Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Welche Seite triumphiert?

Das Board für die kleine Abwechslung. Hast Du was lustiges im Web gefunden oder was offtopic dann hier rein!
Mr.Mirko
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 57
Registriert: 21.08.2012, 19:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mr.Mirko » 20.09.2013, 19:39

Also ganz ehrlich,

ich habe mir mal deine Referenzen reingezogen. Die Onpage ist ja mal richtig schlecht. Eventuell sollte ich mal in der Richtung Kunden akquirieren.

PS: Mich Interessieren für gewöhnlich nur Globale Suchergebnisse.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6202
Registriert: 25.02.2005, 23:56

Beitrag von swiat » 20.09.2013, 19:40

Schlossfreund hat geschrieben: wie z.B. Friseur Hannover (Suchvolumen: 10000; Konkurrenz: Mittel) - (bei dem Keyword Friseur Hannover kann ich allerdings keine Platzierungen auf den ersten Seite versprechen).
Ein Hauptschüler aus Berlin könnte das...

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Schlossfreund
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2013, 13:20

Beitrag von Schlossfreund » 20.09.2013, 19:43

Ein Hauptschüler aus Hannover nicht?

Schlossfreund
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2013, 13:20

Beitrag von Schlossfreund » 20.09.2013, 19:49

Das Keyword "Friseur Hannover" bringe ich auf Platz 1. Trotz, dass ich sehr dumm bin und nichts peile. Man muss aber nicht besonders intelligent sein um SEO zu betreiben. Die Onpage ist ja mal richtig schlecht. Danke.

Ich gehe dann mal meine Frau beglücken. Das kriege ich noch hin. Bis dann.

STB
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 141
Registriert: 13.06.2012, 15:13

Beitrag von STB » 21.09.2013, 10:58

Schlossfreund hat geschrieben:Ich finde das Thema "SEO" nicht sonderlich anspruchsvoll...
Hmm... SEO und nicht sonderlich anspruchsvoll.. - Arbeitest Du noch mit Meta-Keywords, Artikelverzeichnissen und Keyword-Dichte? Abgesehen davon, wage Dich einfach mal bei umkämpften Suchwörtern deutschlandweit in den SEO-Bereich. Dort wo die Konkurrenz dann nicht mehr die lokale "Friseurstube Gertrude" ist, sondern Unternehmen mit Marketingbudgets (on- und offline) im Millionenbereich.
Schlossfreund hat geschrieben:Die meisten Agenturen haben zwar Ahnung von der relativ leichten Materie ...
Mal ein paar Tipps an Dich als "SEO":

TIPP 1: Der Title-Tag der Startseite sollte nicht "Home" heißen.
TIPP 2: Auch übertreiben sollte man es nicht, 140 Zeichen sind für einen Title-Tag etwas zu viel.
TIPP 2: Anstelle von 4x H1 und dann 4xH3 auch einfach mal eine sinnvolle Strukturierung nehmen.
TIPP 3: Auch wenn die Keyworddichte nicht mehr so wichtig ist, über 5% ("Haustechnik Hannover") bzw. 9% ("KFZ Sachverständiger") ist für Google und auch den Leser nicht so brauchbar.
TIPP 4: auch Startseiten von Onlineshops tut Text gut.

Die ersten Basics..
Schlossfreund hat geschrieben:Ich bin noch relativ jung (Ende 20) und habe ein Diplom in Wirtschaftswissenschaften...
Du kannst also gut Auswendiglernen - Glückwunsch! Habe im Rahmen meines Studiums selbst einige BWL-Vorlesungen besuchen müssen und bei den Klausuren dort ging es dann darum, alles 1:1 wörtlich wiederzugeben. Wohlgemerkt nicht wie es in den Lehrbüchern steht, sondern wie es der Professor selbst formuliert hat. Ist mir auch durch andere Voll-BWLer bestätigt worden, dass das nichts Ungewöhnliches wäre...da sind die Vorlesungen per Handy halt aufgenommen worden, um die exakte Wortwahl zu speichern..

Schlossfreund
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2013, 13:20

Beitrag von Schlossfreund » 21.09.2013, 11:33

Hallo STB,

bei komplexeren Keywörtern arbeite ich auch mit WDF*IDF-Vorgaben. Kommt eben auf die Komplexität des Keywords an. Bei manchen Keywörtern reicht es schon aus, wenn man nur einige Faktoren im Rahmen der Onpageoptimierung beachtet oder vielleicht überhaupt keinen Backlinkaufbau betreibt. Das ist mir schon klar. Im Zweifel hilft hier ein themenrelevanter Linkmix aus Social Bookmarks, Pressemitteilungen, Forenlinks etc.

Bei komplexen Keywörtern kommt man eben ohne Linkkäufe nicht weiter. Aber wenn Millionen Euro an Budget zur Verfügung stehen, dann dürfte das ja auch kein Problem sein! Mit Social Bookmarks kommt man in diesem Fall mit Sicherheit nicht weiter!

Und nun zu deinen Tipps:

TIPP 1: Der Title-Tag der Startseite sollte nicht "Home" heißen.

Klar sollte idealtypisch das Keyword beinhalten

TIPP 2: Auch übertreiben sollte man es nicht, 140 Zeichen sind für einen Title-Tag etwas zu viel.

Ich habe noch nie jemand gesehen, der einen Titel-Tag mit 140 Zeichen formuliert hat!

TIPP 3: Anstelle von 4x H1 und dann 4xH3 auch einfach mal eine sinnvolle Strukturierung nehmen.

Ich verwende maximal 3 h-Tags. Im h1- und h2-Tag verwende ich das Keyword exakt. Im h3-Tag weitgehend oder überhaupt nicht!

TIPP 4: Auch wenn die Keyworddichte nicht mehr so wichtig ist, über 5% ("Haustechnik Hannover") bzw. 9% ("KFZ Sachverständiger") ist für Google und auch den Leser nicht so brauchbar.

Klar: Wenn man noch mit Keyworddichten arbeitet sollten diese zwischen 3 und 5% liegen.

TIPP 4: auch Startseiten von Onlineshops tut Text gut.

Klar. Ich optimiere momentan keinen Online-Shop.

Vielleicht hast du ja ein paar Tipps für mich, die mir im Rahmen der Offpageoptimierung bei komplexen Keywörtern weiterhelfen könnten.

Und meine Aussage mit meinem BWL-Vorlesungen musst du nicht ernst nehmen. Von Fächern wie Controlling, Wirtschaftsprüfung etc. abgesehen hast du Recht. Man muss in der Regel viel auswendiglernen. Daneben sollte man mathematisch ein wenig Begabung mitbringen. Komplexer hingegen fand ich die Vorlesungen in Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Statistik und auch Recht.

Das habe ich auch nur wegen der überheblichen Art von einigen Personen in diesem Forum mit reingeschrieben. Naja ich denke, dass ich lieber mit einem Doktor-Titel in Wirtschaftswissenschaften glänze als mit einer Einladung für einen SEO-Contest. Zu so welchen Veranstaltungen wird ja fast jeder Schimpanse eingeladen. Vom Typ her bin ich eher bescheiden und würde sowas nicht reinschreiben. Aber wenn sich Leute so überheblich verhalten kann ich mir einen Seitenhieb nicht verkneifen.

STB - schau dir bitte mal die folgende Seite an: https://www.akkar-media.de/logo.html - Die Seite finde ich gut gelungen. Aber vielleicht hast du ja ein paar Tipps was ich noch besser machen kann.

mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4129
Registriert: 08.09.2006, 16:31

Beitrag von mwitte » 23.09.2013, 08:53

@schlossfreund:

Wenn Du schon solche Aussagen als beleidigend bei uns meldest
Man sollte nur das verkaufen was man auch selbst kann und nichts wovon man absolut keinen Plan hat.
wie soll man denn bitte Deine "Aussagen" wie
Schlossfreund hat geschrieben:...Immer alles besser wissen und korrigieren und trotzdem von Hartz 4 leben...
Schlossfreund hat geschrieben:... Über deine Visage werden schon genug Leute lachen.
deuten???

Ich will es mal so sagen: wer mit kegelt, der muss auch mit aufstellen können...

Und während die Beiträge die Dir gegenüber kritisch sind Deine Arbeit als SEO betreffen richtet sich Deine Kritik persönlich gegen die User -- da brauch ich nicht lange überlegen was da beleidigend ist und was nicht...

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 23.09.2013, 09:09

Schlossfreund hat geschrieben:Und was die Sache mit dem SEO-Contest angeht möchte ich auch noch etwas loswerden. Ich kenne richtige Vollspacken, die zu derartigen Veranstaltungen eingeladen wurden. Also bitte nichts darauf einbilden. Achso Luzie: etwas möchte ich dir noch mitgeben: Du brauchst meine LPs nicht als Instrument zum Totlachen mitzunehmen. Geh einfach hin! Über deine Visage werden schon genug Leute lachen.
Was hat das mit SEO-Contest zu tun? Und ja, über meine "Visage" werden sie lachen, sie kennen mich nämlich schon und freuen sich, mich zu sehen *g*

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 23.09.2013, 09:12

Und nochwas: hier wird garnichts gelöscht, erst recht nicht der Thread. Erst spammen und dann jammern, nächstes Mal überlegst du erst und handelst dann.

Und noch ein Weiteres: Community-Manager bin ich nebenher, meine eigentliche Arbeit ist SEO und darum darf ich mir auch herausnehmen, auf deine werblichen Aussagen zu deiner eigenen Art von "SEO" so zu antworten wie sich's gebührt.

Schlossfreund
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2013, 13:20

Beitrag von Schlossfreund » 23.09.2013, 09:38

Klar Luzie, du kannst natürlich sagen was du möchtest. Ist dein gutes Recht.

Ich wollte nicht spammen und auch niemanden beleidigen. Ich wollte nur ehrliche Meinungen haben. Mein Ziel war die Generierung von konstruktiven Kritiken. Nicht nur "das ist schlecht oder Sie haben keine Ahnung". Was die Beleidigungen angeht tun mir diese im nachhinein Leid. Wie schon davor erwähnt habe ich diese nur aufgrund eures überheblichen Auftretens und eurer Vorurteile getätigt.

Sagen wir es mal so! Sie sind zum Teil beleidigt und ich bin es in der Folge auch geworden. Wenn wir weiter diskutieren möchten dann lassen Sie uns das bitte vernünftig wie erwachsene Menschen tun. Ich denke, dass mir aufgrund Ihrer Erfahrungen um Einiges voraus sind und ich würde gerne weiterhin dieses Forum bei konkreten Problemstellungen nutzen. Entschuldigen Sie bitte meine vorherigen Aussagen. Wie gesagt: Ich wollte niemanden beleidigen

Naja. ein Ziel erreichen die LPs ja schon. Sie erzeugen auf jeden Fall Aufmerksamkeit. Der Thread ist ja schon 4 Seiten lang.

Shinedown
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 19.05.2011, 21:26

Beitrag von Shinedown » 23.09.2013, 12:57

Die Freundlichkeit auf Abakus lässt nunmal oft zu wünschen übrig. Als Neuankömmling hier kann man sich da schnell mal aufregen, bis man sich nach einiger Zeit daran gewöhnt... ;)

Schlossfreund
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2013, 13:20

Beitrag von Schlossfreund » 23.09.2013, 13:20

Hallo Shinedown,

an diesen rauen Ton möchte ich mich eigentlich nicht gewöhnen. Man kann ja auch ganz normal wie Erwachsene Menschen kommunizieren. Also auf mich wirkt die Argumentation sehr überheblich und zum Teil auch arrogant. Sowas in dieser Form habe ich auch selten erlebt.

Das Verhalten einiger Forenmitglieder und Moderatoren erinnert mich ein wenig an das Verhalten von Ärzten "Götter in weiß". Wenn man widerspricht oder etwas infrage stellt wird man schnell zur Schnecke gemacht. Aber ich fühle mich in der Rolle des Underdogs sehr wohl. Mal sehen ob die wirklich so gut sind wie Sie von sich denken.

Darknova
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 153
Registriert: 27.07.2009, 09:11
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Darknova » 23.09.2013, 16:17

Ich hoffe mal für dich du arbeitest wirklich mit den von dir angegebenen Partnern zusammen und die Referenzen sind nicht nur zusammengeklaut... sonst kann das ganz schön teuer werden^^
Link- oder Artikeltausch z.B. mit
https://www.werbungiminternet.eu

Einfach eine PM schreiben!

Schlossfreund
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2013, 13:20

Beitrag von Schlossfreund » 24.09.2013, 09:42

Hallo Darknova,

da wird sich keiner beschweren. Das sind alles Kunden.

Ich habe folgendes Modell zur Conversion-Optimierung für die LPs entwickelt. Was hält Ihr davon?

Bild

Für das Modell gelten folgende Annahmen:

Versuchsaufbau:

Um den Einfluss von Störvariablen zu vermeiden, wird der Einfluss von Videos etc. zunächst konstant gehalten.

Um den Einfluss von Störvariablen wie die Güte des Textes auf die Ergebnisse zu begrenzen werden jeweils 5 LandingPages der jeweiligen Versionen mit in die Betrachtung miteinbezogen. Auf dieser Basis ist von einer Neutralisierung dieser Faktoren auszugehen.

Im Rahmen der Modellkonzeption gehen wir von einem positiven Einfluss eines Videos auf die Ergebnisse aus. Deshalb wird dieser Faktor zunächst ausgeblendet. Kann aber zu einem späteren Zeitpunkt immer noch getestet werden.

Messung:

Entscheidungsregel: Wähle die Landingpage mit der höheren Konversationsrate (Konversionen/Klicks).

Alle eingehenden Anrufe, Mails und Kontaktanfragen und das jeweilige Keyword müssen erfasst werden.

Kriterium der Validität: Bei 100 Klicks ist das Kriterium der Validität erfüllt.

Kriterium der Reliabilität: Im Adwords-Konto nur Keywörter mit hoher Relevanz zur jeweiligen LandingPage verwenden (idealtypisch Keyword der LandingPage).

Sonstiges

Splittests im Rahmen der Anzeigengestaltung: Bleibt nur mit Einfluss auf die Klickrate. Für die Konversationsrate unerheblich.

Bitte keine Kommentare wie Schrott etc. Wenn dann nur konstruktive Kritik

Schlossfreund
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2013, 13:20

Beitrag von Schlossfreund » 24.09.2013, 13:40

Keine Meinung? Schrott, Müll, keine Ahnung?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag