum Thema Google Onebox, Knowledge Graph, Google-Shopping, Hotel- und Flugsuche, Maps, Youtube, News-Suche sowie aktuellen Suchtrends.
seonewbie
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1939
Registriert: 21.10.2006, 20:50

Beitrag von seonewbie » 31.10.2010, 22:58

Hallo,
was ein echtes Problem zu werden scheint ist, das die erste Position
bei Adwords direkt unter der Karte ist. Ich habe von vielen Kunden
nun gehört das sie von Kunden angerufen werden oder Mails bekommen
die meinen das ihr Laden direkt in der Nähe wäre. Der Eindruck scheint
durch die Nähe zur Karte zu entstehen. (Für alle die das mit den Fähnchen
nicht gleich schnallen).

Eigentlich logisch, Google verstößt hier eigentlich gegen seine eigenen
Regeln. Der Eintrag unter der Karte läßt halt den Eindruck entstehen
das es sich hierbei um das Lokal am relevanteste Ergebnis handelt.
Da nutzen auch tausend Fähnchen nichts.

Ich denke so kann das Layout für die lokalen Suchergenisse
auf keinen Fall bleiben. Es wiederspricht eigentlich auch der
Google Philosophie.

Jetzt nutze ich aber Linux und Firefox. Kann den Eindruck jemand
bestätigen der Windows und IE hat?

Vielen Dank

Gruß

Micha
Suche Linktausch zum Thema Mode. Bitte PM
Backlink-Generator | Artikelverzeichnis | PageRank | SEnuke X
Don't smoke, don't fight, don't light no cigarettes,
Or else you'll wind up in the can!
No jokes, no rights, sit tight, don't fool around,
You are a guest of Uncle Sam!
AC/DC "I'll be damned"

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


Andreas I.
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1464
Registriert: 18.03.2006, 14:36
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Andreas I. » 31.10.2010, 23:43

Eine interessante Beobachtung dazu: Wenn ich in Hamburg nur nach "Elektriker" suche, kommen lokale Einträge aus Hamburg.
Wenn ich zum Vergleich mal nach "Elektriker Berlin" suchen will, dann schlägt Google mir bei den ersten Buchstaben "Elektriker Ber..." vor: "Elektriker Bergedorf". Bergedorf ist ein Stadtteil von Hamburg.
Scheint so, als ob Google suggest, Google local und die geoip-Auswertung hier gekoppelt sind!

Denkmal
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 104
Registriert: 30.09.2008, 15:45

Beitrag von Denkmal » 01.11.2010, 09:06

Mein Einwahlknoten ist in Dreieich. Das ist ca. 60 km weit weg. Mir bringt der neue Service nix.

Don_M
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 29
Registriert: 25.07.2010, 14:27

Beitrag von Don_M » 17.11.2010, 20:29

Mahlzeit,

habe die Diskussion hier mal verfolgt und dabei sind mir folgende Fragen / folgendes Gedankenexperiment in den Sinn gekommen, zu dem ich gerne Eure Meinung hören würde:

Also, nur mal ein kleiner Gedankengang. Jemand gibt ein Keyword bei Google ein, bspw. "Handwerker"... der User bekommt lokale Anbieter / Handwerker auf der ersten Seite der SERPs, in Form von Google Maps Einträgen, angezeigt. Dies ist schlecht für überregionale Branchenverzeichnisse, aber gut für Bewertungsportale, da google auf die Bewertungen im Netz zugreift, um die Maps-Einträge der Handwerker entsprechend ranken zu lassen / zu gewichten (wie auch immer). Wenn ich nun ein Keyword-Domain auf eine Region bezogen habe, wie „Handwerker-Stadt.de“ und hier ein Branchenverzeichnis draufschalte, wird diese vernünftig ranken? ... Sowohl bei Keyword-Eingabe "Handwerker" als auch bei Eingabe "Handwerker Stadt" durch den User? Und weitergedacht, wenn ich auf dieser Keyword-Domain ein Bewertungsportal betreibe, dass sich nur mit Handwerkern aus der entsprechenden Region beschäftigt und auch Bewertungen zu den Handwerkern der Region beinhaltet, die bei Google Maps hoch ranken, kann ich dann in den SERPs vor den google-maps-Einträgen stehen? Denn meine Site besitzt ja eine hohe Relevanz... sind ja nicht nur ein Handwerker, sondern mehrere Handwerke aufgelistet. Also mehr als ein google-Maps Eintrag. Und wenn dem der Fall ist, greift dann Google Maps auf meine Bewertungen zurück? Sprich: wie schaffe ich es als regionales Bewertungsportal bei google maps mit meinen Bewertungen / den Bewertungen meiner User in dem entsprechenden Google-Maps Eintrag erwähnt zu werden bzw. bei der Gewichtung des Handwerkers in Maps beachtet zu werden? Und was zählt so ein Link von google auf mein Bewertungsportal?

Ich merke gerade, dass das etwas Kuddel Muddel und vll. nicht ganz verständlich ist, was ich meine, aber vll. checkt ihr meine seltsamen Gedankengänge ja und habe Lust, Euer Statement dazu abzugeben.

Ach, und eins noch: ich besitze solche Keyword-Domains, und ja, ich überlege, ob sie einen besseren Nutzen haben könnten, als bei Sedo zum Verkauf rumzudümpeln, und ich weiß auch, dass man mit einem derartigen regionalen Bwertungsportal nicht reich wird :D

Vielen Dank für Eure Statements...

Gruß, der Don

ErwinRommel
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3868
Registriert: 14.09.2003, 20:46

Beitrag von ErwinRommel » 20.11.2010, 13:35

Zu dem Thema hab ich mich hier mal intensiv ausgelassen:

https://www.suchmaschinenoptimierung-spe ... inbindung/
Social Media Beratung nicht nur für SEOs :)
<br>
<br>Onlineshops erfolgreich aufbauen
<br>
<br>Gute Links im Angebot.

Internetuser
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 13.11.2008, 04:56
Wohnort: bad kreuznach

Beitrag von Internetuser » 17.01.2012, 04:49

Leider bekomme ich trotz super Ranking kaum oder keine Besucher mehr von der Suchmaschine Google.
Ca: 1.5 Jahre habe ich mühselig meine Seite (www.entrümpelung-kosten.de Keywords: Entrümpelung / Entrümpelungen) in Google optimiert ..Keine Spams oder Cloaking .Auch steht die Seite seit ein paar Monate fast auf der Pole Position (nicht eingeloggt).Laut dem Keyword Tool von Adwords haben diese zwei Begriffe eine Suchvolumen von 100.000 pro Monat.Auch schalte ich bei Google Places regional und werde angezeigt.
Am Anfang wo die Rankings noch nicht gut war hatte ich noch an die 15 Anfragen pro Monat.Mittlerweile mit der guten Position habe ich am Tag ca: 4 Besucher am Tag ( Analytics)
Wenn ich Adwords schalte saugt es mir mit einem Klickpreis von ca: 75 Cent an die 40 Euro am Tag ..
Ich fühle mich richtig veräppelt von Google ..
Woher will denn Google wissen ob einer Lokal sucht ..
Die meisten unserer Kunden suchen von weit weg wenn sie das Haus oder Wohnung eines Elternteils räumen lassen möchten ..
Auch ohne Stadtkombination werden die lokalen Anzeigen eingeblendet ..
Wenn ich in meiner Stadt einen Anbieter suche dann gebe ich im Zusammenhang auch den Stadtnamen mit ein..Wir sind doch in Deutschland schon fast alle fortgeschrittene Googler

Internetuser
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 13.11.2008, 04:56
Wohnort: bad kreuznach

Beitrag von Internetuser » 17.01.2012, 12:12

Das bedeutet eigentlich nicht mehr schön und reich werden mit der wahrscheinlich besten Marketingstrategie der Welt..
Bis zu 2000% Prozent Umsatzsteigerung ist jetzt auch nicht mehr..
Das ist doch allenfalls ein editorgepflegtes Branchenbuch..
Ich würde dir abraten von manipulationen wie 1000Meilen Umkreis oder lauter Domains und Briefkastenfirmen zu eröffnen ..Ich bin schon zweimal deswegen gesperrt worden...Adwords ist auch nicht mehr lukrativ...Super Google ..Reiche werden immer reicher und Nonames haben keine Chance mehr...Ich werde mein Geld vorerst mal Facebook in den Rachen werfen bis das auch Überhand nimmt und nicht mehr bezahlbar ist

Matthiaz
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 311
Registriert: 23.06.2011, 20:48

Beitrag von Matthiaz » 26.01.2012, 09:17

hm scheinbar wurden einige änderungen gemacht, hoffen wir mal das es so bleibt ..
:)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag