Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

eBay Partner Network (ePN) & QCP: Erfahrungen, Hilfe

Erfahrungsberichte zu Affiliate-Programmen, Provisionen, Leads, Performance und Rendite.
illuminatus
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 408
Registriert: 25.09.2005, 20:02

Beitrag von illuminatus » 20.08.2009, 10:14

Zuletzt geändert von illuminatus am 18.09.2009, 16:23, insgesamt 3-mal geändert.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Geo
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 354
Registriert: 13.02.2004, 13:18

Beitrag von Geo » 20.08.2009, 11:25

Früher wollte ebay so viel Traffic wie sie nur kriegen konnten, heute darf es nur noch "Qualitäts-Traffic" sein... :)

Davon abgesehen, dass ebay bei mir schon lange durch ist, frag ich mich:
Wieso sollte ich Qualitätstraffic zu ebay schicken?
Was hat der Publisher davon, wenn sein Qualtätstraffic, ebay über adsense verläßt?

Anonymous

Beitrag von Anonymous » 20.08.2009, 11:27

Geo hat geschrieben:Früher wollte ebay so viel Traffic wie sie nur kriegen konnten, heute darf es nur noch "Qualitäts-Traffic" sein... :)
nene... da hast du etwas falsch verstanden... die wollen immernoch so viel Traffic wie nur möglich... aber eben wesentlich günstiger...

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Keyser Soze
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1414
Registriert: 07.09.2004, 08:58

Beitrag von Keyser Soze » 20.08.2009, 11:50

Juhu. Der letzte Grund noch bei Affilinet zu bleiben ist nun weg.

Was allerdings nicht so gut klingt, ist das hier:
Die Einnahmen pro Klick werden täglich anhand der Informationen zum Traffic des Vortags festgelegt.
Man hat dann offenbar überhaupt keine Planungssicherheit mehr bei den Einnahmen, wenn der Klickpreis tagtäglich wechselt.

Positiv zu werten ist hingegen folgendes:
Dies ist unabhängig von der Größe des Publishers.
Also ein klarer Vorteil für kleinere Publisher mit wenigen Klicks, die bisher regelmäßig auf der niedrigsten Stufe waren, weil sie nie die Mindestanzahl von Klicks hatten.

Scheint auf jeden Fall einen Test wert zu sein. Auch die enge Verzahnung mit den internationalen eBay-Seiten über Geotargeting klingt gut.

illuminatus
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 408
Registriert: 25.09.2005, 20:02

Beitrag von illuminatus » 20.08.2009, 12:32

Keyser Soze hat geschrieben:Was allerdings nicht so gut klingt, ist das hier:
Die Einnahmen pro Klick werden täglich anhand der Informationen zum Traffic des Vortags festgelegt.
Man hat dann offenbar überhaupt keine Planungssicherheit mehr bei den Einnahmen, wenn der Klickpreis tagtäglich wechselt.
Stimmt nicht ganz:
Wir verwenden Tagesdaten und historische Daten, um für jeden Tag einen neuen EPC-Wert (Earnings per Click, Einnahmen pro Klick) zu berechnen.
https://publisher.ebaypartnernetwork.co ... ality.html

domainsnake
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 415
Registriert: 04.11.2006, 16:50

Beitrag von domainsnake » 20.08.2009, 12:32

Also ich bin auch echt gespannt. Letztes Mal wurde ja eine ziemliche "Mogelpackung" verkauft und dann so getan, als ob die meisten Publisher davon profitieren würden. Seitdem hab ich immer nur noch 6 Cent / Klick bekommen. :(

Das mit der Planungsunsicherheit ist natürlich Mist, so konnt ich bisher wenigstens davon ausgehen mindestens 6 Cent/ Klick zu bekommen. Sollte das jetzt noch weiter runtergehen, weil die Besucher nichts kaufen, dann fliegt Ebay komplett runter.

Ich werd das jedenfalls ausprobieren und auf jeden Fall kritisch beobachten was dabei rumkommt.

Anonymous

Beitrag von Anonymous » 20.08.2009, 12:48

domainsnake hat geschrieben:Also ich bin auch echt gespannt. Letztes Mal wurde ja eine ziemliche "Mogelpackung" verkauft und dann so getan, als ob die meisten Publisher davon profitieren würden.
ich denke hier wird es nun nicht anders laufen, is also auch ne Art Mogelpackung... so wie ich das verstehe wird dir der epc, also die Einnahmen pro Klick erst im nachinein für jeden Tag mitgeteilt... und dieser setzt sich aus den kurzfristigen Daten und langfristigen daten zusammen... mit anderen Worten die schauen wieviele Gebote (kurzfristige Daten) und wieviel Neuanmeldungen (langfristige Daten) es gab, und daraus ergibt sich dann der Klickpreis... auch bei jedem Pay per Lead Programm kannst du ja einen Erlös pro Klick erst im Nachhinein bestimmen, hast dafür im gegensatz aber auch eine Kontrolle über die erfolgten Leads... ebay verkauft so nun einerseits ein pay per Lead Programm als CPC programm, teilt dir den CPC aber erst im nachhinein mit... und zusätzlich hat man selber keinerlei Kontrollmöglichkeit über die aus dem Traffic erfolgten Leads, man bekommt also nicht mit wenn ebay den internen Wert einer Neuanmeldung oder eines Gebotes mal eben runtersetzt...

gut, vorteilhaft ist auf jeden Fall das geotargeting, so kann man denen nu Traffic aus so ziemlich jedem Land schicken ohne selber per geotargeting das richtige PP auszuwählen...

Sammie
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 32
Registriert: 04.08.2008, 10:13

Beitrag von Sammie » 20.08.2009, 13:27

Also so wie ich das sehe beim Durchlesen, sind die bisherigen Gebote relativ unwichtig, da nur noch "Qualität" zählt, d.h. wirklich nur die Besucher die entweder was ersteigern/sofort kaufen, oder selbst verkaufen und Ebay viel Kohle bringen. Sowas wie das bisherige Klicks/Gebote-Verhältnis (vom Relevance Ad) scheint völlig wegzufallen und ist nichts mehr wert. Dass es ausgerechnet MEINE Besucher sind, die das entscheidende Gebot abgeben, ist relativ unwahrscheinlich und wird im Vergleich zur bisherigen reinen Gebotsabgabe wohl einen Einnahmerückgang um 80-90% bewirken.

Zitat:

"Was ist Quality Click Pricing?
"In der Vergangenheit erfolgte die Vergütung bei eBay Partner Network nach Verkaufszahlen und Kaufinteresse. Mit Quality Click Pricing werden unsere Partner künftig für jeden Klick bezahlt, der an eine eBay-Website gesendet wird. Dabei hängt der pro Klick bezahlte Betrag zwar nach wie vor vom kurz- und langfristigen Wert des Traffics ab, den Publisher zu eBay lenken. Darüber hinaus wird jedoch auch der inkrementelle Wert des Traffics für eBay berücksichtigt, d.h., ob als direkte Folge der Publisher-Aktivität ein Verkauf stattgefunden hat. Je größer der inkrementelle Erlös und je höher der voraussichtliche Langzeitwert der Kunden ist, die über einen Partner zu eBay kommen, desto höher sind die Einnahmen pro Klick (Earnings Per Click, EPC) und die Gesamteinkünfte des betreffenden Partners. Die Einnahmen pro Klick werden täglich anhand der Informationen zum Traffic des Vortags festgelegt."

"Wenn Ihr Traffic keine Erlöse zur Folge hat, kann der EPC-Betrag auch 0 sein."

Rechenbeispiele gibts von Ebay natürlich diesmal keine - würde auch jeder auf Anhieb sehen, dass er nichts verdienen wird.

Keyser Soze
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1414
Registriert: 07.09.2004, 08:58

Beitrag von Keyser Soze » 20.08.2009, 13:53

toll... bei der Anmeldung kann man nur 5 Domains angeben... habe bisher aber mehr als 10 bei Affilinet...

mgutt
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3206
Registriert: 08.03.2005, 13:13

Beitrag von mgutt » 20.08.2009, 13:54

Denkt dran:
Am 1. September erhalten Sie eine E-Mail mit weiterführenden Informationen, wie Sie Ihre Kampagnen auf das neue eBay Partner Network übertragen sowie einen individuellen Tracking-Link. Klicken Sie einfach auf diesen Link, melden Sie sich für das eBay Partner Network an und nach erfolgreicher Freischaltung erhalten Sie bis Ende Oktober einen Bonus von 5 Prozent auf Ihre monatliche Vergütung.
Also auf den Link warten ;)

Im Moment verstehe ich die neue Abrechnung nicht. Wie könnte ich jetzt bewerten, ob das für mich gut oder schlecht wird? Ich habe letzten Monat z.B. 902 Klicks, 22 Registrierungen, 1098 Gebote und 437 Sofort Kaufen gehabt. Insgesamt hatte ich 13.372 Klicks. Ich vermute mal die 902 vergüteten Klicks kommen von ERA. Die haben mir 108,24 EUR eingebracht, also 12 Cent pro Klick. Ich denke mal, ich liefer "Qualität" und muss mir keine Sorgen machen oder?

Wenn ich das richtig verstehe, müsste ich ja den Klickpreis an Hand meiner Gesamteinnahmen sehen. Also 610,28 (netto) / 13.372 Klicks = 0,46 Cent. Also wenn ich mehr als 0,5 Cent verdiene komme ich besser weg als jetzt. Mal sehen :-?
Keyser Soze hat geschrieben:toll... bei der Anmeldung kann man nur 5 Domains angeben... habe bisher aber mehr als 10 bei Affilinet...
Super, ich hab über 100 Domains und nu?!
Ich kaufe Dein Forum!
Kontaktdaten

Sammie
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 32
Registriert: 04.08.2008, 10:13

Beitrag von Sammie » 20.08.2009, 14:03

mgutt hat geschrieben: Im Moment verstehe ich die neue Abrechnung nicht. Wie könnte ich jetzt bewerten, ob das für mich gut oder schlecht wird? Ich habe letzten Monat z.B. 902 Klicks, 22 Registrierungen, 1098 Gebote und 437 Sofort Kaufen gehabt. Insgesamt hatte ich 13.372 Klicks. Ich vermute mal die 902 vergüteten Klicks kommen von ERA. Die haben mir 108,24 EUR eingebracht, also 12 Cent pro Klick. Ich denke mal, ich liefer "Qualität" und muss mir keine Sorgen machen oder?
Die Gebote sind nix mehr Wert, dafür die Sofort-Kaufen umso mehr. Es hängt aber nicht mehr von der Masse der Sofort-Käufe ab, sondern wieviel Umsatz Ebay mit dem Sofortkauf bzw Höchstgebot selbst macht. Bei 1 Euro Auktionen kommt halt nicht viel dabei raus.

Ebay (US) definiert es so:

Generierte Einnahmen aus Höchstgeboten gesamt / % des Erlöses
US $0,00 - US $99,99 50,00%
US $100,00 - US $4.999,99 55,00%
US $5.000,00 - US $199.999,99 60,00%
US $200.000,00 - US $699.999,99 65,00%
US $700.000,00 - US $2.999.999,99 70,00%
US $3.000.000,00+ 75,00%

Also angenommen du bringst Waren im Wert von 3000 Euro an den Mann, davon bekommt 8% Ebay (240 Euro Einnahmen), davon hättest du dann 55% also 132 Euro.. so versteh ich jedenfalls, ihr könnt mich aber gern korrigieren.


We die Staffelung bei den Registrierungen genau aussieht weiß man auch nicht so genau.

Ebay (US) definiert es so:

Qualitätseinstufung / Vergütung pro ACRU (Neumitglied)
Sehr niedrig 1,00 USD
Niedrig 10,00 USD
Mittel 28,00 USD
Hoch 40.00 USD
Sehr hoch 50,00 USD

Wieviel Registrierungen jetzt "Sehr niedrig" oder "Niedrig" usw entsprechen, darüber hab ich noch nichts gefunden. Zusätzlich werden deine 13.372 Klicks noch "irgendwie" vergütet. Mit etwas Glück hast du also Gewinn. Kommt halt drauf an, wieviel "Qualität" d.h Umsatz für Ebay dein Traffic bringt.
Zuletzt geändert von Sammie am 20.08.2009, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.

mgutt
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3206
Registriert: 08.03.2005, 13:13

Beitrag von mgutt » 20.08.2009, 14:04

Ich sehe gerade, dass 12 Cent eigentlich unlogisch beim ERA wären. Da gibts nur 9 Cent oder 15 Cent :P

Welche Werbemittel gibt es jetzt eigentlich? Ist der ERA dann auch noch verfügbar und kann man bestimmte Artikel weiterhin direkt verlinken?

@ Sammie
Danke! Also kann ich das vermutlich auch vergessen, da ich hauptsächlich Traffic aus dem Autosektor liefere und nicht für Hifi oder was weiß ich für hochpreisiges Zeug ab 5.000,- EUR ;)

Aber immer noch besser als ne Seite über Briefmarken :lol:

Aber was soll die extra Vergütung für Registrierungen. Ich dachte, dass es nur auf ECP-Basis läuft. Die wissen auch nicht was sie wollen.
Sammie hat geschrieben:US $100,00 - US $4.999,99 55,00%
Heißt das, dass bei 100 Dollar 55 Dollar bei der Umsatzbewertung angesetzt werden oder wie? Die 55% verstehe ich nicht.

Uppss.. voll überlesen:
Also angenommen du bringst Waren im Wert von 3000 Euro an den Mann, davon bekommt 8% Ebay (240 Euro Einnahmen), davon hättest du dann 55% also 132 Euro.. so versteh ich jedenfalls, ihr könnt mich aber gern korrigieren.
Ok, verstanden, wenn es so läuft ;)
Ich kaufe Dein Forum!
Kontaktdaten

Sammie
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 32
Registriert: 04.08.2008, 10:13

Beitrag von Sammie » 20.08.2009, 14:11

Ich denke die Werbemittel gibts alle noch, auch neue, aber die Trackinglinks sind halt alle anders, d.h man muss schon umbauen, wenn man derzeit iwas automatisiertes hat. APIs usw gibts ja auch, genauso wie Deeplinks und sowas ähnliches wie Relevance Ad auf Flashbasis.

Ob meine Rechnung stimmt, weiß ich auch nicht. Ich interpretiers eben so, wie es halbwegs Sinn macht. Vllt bringt Ebay ja noch paar Rechenbeispiele. Wie ich Ebay kenne fällt sowieso alles 50% geringer aus aus irgendwelchen Gründen. ;)

Keyser Soze
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1414
Registriert: 07.09.2004, 08:58

Beitrag von Keyser Soze » 20.08.2009, 14:12

mgutt hat geschrieben:Denkt dran:
Am 1. September erhalten Sie eine E-Mail mit weiterführenden Informationen, wie Sie Ihre Kampagnen auf das neue eBay Partner Network übertragen sowie einen individuellen Tracking-Link. Klicken Sie einfach auf diesen Link, melden Sie sich für das eBay Partner Network an und nach erfolgreicher Freischaltung erhalten Sie bis Ende Oktober einen Bonus von 5 Prozent auf Ihre monatliche Vergütung.
Also auf den Link warten ;)
Öhm... ich habe mich auf folgende Aussage von hier verlassen:
https://publisher.ebaypartnernetwork.com/files/hub/de-DE/migrationHub.html hat geschrieben:Klicken Sie dazu bitte auf den Link in der originalen E-Mail vom 19. August und füllen Sie das Online-Bewerbungsformular so detailliert wie möglich aus. [...] Achten Sie darauf, dass Sie bei der Antragstellung dieselbe E-Mail-Adresse und denselben Firmennamen angeben, die bzw. den Sie auch schon bei affilinet oder TradeDoubler verwendet haben, damit wir Sie korrekt zuordnen können.
Das fängt ja schon wieder gut an... widersprüchliche Angaben hoch 10... viele Dinge funktionieren schlichtweg gar nicht.... bspw. die Domainverifikation nach der Anmeldung...

Die 5% Bonus sind mir aber ehrlich gesagt herzlich egal. Meine ebay-Einnahmen über Affilinet waren in den letzten Monaten nur noch im niedrigen zweistelligen Bereich... da müsste eBay schon ganz schön was bieten, damit ich das Relevance Ad wieder häufiger einblende.

mgutt
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3206
Registriert: 08.03.2005, 13:13

Beitrag von mgutt » 20.08.2009, 14:15

Das ist auch super. Man fängt in jedem Fall bei 0 an:
Diese Einstufung wird am 9. jedes Monats aktualisiert und spiegelt die Bewertung für den vorangegangenen Monat wider. Im ersten Monat werden Sie der Stufe 0 zugeordnet, während wir Ihre erste Bewertung ermitteln.
Der Qualitätsfaktor greift also erst ab dem 2. Monat der Nutzung.
Keyser Soze hat geschrieben:Öhm... ich habe mich auf folgende Aussage von hier verlassen:
https://publisher.ebaypartnernetwork.com/files/hub/de-DE/migrationHub.html hat geschrieben:Klicken Sie dazu bitte auf den Link in der originalen E-Mail vom 19. August und füllen Sie das Online-Bewerbungsformular so detailliert wie möglich aus. [...] Achten Sie darauf, dass Sie bei der Antragstellung dieselbe E-Mail-Adresse und denselben Firmennamen angeben, die bzw. den Sie auch schon bei affilinet oder TradeDoubler verwendet haben, damit wir Sie korrekt zuordnen können.
Das fängt ja schon wieder gut an... widersprüchliche Angaben hoch 10...
Hast Du schon eine Email bekommen? Ich hab nämlich nichts. Von wem kam die Email denn?

Ich hab nen Newsletter bekommen, da steht folgendes:
Am 1. September erhalten Sie eine E-Mail mit weiterführenden Informationen, wie Sie Ihre Kampagnen auf das neue eBay Partner Network übertragen sowie einen individuellen Tracking-Link. Klicken Sie einfach auf diesen Link, melden Sie sich für das eBay Partner Network an und nach erfolgreicher Freischaltung erhalten Sie bis Ende Oktober einen Bonus von 5 Prozent auf Ihre monatliche Vergütung. Weitere Informationen finden Sie hier.
Im Newsletter steht weiterhin:
Bitte beachten Sie, dass Sie keinen Bonus erhalten, wenn Sie sich vor dem 1. September oder direkt beim eBay Partner Network anmelden, ohne dafür Ihren individuellen Tracking-Link zu verwenden. Diesen erhalten Sie am 1. September direkt per E-Mail.
Ich gehe mal davon aus, dass der Newsletter stimmt. Und am 01.09. sollte man so früh wie möglich mit dem Einbau anfangen, damit kein Bonus flöten geht ;)
Ich kaufe Dein Forum!
Kontaktdaten

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag