Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Welche Seite triumphiert?

Das Board für die kleine Abwechslung. Hast Du was lustiges im Web gefunden oder was offtopic dann hier rein!
Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 20.09.2013, 12:32

@mwitte,

wäre doch ein lustiger "Contest".

@Schlossfreund,

ich weiß nicht, wieso Du Luzie HartzIV unterstellst. Aber nun zu Deinem an mich gerichteten "Schwachsinn":

Ein Maniküreanbieter in Hannover (ja, ich arbeite schon am SEO-Contest) lebt ja wohl vor allem von Stammkundschaft, also vom Bekanntheitsgrad. Denn - soweit ich weiß - lässt man eine Maniküre ja nicht nur 1x im Leben machen. Schaffe ich es also, mit einem Flyer, den ich z. B. in Friseursalons auslege oder verteilen lasse, gemeinsam mit meinem entsprechend werblich ausgestatteten Ladenlokal (für die Laufkundschaft), einen ausreichenden Bekanntheitsgrad und entsprechend viele Stammkunden zu gewinnen, brauche ich das Internet nicht mehr als Nummer 1-Kundenakquiseinstrument.

Und wie bereits gesagt: Zu dieser Keywordphrase braucht man keinen SEO und kein SEO-Budget, da reicht gesunder Menschenverstand und im Zweifel ein "Homepagebaukasten", um damit vorne zu ranken.

Davon abgesehen kosten Flyer heute nicht mehr die Welt (es gibt nicht nur Internet, auch der Digitaldruck wurde vor einiger Zeit erfunden). Und da ich seit 1985 im Marketing tätig bin, weiß ich sehr wohl, wann es lohnenswert ist, sich auf Offline oder auf Online zu konzentrieren oder auf einen Mix aus beidem.

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 20.09.2013, 12:41

und Luzie - deine Aussage ist wieder typisch für Lindener. Immer alles besser wissen und korrigieren und trotzdem von Hartz 4 leben
Tja, hinlesen wäre schon hilfreich, nä. "Linden" unten hast du gelesen - aber "Administrator" oben ist dir entgangen, wie? Warum bin ich wohl Foren-Moderator und Community-Manager des ABAKUS-Forums, hm? Weil Hartz4 mich dazu bestellt hat?

Schlossfreund
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2013, 13:20

Beitrag von Schlossfreund » 20.09.2013, 12:46

Am Anfang sind mit Sicherheit Flyer und Zeitungsanzeigen ein gutes Mittel um die Bekanntheit zu erhöhen. Falls du dich ein wenig mit Marketing in deinem Leben auseinandergesetzt hast würdest du genau wissen, dass die meisten Menschen gegenüber Dienstleister nicht gerade sonderlich loyal sind. Ich z.B. gehe immer zu einem anderen Friseur und habe da keinen Stammfriseur oder sowas in der Richtung. Zudem kommt, dass die meisten Menschen den Flyer einfach nur wegwerfen oder die Zeitungsanzeige nicht beachten.

Zudem wollte ich noch Folgendes loswerden. Man sollte leichte Keywörter mit regionalen Bezug nicht unterschätzen. Diese können auch durchaus Einiges an Geld einbringen.

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 20.09.2013, 12:47

Sichern Sie sich bei Google & Co. Top-Platierungen
(da fehlt'n z)

und

Sichern Sie sich bei Google & Co. Top-Platzierungen für lokale Mehrwort-Phrasen

... das klingt schon ziemlich unterschiedlich - tät' ich mal sagen.

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 20.09.2013, 12:53

Man sollte leichte Keywörter mit regionalen Bezug nicht unterschätzen
Allerdingens ... was man schon daran sieht, dass deine eigene Seite für "Online Marketing Hannover" die Top-Platzierung Nummer 23 einnimmt. (Das übrigens auch weil sie reichlich spammig rüberkommt, sowas mag Google nicht so gern, hab' ich mir so sagen lassen ...)

Mann, Mann, wenn die Lindener nich' immer alles besser wüssten :roll: :lol:

Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 20.09.2013, 12:59

@Schlossfreund,

ich "beschäftige" micht nicht nur ein "wenig" mit Marketing, ich lebe seit 1985 davon. Daher bin ich ergo auch Dienstleister - und eine Vielzahl meiner Kunden betreue ich bereits seit mehr als 15 Jahren - so viel zum Thema loyal.

Kundentreue hat halt was mit Qualität zu tun.

Und wenn Du jedes Mal den Friseur wechselst, ist das mit Sicherheit nicht die Regel bei allen Friseurbesuchern. Ich kenne - gerade bei weiblichen Personen und die sind ja wohl auch die Kernzielgruppe für Maniküre - jede Menge, die schon Panik kriegen, wenn bei ihrem Stammfriseur die Friseurin, die sie normalerweise bedient, in Urlaub ist. In meinem Bekanntenkreis gibt es zumindest niemanden, der regelmäßig den Friseur, den Zahnarzt, den Hausarzt, den Fußpfleger etc. wechselt - denn da geht es vor allem um Vertrauen. Also um klassische Kundenbindung.

Und ob ein Flyer weggeworfen und eine Anzeige nicht beachtet wird, hat im lokalen Umfeld (davon reden wir hier ja) extrem viel mit der Aufmachung, dem Wecken von Interesse und der zielgruppenspezifischen Verteilung zu tun.

Das kostenlose "Sonntagsblättchen" wird von den Nachbarn im direkten Umfeld meist erheblich stärker beachtet, als z. B. die Anzeige in der überregionalen Tageszeitung. Weil es halt eine Information "direkt aus dem Ort" ist.

Es ist natürlich sinnfrei (obwohl ich es immer wieder erlebe), in einem Neubaugebiet Maklerflyer zu verteilen oder mir einen Flyer in den Briefkasten zu werfen, in dem für Vordächer geworben wird, wenn der Einwerfende dabei unter einem 2 Jahre "alten" Vordach steht.

Beim Thema "Maniküre" oder meinetwegen auch "Pediküre" würde ich mir daher vor allem mal Informationen beschaffen, wie webaffin meine Zielgruppe ist. Und 580 Suchanfragen sprechen da eigentlich nicht dafür, dass das so wahnsinnig ist.

Den letzten Absatz verstehe ich übrigens nicht: Wem bringen diese "leichten" Keywörter mit regionalem Bezug Geld ein? Deinem Kunden oder Dir, weil Du darauf optimierst?

Beauty
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 681
Registriert: 22.10.2011, 10:39

Beitrag von Beauty » 20.09.2013, 13:47

Das sind größtenteils verallgemeinerte und zudem falsche Aussagen, die vielleicht auf Dörfer mit 1000 Einwohnern zutreffen, sicher aber nicht auf Großstädte. Bis auf die Kundenbindung - natürlich wechselt man den Dienstleister nicht, wenn man zufrieden ist. Jedoch ist es so, dass es gerade in dieser Branche nur wenige sehr gute Locations gibt - weshalb auch immer wieder Menschen danach suchen. 580 Suchanfragen sind übrigens sehr gut und ermöglichen einen netten Umsatz. Hinzukommen natürlich noch etliche andere Keywords.

Quelle: Meine Beauty-Lounge, mein Google-Traffic, einige gut ausgelastete Mitarbeiterinnen. Denjenigen, der meine Seite zu diesen Keywords outrankt, will ich übrigens mal sehen. Ich würde sagen, wenn jemand einer SEO-Agentur sagen würde, er wolle an mir vorbeiziehen, ginge nichts unter 3k Budget MONATLICH. Es gibt nämlich auch diesen Branchen Leute, die etwas SEO können ;-)

Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 20.09.2013, 15:24

@Beauty,

sorry, aber meine Erfahrungen mit lokalem Marketing im Dorf Köln lassen sich natürlich nicht mit der Weltmetropole Hannover vergleichen.

Wie sieht denn die Neukundenstatistik aus, also Kunden über Google, Kunden über Web ohne Google, Kunden durch Kundenempfehlungen, Kunden durch offline-Werbung?

STB
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 141
Registriert: 13.06.2012, 15:13

Beitrag von STB » 20.09.2013, 15:37

@Schlossfreund: das Problem an der Geschichte ist, dass Du mit der Landing Page nicht auf Experten des Fachgebiets als Publikum zielst, sondern auf Laien. Und die sehen erst einmal nur "Wir garantieren Top Platzierungen bei Google" und sind dann gleich hin und weg. Deine anderen Seiten mit den Erklärungen (wo auch immer die sein sollen) findet niemand.

Nur mal so: Warum erstellst Du Seiten auf denen genau Gegensätzliches steht? Einmal heißt es "man kann garantieren", dass andere mal dann "man kann nicht garantieren".

Ist das so eine Art gespaltene SEO-Persönlichkeit?

Im Übrigen zu den Garantien: Wenn nicht mal garantiert werden kann, dass XOVI bei Google für "XOVI" auf der 1. Seite steht, wie willst Du das dann für irgendeine kleine Seite versprechen?

Schlossfreund
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2013, 13:20

Beitrag von Schlossfreund » 20.09.2013, 18:19

Ich bin kein Schwachkopf, der nichts von der Materie versteht. Ich habe schon einige Marketing-Konzepte auch schon für Unternehmen mit weit mehr als 1000 Mitarbeitern geschrieben. Ich finde das Thema "SEO" nicht sonderlich anspruchsvoll und für lokale Dienstleister eine gute Möglichkeit zumindest einigermaßen die Bekanntheit zu erhöhen. Klar, wenn man ein Keyword z.B. wie "Online Dating" hat mit sehr hoher Konkurrenz und 100.000 Suchanfragen sollte man lieber Abstand von der Optimierung nehmen. Spreche aus eigener Erfahrung. Welche Möglichkeit hat man denn in so einem Fall? Linkkäufe sieht Google nicht so gerne. Zudem muss ja auch ein natürlicher und themenrelevanter Linkufbau gewährleistet werden? Soll man den Kunden sagen, warte mal 4 Jahre, dann bist du auf der dritten Seite?

Es gibt Keywörter, die sind so umkämpft, dass eine seriöse Agentur nicht zur Optimierung raten würde bzw. den Auftrag ablehnt.

Aber ich bleibe bei meiner Meinung. SEO ist gerade für lokale Dienstleister für mich die kostengünstigste und nachhaltigste Möglichkeit Kunden zu gewinnen.

So aus meiner Erfahrung würde ich sagen, dass die meisten SEO-Agenturen sehr unprofessionell und wenig betriebswirtschaftlich aufgestellt sind. Die meisten Agenturen haben zwar Ahnung von der relativ leichten Materie und können gewisse Ergebnisse erreichen. Aber dafür keine Ahnung von betriebswirtschaftlicher Projektkalkulation. Auch die kundenseitigen Prozesse sind oft sehr schlecht. Gerade was kundenverständliche Reportings angeht.

Und ich wollte mal etwas zum Thema Kundenzufriedenheit und -bindung sagen. Shop Seo: du hast natürlich Recht - viele Menschen sind loyal zu Ihrem Dienstleister. Als Marketing-Experte ist dir aber mit Sicherheit auch bewusst, dass Kunden auch viele andere Verhaltensweisen an den Tag legen können. Viele Menschen bekommen nach einer Weile Lust einfach mal etwas anderes zu probieren und viele Personen sind auch so wie ich und wählen den Dienstleister impulsiv aus.

Nun möchte ich dir eine Frage stellen. Nehmen wir an du möchtest in der Innenstadt von Hannover oder Köln einen Friseursalon eröffnen und hast nur beschränkt finanzielle Mittel zur Verfügung. Sagen wir mal 6000 Euro fürs Marketing im Jahr und hast folgende zwei Alternativen:

a) Flyer, Zeitungsanzeigen etc.

b) SEO (5 Keywörter, die relativ einfach zu optimieren sind und so zu etwa 50-80 Besuchern täglich führen)

In diesem Fall würde ich mich eindeutig für das Marketinginstrument SEO entscheiden. Gründe dafür gibt es viele: User suchen gezielt nach diesen Begriffen, man hat einen längeren Nutzen etc. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Kombinationen von SEO mit Instrumenten wie Online Reputation Management zu sehr guten Ergebnissen führt. Und zuletzt wollte ich noch loswerden, dass ich 580 Suchanfragen für ein Keyword mit regionalen Bezug nicht gerade wenig ist. Das Keyword beschreibt ja auch genua die Leistung. Ok habe jetzt glaub ich genug geschrieben.

Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 20.09.2013, 18:39

@Schlossfreund,

Du hast Alternative 3 vergessen: Eine vernünftige Offline- und Online-Kampagne zeitgleich. Das ist sogar mit 6.000 € im Jahr zu schaffen (auch wenn das für eine Neueröffnung knapp ist), wenn man sich a) lokal beschränkt und b) einen SEO/Webbie nimmt, der keine Mondpreise verlangt und seine Aufgaben schnell und effektiv umsetzt.

Schlossfreund
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2013, 13:20

Beitrag von Schlossfreund » 20.09.2013, 18:46

Achso eine Sache möchte ich noch loswerden. Die überhebliche Art von einigen Personen wie Luzie finde ich nicht gerade ansprechend! Will sich über die LP beim Mountain View totlachen. Ich bin noch relativ jung (Ende 20) und habe ein Diplom in Wirtschaftswissenschaften und bin gerade dabei meinen Doktortitel zu machen. Ich hoffe, dass ich mit 50 Jahren nicht als Community-Manager ende. So jetzt war ich mal überheblich.

Und was die Sache mit dem SEO-Contest angeht möchte ich auch noch etwas loswerden. Ich kenne richtige Vollspacken, die zu derartigen Veranstaltungen eingeladen wurden. Also bitte nichts darauf einbilden. Achso Luzie: etwas möchte ich dir noch mitgeben: Du brauchst meine LPs nicht als Instrument zum Totlachen mitzunehmen. Geh einfach hin! Über deine Visage werden schon genug Leute lachen.
Zuletzt geändert von Schlossfreund am 20.09.2013, 19:28, insgesamt 3-mal geändert.

Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 20.09.2013, 19:00

Aua, jetzt geht es unter die Gürtellinie.

@Schlossfreund,

wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen - Doktorarbeit in der Mache, Diplom schon in der Tasche. Super! Aber wie sieht es mit der Rechtschreibung und Grammatik auf den Landingpages aus?

Wenn die Doktorarbeit ebenso viele Fehler enthält, empfehle ich die Einbindung eines freien Korrektors vor Abgabe.

Und damit habe ich hier fertig.

Schlossfreund
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2013, 13:20

Beitrag von Schlossfreund » 20.09.2013, 19:11

Die Doktorarbeit schicke ich vorher in ein Lektorat. Die LPs werde ich noch korrekturlesen und korrigieren. Schau dir mal die folgende Seite an mit /logo.html am Ende, die ist doch ganz gut gelungen oder?

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6202
Registriert: 25.02.2005, 23:56

Beitrag von swiat » 20.09.2013, 19:28

Schlossfreund hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

ich habe zwei LandingPages entworfen. Welche wird eurer Meinung nach bessere Conversions erzielen?

www.akkar-media.de/internet-service-agentur.html

ODER

https://www.akkar-media.de/online-market ... nover.html

Schon einmal danke für eure Meinungen! Bis dann.
Man sollte nur das verkaufen was man auch selbst kann und nichts wovon man absolut keinen Plan hat.
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag